„Marillenmarmelade“ Rezepte 154 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Backen
Kuchen
Europa
Österreich
Torte
Kekse
Weihnachten
Winter
Dessert
Vegetarisch
Sommer
Frucht
Schnell
Gluten
einfach
Lactose
Herbst
Frühstück
Party
Kinder
Süßspeise
Haltbarmachen
Festlich
Mehlspeisen
Aufstrich
Hauptspeise
Brot oder Brötchen
Vegan
Ostern
Braten
Osteuropa
gekocht
Deutschland
Saucen
raffiniert oder preiswert
Dips
Vollwert
Geflügel
Halloween
Tarte
Mikrowelle
Ei
Überbacken
Frittieren
Konfiserie
Babynahrung
Thailand
Eis
Getreide
Wok
Geheimrezept
Kartoffeln
Asien
Resteverwertung
USA oder Kanada
Gemüse
Vorspeise
kalt
Rind
Krustentier oder Fisch
Italien
Reis
fettarm
Creme
Schwein
Fondue
Grillen
Snack
Frühling
Salat
Silvester
Tschechien
Ungarn
 (9 Bewertungen)

Die Marillen mit dem Messer an der Oberseite kreuzweise einschneiden und mit heißem Wasser überbrühen. Die Haut abziehen, die Früchte entkernen und in kleine Stücke schneiden. Alles in eine große Schüssel geben und pürieren, evtl. einige kleingesch

60 Min. simpel 15.12.2007
 (18 Bewertungen)

Marillen waschen, entkernen und vierteln. Früchte mit Zucker, Marillenbrand vermischen und einige Stunden durchziehen lassen. Unter öfterem Rühren aufkochen lassen. Den aufsteigenden Schaum abschöpfen. Marillenmarmelade in sterile Einmachgläser füll

30 Min. simpel 20.02.2005
 (6 Bewertungen)

Eier, Rum und Zucker lange schaumig rühren, dann erst heißes Wasser dazugeben und zum Schluss Mehl unterheben. Auf Backpapier bei 200 C ca. 10 bis 15 Minuten backen, bitte nachschauen, das Biskuit sollte hell sein. Noch heiß auf bezuckertes Backpapie

25 Min. normal 08.09.2004
 (30 Bewertungen)

Mehl, Eier, Milch, Mineralwasser, Öl, Vanillezucker und Salz mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen, Teig eingießen und dünne Palatschinken beidseitig goldgelb backen. Mit Marillenmarmelade be

10 Min. simpel 16.08.2005
 (2 Bewertungen)

Mehl, Salz, Zucker, Vanillezucker und Trockenhelfe mischen. Butter zergehen lassen, Milch dazugeben und unter die Mehlmischung rühren. Dotter hinzugeben und zu einem glatten Teig kneten, noch etwas Mehl zugeben wenn notwendig. Mit einem Tuch zudecken

30 Min. normal 08.03.2013
 (1 Bewertungen)

Marzipan klein würfeln auf ein Tablett legen und in den Kühlschrank stellen. Marillen entkernen, würfeln und in einen Topf geben. Erhitzen und weich köcheln lassen. Braunen Zucker und Gelfix Extra 2:1 vermischen und unter die Marillen rühren. 4 Minut

45 Min. normal 10.08.2009
 (1 Bewertungen)

Marillen vierteln und entkernen. Mit Gelierzucker, Zitronensaft und Zitronensäure mischen. Unter Rühren aufkochen. Die Marmelade 3 - 4 Minuten kochen. Packungsanleitung des Gelierzuckers beachten. Melissenblätter abzupfen. Melissenblätter einrühren u

10 Min. simpel 07.09.2017
 (0 Bewertungen)

Aprikosenkonfitüre mit der Süße von Datteln, Baby Led Weaning (BLW) geeignet

10 Min. normal 28.06.2017
 (0 Bewertungen)

superlecker mit Marillenmarmelade und Schokolade

80 Min. normal 24.06.2012
 (0 Bewertungen)

mit Pfirsichen und Marillenmarmelade

75 Min. simpel 19.11.2012
 (79 Bewertungen)

ist am nächsten Tag schon mürbe

15 Min. simpel 18.12.2007
 (5 Bewertungen)

erfrischend süß-sauer; schmeckt auch zu Grillfleisch

5 Min. simpel 30.12.2008
 (84 Bewertungen)

Verkehrtes Biskuit

15 Min. simpel 10.01.2005
 (13 Bewertungen)

Weihnachtsplätzchen aus Österreich, ergibt ca. 40 Plätzchen

60 Min. normal 01.03.2009
 (0 Bewertungen)

Backrohr auf 170°C vorheizen. Eier mit Zucker und Vanillezucker cremig aufschlagen (ca. 7 Minuten mit dem Handmixer). Mehl mit Backpulver mischen, darüber sieben und mit den Nüssen vorsichtig unterheben. Die Masse in eine am Boden mit Backpapier aus

