„Pferd“ Rezepte 43 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Hauptspeise
Schmoren
Europa
Gemüse
Braten
Deutschland
gekocht
Winter
Rind
Eintopf
Schwein
Kartoffeln
Party
Fleisch
Wild
Snack
fettarm
Schnell
einfach
Geheimrezept
warm
Lactose
Silvester
Vorspeise
Saucen
Grillen
Herbst
Weihnachten
Festlich
Frucht
ketogen
Thailand
Paleo
Gluten
Hülsenfrüchte
Marokko
Belgien
Pilze
cross-cooking
Afrika
Asien
Kuchen
Suppe
Backen
Nudeln
Krustentier oder Muscheln
Italien
Auflauf
USA oder Kanada
Spanien
Kinder
Fingerfood
klar
kalorienarm
Geflügel
Salat
Basisrezepte
Meeresfrüchte
Low Carb
bei 13 Bewertungen

Das Fleischstück abwaschen, gut trocken tupfen und in eine Steingutschüssel legen. Eine der Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Den Essig und das Wasser gut vermischen. Die Zwiebelscheiben sowie die Pfefferkörner und die Lorbeerblätter ebenfa

50 Min. normal 19.08.2002
bei 6 Bewertungen

sehr schnell in der Zubereitung.

20 Min. simpel 27.07.2007
bei 5 Bewertungen

Das Fleisch in Streifen schneiden, vor dem Braten in einer Öl-Gewürz-Mischung ( Erdnussöl, Chili-Knoblauch, Ingwer ) marinieren. Die Zwiebeln ebenfalls in Streifen schneiden und goldbraun rösten. Die Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und das Fleisch sch

40 Min. normal 28.06.2007
bei 6 Bewertungen

mit Printensauce

30 Min. normal 22.01.2011
bei 1 Bewertungen

kreativ

60 Min. normal 20.04.2017
bei 4 Bewertungen

Wurst, Zwiebeln, Paprikaschoten und Gewürzgurken in Würfel schneiden. Das Gurkenwasser nicht wegschütten. Die Zwiebel anbraten, die Wurst dazugeben und ebenfalls anbraten. Dann Paprika, Tomatenstücke und Gurke zugeben und erhitzen. Alle Gewürze und

30 Min. simpel 08.06.2016
bei 3 Bewertungen

einfach, schnell, fettarm und vitaminreiches Pferdefleisch, zubereitet im Kugelgrill

35 Min. normal 21.09.2016
bei 0 Bewertungen

nach David Thompson, Gehacktes von Schwein, Huhn und Garnelen auf Ananas

40 Min. normal 15.03.2013
bei 2 Bewertungen

Zwiebel halbieren. Die beiden Hälften auf den Schnittflächen in einer Pfanne anrösten. Alle Zutaten in einen Topf geben, mind. 3 Liter Wasser zugießen bis die Zutaten alle gut bedeckt sind. Langsam erhitzen, aber noch nicht kochen lassen. Den nun auf

20 Min. simpel 21.05.2008
bei 2 Bewertungen

Das Fleisch durch die mittlere Scheibe de Fleischwolfes drehen. Mit allen Zutaten vermengen, außer dem Tomatenmark. Das Mark mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Fleischmischung wie ein Brot formen, in eine feuerfeste Form geben und mit dem Tomatenm

25 Min. normal 23.11.2005
bei 5 Bewertungen

Altes Gericht von 1881

30 Min. normal 23.11.2005
bei 0 Bewertungen

Angels on Horseback

30 Min. simpel 31.12.2008
bei 26 Bewertungen

vom Pferd

45 Min. pfiffig 21.07.2008
bei 1 Bewertungen

Kölner Sauerbraten vom Pferd

45 Min. normal 08.04.2019
bei 4 Bewertungen

Fleisch schwimmend im Kräuterbutter

20 Min. simpel 20.05.2008
bei 4 Bewertungen

Steaks plattieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln pellen , waschen und in dünne Scheiben schneiden. Pfanne mit Bratfett erhitzen und die Steaks darin gar braten. Zwiebeln in einen Topf geben, würzen und dünsten. Steaks auf dem Teller platzier

