„Kokosmakrone“ Rezepte 144 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Backen
Kekse
Weihnachten
Winter
Vegetarisch
Resteverwertung
einfach
Schnell
Lactose
Vegan
Kuchen
Frucht
Europa
Dessert
Gluten
Low Carb
Diabetiker
Kinder
raffiniert oder preiswert
kalorienarm
Sommer
Frühling
Torte
Herbst
Deutschland
ketogen
Paleo
Festlich
fettarm
Trennkost
Vollwert
Ernährungskonzepte
Osteuropa
Auflauf
Konfiserie
Frankreich
Schweiz
Creme
Gemüse
bei 661 Bewertungen

Rezept von meiner Oma

15 Min. normal 27.10.2009
bei 390 Bewertungen

Das Marzipan schön klein pflücken und mit den anderen Zutaten gut vermischen. Am besten mit ein Handrührgerät. Mit einem Löffel kleine Häufchen auf einem gefetteten Backblech verteilen, nicht zu eng, sie werden noch etwas größer. Bei 180 Grad 20 Mi

15 Min. simpel 24.08.2005
bei 163 Bewertungen

Rikes Weihnachtsbäckerei, ergibt ca. 80 Stück

20 Min. simpel 03.11.2014
bei 212 Bewertungen

Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, den Zucker und die Flocken leicht darunter ziehen. Kleine Häufchen, geformt mit zwei Teelöffeln, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Bei schwacher Hitze (ca. 140 - 150 °C Ober-/Unterhitze) ca. 2

45 Min. simpel 14.11.2001
bei 72 Bewertungen

feines Adventsgebäck

45 Min. simpel 04.03.2006
bei 535 Bewertungen

ergibt ca. 100 Makronen

30 Min. simpel 13.03.2006
bei 204 Bewertungen

Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, dabei den Zucker dazugeben. Dann Quark, Zitronensaft und Kokosraspel hinzufügen. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf das mit Backpapier belegte Blech setzen und bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 15 Min. backen

15 Min. simpel 29.10.2001
bei 71 Bewertungen

Eiweiß steif schlagen, Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Die Kokosflocken vorsichtig unterheben - ebenso den Eierlikör. Die Masse in einen Spritzbeutel geben und dicke Tupfen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen. Oder mit 2 L

30 Min. normal 28.12.2007
bei 96 Bewertungen

sehr einfach zu machen

10 Min. simpel 30.11.2007
bei 138 Bewertungen

nicht nur an Weihnachten

15 Min. simpel 21.03.2009
bei 37 Bewertungen

schnell, saftig lecker, Rezept für 2 1/2 dicht belegte Bleche

40 Min. simpel 18.03.2009
bei 260 Bewertungen

Alle Zutaten im Mixer zusammenrühren, die Masse ca. 10 Minuten quellen lassen. Dann entweder mit Spritztüte oder mit Löffel kleine Häufchen auf die Oblaten setzen. Auf der unteren Schiene bei ca. 130-140°C 20-25 Minuten backen. Die Menge ergibt ca. 5

20 Min. simpel 15.12.2004
bei 99 Bewertungen

schnell und lecker

30 Min. simpel 04.09.2006
bei 31 Bewertungen

Den Backofen auf 170 Grad Celsius vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Marzipanrohmasse, Puderzucker und das Eigelb mit dem Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Das Eiweiß steif schlagen. Marzipanrohmasse, Zitronensaft und die Kokosraspe

30 Min. simpel 16.06.2005
bei 13 Bewertungen

reicht für ca. 50 Stück

45 Min. normal 04.04.2008
bei 20 Bewertungen

Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Jetzt den Eischnee mit dem Quark verrühren. Dann den Zucker, den Vanillezucker, das Bittermandelöl und die Kokosraspel unterheben. Mit 2 Teelöffeln Makronen auf ein Blech setzen. Bei ca. 160°C ca. 10 - 12 Min

15 Min. simpel 18.02.2009
bei 9 Bewertungen

Eiweiß steif schlagen. Nach und nach Zucker und Salz dazugeben und weiterschlagen bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben. Kokosraspeln und Haferflocken unterheben. Kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im Ofen

15 Min. simpel 23.04.2004
bei 8 Bewertungen

Tolle Eiweissverwertung

20 Min. normal 23.12.2008
bei 16 Bewertungen

Backblech mit Backpapier belegen. Eiweiß und Salz zu sehr steifem Schnee schlagen. Dabei Zucker portionsweise zugeben und weiterrühren. Marzipanrohmasse zugeben und weiter rühren, bis sie sich vollständig gelöst hat. Kokosflocken, Rum und Zitronensaf

45 Min. normal 28.08.2006
bei 65 Bewertungen

Super einfach, bleiben schön weich!

30 Min. normal 11.03.2007
bei 36 Bewertungen

ergibt ca. 40 Plätzchen

30 Min. simpel 26.02.2009
bei 24 Bewertungen

Eiweiß mit Zucker zu Schnee schlagen, die restlichen Zutaten langsam unter Rühren zugeben. Die Masse teelöffelweise auf Backoblaten verteilen und bei 170 - 180 Grad backen, bis die Makronen goldgelb sind.

15 Min. normal 04.09.2006
bei 25 Bewertungen

Die Kokosraspeln, Zucker, Vanillezucker, 2 Eiweiß und dem Zitronensaft in einen Topf füllen und bei geringer Hitzezufuhr lauwarm rühren. Vom Herd nehmen. Die 6 Eiweiß steif schlagen. Kokosmaße gut unterheben. Kleine Kokoshäufchen auf ein mit Backpapi

45 Min. normal 29.04.2003
bei 16 Bewertungen

Die Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Die Hälfte des gesiebten Puderzuckers mit der Marzipan-Rohmasse und dem Eischnee verrühren. Die Kokosraspeln, den restlichen Puderzucker und den Rum zufügen und alles zu einem grobflockigen, zähflüssigen Teig ve

30 Min. normal 09.03.2002
bei 13 Bewertungen

Ohne Ei. Blitzschnell, für Kinder geeignet. Für 50 Stück

5 Min. simpel 16.03.2011
bei 27 Bewertungen

Den Zucker mit den Eiern schaumig rühren. Zitrone hinzufügen und die Kokosraspel unterheben. Die Masse mit zwei Teelöffeln auf Oblaten setzen und bei ca. 150° 10-15 Minuten backen. Nach Belieben mit geschmolzener Kuvertüre bestreichen. Ergibt ca. 40

25 Min. normal 27.08.2006
bei 24 Bewertungen

Eiweiß - Verwertung

30 Min. normal 08.01.2005
bei 14 Bewertungen

ergibt ca. 30 Stück

20 Min. normal 04.05.2006
bei 10 Bewertungen

sehr lecker, für 30 Stück

35 Min. simpel 30.11.2008
bei 4 Bewertungen

viel besser, als die Gekauften

40 Min. simpel 26.02.2009