„Marille“ Rezepte 3.883 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 79 Bewertungen

Eiklar zu sehr festem Schnee schlagen, Eidotter mit Zucker cremig rühren, Rahm einrühren und dann das mit Backpulver vermischte Mehl, Maizena, Hafermark, Zitronenschale, zuletzt den Eischnee leicht einrühren – in eine vorbereitete Form (26er oder qua

25 Min. normal 25.07.2007
bei 14 Bewertungen

gut vorzubereiten

15 Min. simpel 08.07.2011
bei 6 Bewertungen

Marillengemisch zubereiten: Marmelade erwärmen und mit den faschierten Marillen verrühren Backrohr auf 180° Heißluft einschalten. Aus den ersten 7 Zutaten einen Mürbteig zubereiten und diesen auf ein vorbereitetes Blech 35x25 geben, ausrollen und

30 Min. normal 30.04.2010
bei 329 Bewertungen

mit Marillen ( Aprikosen)

30 Min. normal 03.07.2007
bei 53 Bewertungen

Zum Grillen oder NT-garen

20 Min. normal 25.07.2008
bei 4 Bewertungen

mit Marillen (Aprikosen)

40 Min. normal 02.07.2008
bei 12 Bewertungen

Wir starten mit dem Keksboden. Dazu werden die Butterkekse ganz fein zerkrümelt und anschließend mit der geschmolzenen Butter vermischt. Diese Krümelmasse wird dann anschließend in eine mit Backpapier ausgelegte Form (Springform: 20 bis 24 cm), oder

30 Min. normal 15.04.2016
bei 69 Bewertungen

Käsekuchen mit Aprikosen, sehr lecker, leicht, cremig

40 Min. normal 13.01.2008
bei 49 Bewertungen

die Wachau ist eines der schönsten Weinbaugebiete Österreichs

15 Min. simpel 27.06.2009
bei 106 Bewertungen

Die Aprikosen vom Kern befreien und klein schneiden, 2 Steine knacken und die Kerne im Mörser zerdrücken. Die Zwiebeln würfeln, von den Chilischoten die Kerne unter laufendem Wasser entfernen und in feine Streifen schneiden, wer es scharf mag, kann a

30 Min. simpel 14.03.2004
bei 31 Bewertungen

Aprikosen waschen, trocknen, entkernen und vierteln. Die Blätter von den Lavendelzweigen streifen und etwas hacken. Alle Zutaten in einen großen Topf geben und am besten über Nacht ziehen lassen. Die Masse mit einem Pürierstab auf die gewünschte Ko

30 Min. simpel 20.02.2007
bei 87 Bewertungen

Ein sehr schneller und nicht klebriger Teig mit Quark - ohne Ei!

40 Min. normal 17.06.2014
bei 20 Bewertungen

Butter, Zucker, Vanillezucker und Eigelb gut verrühren, geschmolzene Schokolade unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver sieben und einrühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Auf ein gefettetes und bemehltes Blech streichen. Mit

30 Min. normal 21.06.2003
bei 18 Bewertungen

Fruchtiger Hefezopf

30 Min. normal 18.04.2009
bei 14 Bewertungen

Aprikosenvariante der Tarte Tatin

30 Min. normal 03.05.2007
bei 65 Bewertungen

Die Aprikosen abtropfen lassen, den Saft auffangen. Mit dem Saft die gewürfelten Kürbisstücke in einem hohen Topf weich kochen (ca. 5 Minuten). Danach mit dem Zauberstab pürieren. Nun die in Stücke geschnittenen Aprikosen, Gelierzucker, Vanilleschot

20 Min. normal 15.11.2002
bei 70 Bewertungen

schmeckt auch sehr gut mit Zwetschgen oder anderem Obst

30 Min. normal 01.08.2008
bei 23 Bewertungen

Die Aprikosenstückchen mit dem Zucker, dem Zimt, dem Zitronensaft und der Zitronenschale fein pürieren. Den Joghurt mit dem Handmixer cremig rühren. Anschließend das Aprikosenpüree dazugeben und schaumig rühren. Zum Schluss in der Eismaschine zu Eis

15 Min. simpel 25.01.2006
bei 86 Bewertungen

Den Ofen auf 200° Grad vorheizen, eine Muffinform fetten oder mit Papierförmchen auslegen. Die Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen. Das Mehl, Backpulver und Salz mischen. Die weiche Butter mit dem Zucker verrühren, das Ei, die Milch, Zitronena

25 Min. normal 16.04.2009
bei 16 Bewertungen

luftig - leichtes Dessert

20 Min. normal 17.08.2006
bei 40 Bewertungen

Weihnachtsplätzchen

20 Min. normal 02.12.2009
bei 32 Bewertungen

Für den Biskuitboden den Ofen auf 200°C vorheizen (Umluft 180°). Die Eier trennen. 150 g Zucker, 5 EL heißes Wasser und Vanillezucker schaumig schlagen. Eiweiß steif schlagen und zu der Masse geben. Mehl mit Backpulver mischen und "löffelweise" unter

60 Min. normal 31.07.2008
bei 34 Bewertungen

Alle Zutaten (Quark bis Öl) miteinander vermengen und 30 Minuten rasten lassen. Mit einem Esslöffel den Teig ausstechen und in den bemehlten Händen flachdrücken. Mit Marillen oder Zwetschken füllen und zu schönen runden Knödeln formen. Die Knödel dan

30 Min. normal 11.07.2005
bei 18 Bewertungen

fein zum Frühstück

15 Min. normal 14.04.2011
bei 59 Bewertungen

Das Mehl mit der weichen Butter, Zucker, Vanillezucker und Apfelsaft zu Streuseln verkneten und die Streusel kalt stellen. Quark, Zucker, Zitronensaft, Eier, Puddingpulver und Grieß miteinander verrühren. Die Hälfte der Streusel auf den Boden einer

25 Min. normal 23.03.2010
bei 28 Bewertungen

Für 20 Stücke

30 Min. normal 12.12.2008
bei 23 Bewertungen

Die Teigzutaten schnell zu einem glatten Mürbteig verkneten, zur Kugel formen, in Haushaltsfolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen. Anschließend den Teig ausrollen und in eine gefettete und bemehlte Springform (28 cm) legen. Für die Füllung Ei

30 Min. normal 13.10.2008
bei 111 Bewertungen

Backofen auf 200° vorheizen. Die Hähnchenbrustfilets unter fließendem Wasser abbrausen und anschließend trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und in 20 g Mehl wenden. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und darin die Filets von beiden S

30 Min. normal 30.12.2012
bei 51 Bewertungen

auf Quark-Öl-Teig

20 Min. normal 01.11.2012
bei 39 Bewertungen

Scharf und fruchtig - auf Vorrat im Glas gemacht!

30 Min. simpel 23.11.2007