40 Min. normal 12.06.2012
 (49 Bewertungen)

Aprikosenkuchen

25 Min. normal 07.07.2010
 (6 Bewertungen)

Eigelb mit Zucker, Vanillezucker schaumig rühren. Die 5 Eiweiß zu Schnee schlagen und vorsichtig unter die Dottermasse heben. Mehl mit Speisestärke vermischen und unter die Masse mischen (aber nicht zu stark). Eine Indianerform (es geht auch auf de

60 Min. normal 04.06.2002
 (6 Bewertungen)

Die Butter im Wassebad etwas wärmen, bis sie beinahe flüssig ist. Staubzucker hinzufügen und mit dem Mixer gut verrühren. Die 3 Dotter einzeln hinzufügen. Nach weiterem kurzen Mixen das Mehl und das Kakaopulver einrühren. Die cremige Masse in einen

30 Min. normal 07.01.2016
 (4 Bewertungen)

Eier trennen. Eigelbe mit der handwarmen Butter, Mehl, Puderzucker, Vanillezucker, einer Prise Salz und geriebenen Haselnüssen rasch zu einem mittelfesten Teig verkneten. Diesen in Folie wickeln und ca. 30 Minuten an einem kühlen Ort rasten lassen. E

30 Min. normal 12.01.2006
 (71 Bewertungen)

Dotter mit Margarine schaumig rühren, Puderzucker, Vanillezucker und Zitronensaft unterrühren, Mehl, Backpulver und Milch unterrühren, Schnee von 2 Klar unterheben. Den Teig in eine gefettete und gemehlte Springform füllen. Die Äpfel schälen, entkern

20 Min. simpel 15.09.2003
 (15 Bewertungen)

Linzeraugen

30 Min. normal 23.11.2001
 (14 Bewertungen)

3 Eiklar zu Schnee steif schlagen. Dann Butter, Zucker, Eigelb und aufgeweichte Schokolade schaumig rühren. Backpulver und Mehl mischen und unter Zugabe von der Milch darunter rühren. Schnee unterheben. Eine 20er Tortenform befetten und bemehlen. Tei

20 Min. simpel 01.03.2005
 (48 Bewertungen)

Ein Genuss!

20 Min. normal 30.09.2007
 (7 Bewertungen)

Butter flaumig rühren, stark zerkleinertes Marzipan, Zucker, Eiklar, Vanillezucker und Zitronenschale unterrühren, zuletzt Mehl einrühren; Masse in einen Spritzsack mit gezackter Tülle füllen; "muschelähnliche" Tupfer aufspritzen (nicht zu groß - nac

30 Min. simpel 08.05.2003
 (8 Bewertungen)

Weiche Butter mit Staubzucker, Zitronenschale, Van. Zucker und Eidotter sehr schaumig rühren, Eiklar mit Zucker steif schlagen, beide Massen zusammenmischen, das Mehl leicht unterrühren. Auf gefettetes, bemehltes Backblech (30x25) streichen u. dicht

35 Min. normal 11.10.2006
 (2 Bewertungen)

Schokoladenmuffins mit Marillenmarmeladenfüllung, für 14 Muffins

20 Min. simpel 08.11.2013
 (0 Bewertungen)

Alle Zutaten vermischen und abschmecken. Bei der Marillenmarmelade muss jeder für sich entscheiden wieviel, ich nehme meistens nur einen Esslöffel. Sehr gut zu Fleischgerichten, beim Grillen usw.

10 Min. simpel 17.03.2012
 (0 Bewertungen)

sehr fruchtig und nicht zu süß

15 Min. simpel 03.04.2013
 (36 Bewertungen)

kleine Linzeraugen

35 Min. simpel 17.03.2009
 (2 Bewertungen)

Alle Teigzutaten verkneten, ausrollen, Scheiben ausstechen, die Hälfte davon mit einem Loch. Bei 180 ° ca. 10 min. hellbraun backen. Jeweils eine Scheibe und eine Scheibe mit Loch mit Marillenmarmelade zusammensetzen. Mit Puderzucker bestreuen.

50 Min. normal 17.12.2008