„Nackensteaks“ Rezepte 65 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (185)

Partyrezept für 10 - 12 Personen, geht ganz einfach

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.05.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (23)

SABO - Honey 'n' Garlic Steaks

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.03.2003
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (8)

Das Fleisch wird so richtig schön weich.

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.10.2018
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (11)

Die Nackensteaks waschen und trocken tupfen. Das Öl mit dem Grillgewürz und den gepressten Knoblauchzehen gut vermischen und auf die Steaks verteilen. 4 große Alufolien ausbreiten, die Steaks darauf legen und die Folien so zusammenfalten, dass noch

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.03.2003
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

Den Zitronensaft mit Orangensaft und Olivenöl verrühren. Die Chili fein hacken, den Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Alles mit Salz und Pfeffer zu der Saft-Öl-Mischung geben. Das Fleisch waschen und trocken tupfen. In die Marinade legen

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.09.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

eingelegt

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.02.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Die Nackensteaks waschen und trocken tupfen und in eine Schüssel legen. Für die Marinade die Zwiebel und den Ingwer schälen, beides fein hacken. Den Rotweinessig in einem Topf erwärmen, den Zucker zugeben und unter Rühren auflösen. Mit Zwiebel, Ingwe

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.01.2014
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Die Steaks mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und von beiden Seiten in etwas Öl scharf anbraten, anschließend in eine gefettete Auflaufform legen. Die Rösti mit Schmand und Käse vermischen und auf den Steaks verteilen. Bei 180° Grad ca. 20 Minute

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 02.08.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Sojasoße, Basilikum, Tabasco und Steakgewürz mischen und das Fleisch darin 2 Tage marinieren. Fleisch mit Marinade in einen Bräter füllen. Vor dem Backen Champignons mit Flüssigkeit draufgeben. Die Gemüsezwiebeln in Scheiben und zum Schluss die Flasc

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.05.2005
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Fleisch in eine Schüssel geben. Knoblauch in Scheiben schneiden. Rosmarin und Thymian von den Stielen zupfen. Alles auf dem Fleisch verteilen. Buttermilch mit etwas Pfeffer verrühren und darüber geben. Über Nacht ziehen lassen. Dann das Fleisch abtro

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.07.2010
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Den Knoblauch pressen und mit 4 EL Olivenöl mischen. Die Nackensteaks mit dem Knoblauch-Öl-Gemisch einreiben und von beiden Seiten gut salzen und pfeffern. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und abwechselnd mit den Steaks in einen verschließbaren Plas

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.05.2017
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Nackensteaks marinieren oder nach Wunsch würzen. Kartoffeln vierteln und weich kochen. Champignons, Zwiebel, Tomate, Peperoni und Knoblauch klein schneiden und zusammen mit dem Feldsalat in etwas Öl schwenken, bis die Champignons schön braun sind.

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.08.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Nackensteaks in eine Marinade aus dem Erdnussöl und den Gewürzen legen. Danach in einer heißen Pfanne scharf anbraten. Die Steaks in eine Auflaufform legen und mit Scheiben von dem Peyrigoux belegen und ca. 10 Min. bei 180°C überbacken. Den Fen

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.12.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Abwandlung eines Mälzer-Rezeptes

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.03.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

Die Zwiebeln schälen und in halbe Zwiebelringe schneiden. Die Rosmarinzweige waschen und trocken tupfen. Die Rosmarinnadeln vom Zweig abzupfen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Das Olivenöl in eine heiße Pfanne

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.08.2014
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

schnell, leicht

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.08.2016
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in mittlere Scheiben schneiden. Die Zwiebel in Würfel schneiden. Die Kartoffeln mit der Zwiebel in die Pfanne mit etwas Butter geben und auf der höchsten Stufe braten lassen, bis sie brau

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.02.2018
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

eine leckere Sahnesauce, statt einfach nur grillen oder braten

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 07.06.2016
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Nackensteaks 3 Tage in einer Marinade aus Sojasoße, Basilikum, Tabasco und Steakgewürz in einem Bräter einlegen. Dann die Pilze mit Saft, die gehobelten Zwiebeln und das Tomatenketchup dazugeben. Bei 225°C im vorgeheizten Ofen 2 Stunden backen (zuers

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.02.2006
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Zucchini lecker verwertet

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.10.2010
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

super lecker

access_time 40 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.08.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Den grünen Spargel und die Nackensteaks klein schneiden und in einer großen Pfanne anbraten, sodass beides gut durchgegart ist und der Spargel die gewünschte Konsistenz besitzt. Der Pfanne mit dem Spargel und den Nackensteaks die beiden klein gehackt

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 07.09.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Zwiebeln schälen, in dünne Spalten schneiden. Möhren waschen, schälen und in Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und halbieren. Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Fleisch waschen und trocken tupfen. Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch von jeder

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.11.2008
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Steaks abspülen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks von beiden Seiten kurz anbraten. Die Steaks nebeneinander in eine gefettete Auflaufform legen. Die Rösti in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken, mi

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 03.05.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

mit pikanter Erdnuss - Sauce

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.06.2006
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die gefrorenen Rösti bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Steaks oder Schnitzel unter fließendem kalten Wasser abspülen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks oder Schnitzel von beiden Seiten anbraten. Dana

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 15.12.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Rübenkraut mit Senf verrühren und das Fleisch damit von beiden Seiten bestreichen. Grünen Pfeffer grob hacken und darüber streuen. Jedes Steak mit 1 Scheibe Schinken umwickeln. Champignons putzen und vierteln. 4 ausreichend große Stücke Alufolie mit

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.08.2010
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Spirelli kochen. Das Nackensteak ohne Zugabe von Fett in einer Pfanne braten. Beides etwas abkühlen lassen und dann das Steak in kleine Würfel schneiden. Die Paprika, Tomaten und die Zwiebel ebenfalls würfeln und zusammen mit Nudeln, Fleisch und

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.11.2013
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Für die Marinade Kräuter abbrausen, trockenschütteln und grob hacken. Die Chilischoten abbrausen, putzen, in feine Ringe teilen, dann mit Kräutern und Sonnenblumenöl mischen. Fleisch abbrausen, trocken tupfen und mindestens 2 Stunden in der Marinade

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.02.2019
star star star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Steaks unter fließendem kalten Wasser abspülen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks von beiden Seiten darin kurz anbraten. Die Steaks dann nebeneinander in eine gefettete Auflaufform legen. Die Rösti-Mass

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.08.2014