„Pfeffersaucen“ Rezepte 120 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (51)

Kartoffeln halbieren oder vierteln, Rosmarin grob abrebeln und Knoblauch andrücken. Kartoffeln und Knoblauch mit dem Öl in eine Auflaufform geben. Mit Pfeffer und Salz würzen und mit Rosmarin bestreuen. Im Ofen bei 180°C gut 20 Minuten erst bei Umluf

access_time 40 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 11.12.2018
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (187)

die beste Beilage zu Fleisch, Gemüse und auch zu Kartoffeln

access_time 5 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.02.2002
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (77)

Die Steaks nach Belieben im heißen Butterschmalz braten. In Alufolie beiseite stellen und warm halten. Den Bratensud mit Weinbrand ablöschen und Tomatenmark unterrühren. Die Sahne und Pfefferkörner hinzugeben. Das Ganze etwas köcheln lassen. Mit Sa

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 07.02.2006
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (13)

Das Fleisch vom Knochen lösen. Das Fleisch sauber parieren und dabei alle Sehnen und Häute entfernen. Knochen und Parüren für die Sauce verwenden. Pfeffer im Mörser grob zerstoßen und den Rehrücken damit einreiben. Rehrücken salzen und in Olivenöl v

access_time 50 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 20.11.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (15)

Entenbrüste kalt abbrausen, trocken tupfen, die Haut in Rauten einschneiden. In der Pfanne Öl heiß werden lassen, darin die Entenbrüste (zuerst auf der Hautseite) auf jeder Seite ca. 3 Min. kräftig anbraten und anschließend salzen und pfeffern. Ent

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.12.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (62)

Fleisch in feine Streifen schneiden. Zwiebel fein würfeln. Fleisch im heißen Öl anbraten, Zwiebelwürfel zugeben und kurz mitdünsten. Grüne Pfefferkörner hinzufügen und alles mit dem Mehl bestäuben. Mit der Fleischbrühe ablöschen, Crème fraîche unter

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 30.05.2003
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

wie Chateaubriand, natürlich kann man Filet nehmen, ein ordentliches Hüftsteak mit doppelter Dicke geht genauso

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.07.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

Den Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons ca. 2 Min. von beiden Seiten braten und warm stellen. Die Birnen vierteln, das Kerngehäuse entfernen, schälen, würfeln und im Bratfett kurz düns

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.09.2004
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

Französiche Pfeffersauce

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.01.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

toller Hauptgang für ein festliches Menü. Das Ergebnis rechtfertigt die Fleischqualität und den hohen Arbeitsaufwand

access_time 150 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 18.02.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (17)

vegan

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.07.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

eine raffinierte Köstlichkeit

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.06.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Thunfischsteaks in die Pfanne geben und von jeder Seite ca. 1 Minute scharf anbraten (nicht länger, da Thunfisch sonst sehr trocken wird). Herunterschalten und weitere 2 Minuten auf jeder Seite braten. Die S

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 09.04.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

würzig-scharfes, asiatisches Gericht aus dem Wok

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.01.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (17)

Öl und Butter erhitzen. Pfeffer und Pfefferkörner dazugeben und anschwitzen. Mit Suppe ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen. Vom Feuer nehmen und das Creme fraiche mit dem Mehl einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und einmal noch aufk

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.05.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (15)

Das Schweinefilet in Medaillons schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln häuten und in kleine Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne heiß werden lassen. Die Medaillons von beiden Seiten gut anbraten. Diese dann aus der Pfanne neh

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.02.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Kleine feine Vorspeise

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.02.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Spargel schälen und in Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und waschen. Spargel zusammen mit den Kartoffeln in Salzwasser mit einer Prise Zucker 15-20 Minuten kochen. Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, ca. 1 El. frisch gemahlenen Pfeffer einr

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 15.12.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Zuerst die Pfanne (am besten aus Gusseisen) heiß werden lassen. Nun das Öl hineingeben und danach etwas Butter zugeben. Die Filets auf beiden Seiten zunächst scharf anbraten, bis es sich vom Pfannenboden löst. Jetzt die Hitze reduzieren, und die Fi

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.11.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Zuerst den Backofen auf 100° vorheizen. Butter in einer Pfanne erhitzen. Wenn diese richtig heiß ist, die Rumpsteaks von beiden Seiten kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und für 5- 10 Min. auf den Rost in den Backofen

access_time 5 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.03.2013
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Niedriggarmethode

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.02.2016
star star star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

Die Zwiebel fein hacken. Mit dem Hackfleisch unter Zugabe von Salz, Pfeffer und dem Ei gut vermischen. Aus der Masse kleine Bällchen formen. Die Pfeffersauce nach Vorschrift zubereiten. Die Hackfleischbällchen in die heiße Sauce legen und bei geringe

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.01.2002
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

zu Fleisch

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.03.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Low-Carb, SiS-tauglich

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.10.2014
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Einen großen Teller und Alufolie zum Bedecken des Tellers neben den Herd stellen. Die Pfefferkörner abtropfen lassen und in einem Sieb gut abspülen, dann etwas zermörsern - je besser zermörsert, desto schärfer die Soße. Wenn sie gar nicht zerdrückt s

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.08.2013
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Gebratene Seeteufelmedaillons in einer Pfeffer-Hummersauce

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.11.2001
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Butter zerlassen, Fleisch damit beträufeln, mit Salz und Paprika einreiben und in einer Pfanne rundherum anbraten. Die Fleischbrühe nach und nach angießen und bei geschlossenem Deckel ca. 40 bis 50 Minuten schmoren. Danach herausnehmen und warm stell

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.08.2002
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Zuerst die Creme fraiche, etwa ein halbes Joghurtglas, in eine Schüssel füllen. Danach die Pfefferkörner, etwa 75%, im Mixer oder im Mörser grob zermahlen. Nun die Körner mit der Creme fraiche mischen und beliebig viel scharfen Senf dazu.

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.10.2005
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

einfach und schnell

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 31.10.2006
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Medaillons mit Wildgewürz würzen und sachte in Öl anbraten. Dann auf einen Teller legen und im vorgeheizten Ofen bei 100°C ca. 15 Minuten garen. In der Zwischenzeit den Wildfond und Portwein im Bratensatz aufkochen. Gestoßenen Pfeffer dazugeben und

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 15.08.2013