20 Min. simpel 11.07.2006
bei 5 Bewertungen

Die Pferderouladen zunächst von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Dann auf einer Seite mit Senf bestreichen. Zwiebeln und Bauchschinken darauf gleichmäßig verteilen. Die Gewürzgurken vierteln und ebenfalls gleichmäßig auf den Rouladen vertei

30 Min. normal 26.02.2010
bei 0 Bewertungen

"Harzer Art"

30 Min. simpel 22.11.2011
bei 7 Bewertungen

Steaks in etwas Fett beidseitig anbraten (bleu 30 Sekunden, seignant 1,5 Minuten, a point 2-3 Minuten, bien cuit 3-4 Minuten). Mit Salz und Pfeffer würzen. In Folie wickeln, das Bratfett mit Bouillon aufgießen, Pfeffer und Sahne einrühren. Gut durchk

15 Min. simpel 28.07.2005
bei 12 Bewertungen

Zwiebel schälen und grob schneiden. Pferdefleisch in gewünschte Größe schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin langsam braun rösten. Pfanne vom Herd nehmen. Knoblauch, Kümmel, Majoran, Paprikapulver sowie Essig zugeben, gut d

20 Min. simpel 21.05.2008
bei 7 Bewertungen

Futtern wie bei Muttern

45 Min. simpel 19.05.2008
bei 0 Bewertungen

Pferdefleischwurst, Gurken, Senf und Mayonnaise vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

20 Min. simpel 12.11.2010
bei 6 Bewertungen

kalorienarm

20 Min. simpel 28.12.2004
bei 1 Bewertungen

Speckwürfel in der Bratpfanne mit grobgehackten Zwiebeln und dem Fleisch anbraten. Mit Salz und Pfeffer, ev. Tabasco oder etwas Chili würzen. Mit Bier ablöschen, in eine Gratinform umgießen und bei 220° (Umluft 200) ca. 1 1/4 bis 1 3/4 Std. im Ofen s

5 Min. simpel 02.08.2003
bei 4 Bewertungen

Zunächst wird eine Marinade zubereitet in die das Fleisch 6-7 Tage eingelegt wird. Hierzu die Zwiebeln und Möhren schälen und fein würfeln, mit dem Essig und einem halben Liter Wasser aufkochen, Pfefferkörner, Wacholderbeeren, Nelken und Lorbeerblätt

30 Min. normal 11.09.2007
bei 3 Bewertungen

Füllung: Die Knoblauchzehen, eine Handvoll Basilikum und Petersilie fein hacken, in eine Schüssel geben und mit dem geriebenen Schafskäse verrühren. Die weich geklopften Fleischscheiben mit den Speckscheiben belegen, die Füllung darauf geben und ei

30 Min. normal 14.04.2010
bei 3 Bewertungen

Zwiebeln, Knoblauch und Paprika putzen und grob würfeln. Das Gulaschfleisch in walnussgroße Stücke, die Champignons in Scheiben schneiden. Das Fleisch mit dem Olivenöl in einer sehr heißen Pfanne scharf anbraten, mit einer Schöpfkelle entnehmen und

40 Min. normal 22.03.2017
bei 3 Bewertungen

Die Margarine in einem kleinen Bratentopf schmelzen. Währenddessen die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und in der Margarine leicht anbräunen. Das Tomatenpüree hinzufügen und leicht anbraten. Danach mit dem Rotwein ablöschen und leicht einkochen l

60 Min. simpel 20.08.2013
bei 1 Bewertungen

Rezept ist auch für Pferdebratwürste geeignet

10 Min. normal 18.12.2013
bei 3 Bewertungen

Flüssigkeit mit Gewürzen aufkochen. Fleisch in eine Schüssel legen und mit der abgekühlten Flüssigkeit übergießen. Ca. 5-6 Tage kühl stehend marinieren lassen. Öl oder Margarine erhitzen. Fleisch aus der Marinade nehmen und gut abtrocknen, danach an

40 Min. normal 29.03.2006