„Pökelfleisch“ Rezepte 23 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Hauptspeise
Europa
gekocht
Deutschland
Kartoffeln
Schwein
Gemüse
Rind
Eintopf
Herbst
Fisch
Hülsenfrüchte
Fleisch
Winter
Resteverwertung
Basisrezepte
Österreich
Ei
marinieren
Salat
einfach
raffiniert oder preiswert
Beilage
Schnell
Sommer
Getreide
Gluten
Wursten
Vorspeise
Römertopf
kalt
Haltbarmachen
Backen
Vegetarisch
Italien
Festlich
Saucen
Reis
Spanien
Snack
Braten
Schmoren
Party
Low Carb
bei 3 Bewertungen

Pökelfleisch mit 2 l Wasser in einen Topf geben, aufkochen und dann bei mittlerer Hitze 60 Minuten leise kochen lassen. In der Zwischenzeit Graupen in einem anderen Topf mit 1 l kaltem Wasser aufsetzen, aufkochen, auf ein Sieb geben und mit kaltem

50 Min. normal 16.03.2001
bei 4 Bewertungen

Die Erbsen waschen und in 2,5 Liter Wasser 12 - 24 Stunden einweichen. Erbsen und Pökelfleisch in kaltem Wasser aufsetzen und fast weich kochen lassen (kein Salz vorher zugeben - dann werden die Erbsen nicht weich). Die Kartoffeln inzwischen schäle

30 Min. normal 19.11.2008
bei 1 Bewertungen

oder auch Surfleisch

45 Min. pfiffig 14.08.2007
bei 0 Bewertungen

Aus Wasser Zucker, Salpeter und Kochsalz eine Beize herstellen und kurz aufkochen. Dann abkühlen lassen und in einen Steintopf schütten. Das Rindfleisch hineinlegen und anschließend den Steintopf mit einem Brett verschließen. Dann 8 Tage ziehen lasse

30 Min. normal 18.01.2011
bei 0 Bewertungen

Das Fleisch mit Wasser bedeckt aufsetzen, Lorbeerblatt, Nelken und die geschälte Zwiebel dazugeben und das Ganze zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze 1,5 Stunden garen. Petersilienwurzel, Sellerie und Karotten waschen, schälen und kleinschneiden

40 Min. normal 04.07.2006
bei 1 Bewertungen

tolle Beilage zu Rauch- und Pökelfleisch wie z. B. honigglasiertem Kasseler, zum Grillen oder als Partysalat

15 Min. simpel 08.08.2019
bei 10 Bewertungen

oberhessische Spezialität

20 Min. normal 14.11.2007
bei 0 Bewertungen

aus dem Römertopf

35 Min. simpel 21.04.2013
bei 16 Bewertungen

Da es reichlich Rezepte für Thüringer Klöße gibt, hab ich die weggelassen. Also, das Pökelfleisch evtl. etwas wässern, gut trocknen und im heißen Fett von allen Seiten gut anbraten. Zwiebeln hinzufügen und nachher die getrockneten und eingeweichten

30 Min. normal 02.06.2005
bei 1 Bewertungen

Rezept nach Oma

35 Min. normal 03.04.2012
bei 7 Bewertungen

nach Art meiner Oma, ist ein typisches Rezept aus der Oberlausitz

30 Min. normal 16.03.2006
bei 2 Bewertungen

Saarland

35 Min. normal 11.01.2005
bei 27 Bewertungen

Kartoffeln waschen, schälen und in Salzwasser kochen. Später Wasser abgießen, etwas ausdampfen lassen, Butter zufügen, mit Salz und Muskat würzen und stampfen. In der Zwischenzeit die Schalotten pellen und in Würfel schneiden. Diese in einer Pfanne

45 Min. normal 11.12.2018
bei 4 Bewertungen

Seeräuber-Spezialtopf

30 Min. simpel 13.02.2008
bei 2 Bewertungen

Rippchen in entsprechende Stücke schneiden (lassen), in eine Schüssel, am besten aus Keramik, schichten und mit dem Bier übergießen. Unter gelegentlichem Wenden 2-4 Tage marinieren. Die Rippchen aus der Marinade nehmen, nicht wegschütten. Trocken tu

90 Min. normal 17.05.2002
bei 5 Bewertungen

wenn man den Matjes weglässt, finden Kinder das super

15 Min. simpel 05.11.2011
bei 2 Bewertungen

ein norddeutscher Klassiker

40 Min. normal 02.08.2009
bei 23 Bewertungen

Fleischspieße mit Rauchfleischbohnen, geschmorten Zwiebeln und Semmeltörtchen

60 Min. pfiffig 26.05.2001
bei 0 Bewertungen

mit Zwiebelsauce

90 Min. normal 02.02.2016
bei 1 Bewertungen

für echte Kümmelfreunde

60 Min. normal 17.02.2017
bei 18 Bewertungen

Asturisches Nationalgericht - Asturianische Bohnensuppe

120 Min. simpel 19.04.2005
bei 0 Bewertungen

Kalte Tiroler Vorspeisen

20 Min. simpel 19.10.2009
bei 3 Bewertungen

Das ist nicht "klassisch" oder "original" oder sonstiges, nur einfach wirklich lecker

90 Min. normal 10.05.2017