„Krapfen -friteuse Frittieren“ Rezepte 83 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

glutenfreie, frittierte Rosinenkrapfen

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.01.2015
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (38)

Alle Zutaten (Eier bis Backpulver) gut verrühren (Küchenmaschine), bis eine glatte, dickflüssige Masse entsteht. Mit Hilfe von 2 Esslöffeln runde Klößchen formen und ins heiße Fett setzen und goldbraun ausbacken (die Mengenangaben entsprechen ca. 30

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.04.2005
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (144)

Aus dem Mehl, Hefe, Milch, Eigelb, Zucker, Butter und Salz einen Hefeteig herstellen. Den Teig an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen. Gleichgrosse Stücke abstechen und diese mit bemehlten Händen zu Bällchen formen. Nochmals ca. 20 Min. gehen

access_time 35 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.04.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (185)

Aus den angegebenen Zutaten einen Teig zubereiten. Mit einem Esslöffel Krapfen abstechen und in der Friteuse bei 180 Grad abbacken. Evtl. noch mit Puderzucker bestäuben.

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.01.2004
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (19)

super zu Karneval bzw. Fasching ...ergibt ca. 60 Stück.

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.06.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (15)

reicht für ca. 15 Stück

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.05.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (113)

reicht für 12 Stück

access_time 50 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.09.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (78)

100 ml der Milch lauwarm erhitzen. Die Hefe hineinbröckeln und verrühren. Mit 150 g Mehl zu einem Vorteig verarbeiten. Mit etwas Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 25 Minuten ruhen lassen. Die Eier, Eigelbe und den Zucker verrühren.

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.04.2002
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (12)

super saftig und lecker

access_time 45 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.10.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (13)

Schön würzig und lecker

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.07.2008
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

ergibt 20 Portionen

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.03.2017
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

Karnevalsgebäck aus Brandteig

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.07.2013
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (11)

für 15 - 20 Stück

access_time 75 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.03.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (13)

Berliner

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 26.02.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

einfach und ganz schnell, ergibt ca. 25 Krapfen

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.08.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Den Quark mit Zucker, Eiern, Milch und Natron verrühren. Das Mehl sieben und unterrühren. Die Äpfel schälen, entkernen, in kleine Würfel schneiden und unter den Teig mischen. Mit einem TL Krapfen abstechen und in das heiße Fett gleiten lassen. Das

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.04.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Für 20 Stück

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.06.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

ohne Ei

access_time 50 min. signal_cellular_alt simpel date_range 06.05.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Aus Milch, Puddingpulver und Zucker nach Packungsanleitung einen Vanillepudding kochen. Diesen kalt stellen und ab und zu umrühren, damit sich keine Haut bildet. Aus den Zutaten für den Teig einen Hefeteig herstellen und ca. 30 - 60 Minuten gehen la

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.01.2016
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die Zutaten zu einem mittelfesten Teig kneten, 30 Minuten ruhen lassen. Eine Rolle formen und daumendicke Teigstücke abschneiden. Zu einem papierdünn durchscheinenden Teigblatt ausrollen. In heißes Butterschmalz legen. Sofort mit einer in Teigmitte

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 12.12.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Berliner, ergibt ca. 10 Stück

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.01.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Kolokíthákia keftédes

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.09.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Tiroler Festtagsspeise

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.03.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Grundrezept mit verschiedenen deftigen Füllungen, traditionelle ukrainische Küche

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.06.2017
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Aus Mehl, Hefe, Milch, Eigelb, Zucker, Butter und dem Salz einen Hefeteig herstellen. Den Teig an einen warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen. Gleich große Stücke abstechen und mit bemehlten Händen zu Bällchen formen. Nochmals ca. 20 Min. gehen lasse

access_time 90 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.10.2007
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

zeitaufwendig, aber lecker - für 14 Stück

access_time 40 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 15.03.2018
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

leckere Silvester - Krapfen

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.09.2006
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

reicht für ca. 30 Stück

access_time 45 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.09.2006
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Fett zum Ausbacken auf 175 °C erhitzen. Den Topfen abtropfen lassen. Butter mit Zucker und Zitronenschale, mit Salz, Ei und dem abgetropftem Topfen verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und sieben. Nach und nach mit Milch und den Rosinen unter den

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.08.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

ergibt 60 - 70 Krapfen

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.02.2018