„Kräuterspätzle“ Rezepte 13 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung eindrücken, mit den Eiern, Salz, etwas Wasser und den Kräutern von der Mitte aus verrühren. Nach und nach die übrige Flüssigkeit hinzugießen. Darauf achten das keine Klumpen entstehen. D

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.02.2003
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Mehl, Eier, Salz, Wasser vermengen und zu einem Spätzleteig verarbeiten. Ca. 30 Minuten ruhen lassen. Wasser zum Kochen bringen, den Spätzleteig mit der Spätzlepresse ins kochende Wasser geben. Sobald sie oben schwimmen, abschöpfen und in einem Sieb

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.01.2013
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

sehr gut als Beilage zu Gulasch

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 06.10.2010
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

einfach und vegetarisch

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.01.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und salzen. Mehl, Salz, Muskat, die Kräuter und die Eier gut verrühren. Es sollte ein zäher Teig sein. Von diese Masse nun mit einem Messer und einem Brett in das kochende Salzwasser kleine Spätzle schaben. We

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.06.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Spätzle in Salzwasser bissfest garen. Währenddessen die Kräuter waschen, trocknen und fein hacken. Schalotte und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Im heißen Öl zunächst beides anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Die Kräuter dazugeben

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.10.2014
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Mehl, Eier, Kräuter und Salz mit 200 ml lauwarmem Wasser vermengen. Mit dem Handrührgerät oder traditionell mit dem Kochlöffel einen Teig kneten. Ausreichend (1,5 Liter) Wasser mit 1 TL Salz aufkochen und Spätzle mit der Spätzlepresse in das Wasser

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.04.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Eier mit Salz verquirlen, das gesiebte Mehl und die zerkleinerten Kräuter unterrühren und nun löffelweise die Milch zugeben. Kräftig schlagen, bis der Teig Blasen wirft. Mit einem Spätzlehobel oder Spätzlebrett den Nudelteig portionsweise in koch

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.10.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Für die Spätzle 2 Eier mit 50 ml Wasser und der Petersilie im Mixer pürieren. Anschließend mit Mehl und einer kräftigen Prise Salz in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren. Anschließend den Teig so lange mit einem Kochlöffel schlagen, bis er

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.08.2014
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

an Speckbohnen und Kräuterspätzle

access_time 45 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 09.07.2007
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

passt ideal zu Spätzle, Kräuterspätzle oder Bandnudeln

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.07.2007
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

schnelles Pfannengericht

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.06.2009
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Den Schweinebauch in heißem Wasser ca. 10 Min. kochen. Heraus nehmen und in der jetzt weichen Schwarte kleine Quadrate einritzen. Mit einer Mischung aus Erdnussöl, Sojasauce, Meersalz und Paprikapulver und flüssigem Honig einreiben. Im vorgeheizten

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.09.2007