„Kesselgulasch“ Rezepte 28 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (57)

Ungarisches Rezept

access_time 120 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.01.2003
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (68)

urig über dem Feuer zubereitet!

access_time 60 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 09.12.2005
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (48)

Das Fleisch waschen, abtupfen und in kleine Würfel schneiden. Fett erhitzen, die klein gehackten Zwiebeln goldgelb rösten. Paprikapulver einstreuen und mit den Zwiebeln verrühren. Fleischwürfel einlegen, rundum gut anbraten, salzen, Kümmel und die kl

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.02.2002
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (7)

ungarisches Orginalrezept

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 31.01.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

über offenem Feuer gekocht

access_time 60 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.09.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Rezept über offenem Feuer im Kessel, ca. 7 - 8 Liter

access_time 90 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.10.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

ideal für viele Gäste, kann man aber auch gut einfrieren

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.07.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Gulaschstücke waschen und abtropfen lassen, eventuell etwas klein schneiden und 1 Std. vorher mit Salz und Pfeffer würzen, gut einmassieren, danach im heißen Öl portionsweise scharf anbraten. Zwiebeln pellen und in Streifen schneiden. Paprika waschen

access_time 50 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.11.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Möhren und Kartoffeln waschen, schälen. Zwiebeln abziehen, Tomaten abbrausen. Alles in kleine Würfel schneiden. Fleisch und Zwiebeln in heißem Öl anbraten. Das Tomatenmark mit Paprikapulver, durchgepresstem Knoblauch, Möhren-, Tomaten-, sowie Kartoff

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.11.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Gulasch portionsweise anbraten, anschließend die fein gehackten Zwiebeln und den gepressten Knoblauch dazugeben. Das Ganze ca. 10 Minuten schmoren lassen. Anschließend die Gewürze hinzugeben. Das Tomatenmark mit dem Mehl kurz anschwitzen und mit der

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.09.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Das Fleisch zu Gulasch würfeln und das Gemüse klein schneiden. Zuerst die Zwiebeln mit viel Öl (sonst brennen sie über dem offenen Feuer an) glasig dünsten. Dann das Fleisch dazugeben und scharf anbraten. Eventuell Öl nachgießen. Dann das Wasser zug

access_time 60 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.05.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Das Fleisch abspülen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin kurz anbraten. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln dazugeben und glasig anschwitzen. Nac

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.05.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

mittelalterlicher Lammeintopf

access_time 60 min. signal_cellular_alt simpel date_range 02.03.2010
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

leckere ungarische Hauptspeise

access_time 120 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.02.2001
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

macht auch als Partyeintopf eine gute Figur

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.04.2010
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Zwiebeln grob würfeln. Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Schmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Topf von der heißen Herdplatte ziehen und die Zwiebeln mit Paprikapulver überstäuben. Umrühren. Nicht mehr stark

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.04.2001
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Zwiebel schneiden und im Öl leicht anrösten, edelsüßen Paprika darüber streuen, tiefgekühltes Rindsgulasch dazugeben und mit etwa 1/8 l Wasser aufgießen. Geschälte und geviertelte Erdäpfel ebenfalls dazugeben, mit etwas zerdrücktem Knoblauch würzen u

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.07.2003
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Bográcsgulyás

access_time 90 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.10.2003
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

vorher mariniert für 48 Stunden

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.08.2018
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

fantastisches Gericht für eine große Party mit der Familie oder mit Freunden - einfach herzhaft und lecker,

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.12.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die in Scheiben geschnittene Zwiebel im heißen Öl ein wenig bräunlich anbraten, ich nehme natives Olivenöl. Das Fleisch, ich hole es immer von " meinen " Metzger im Stück, schneide es vorher in nicht zu große Würfel und vermenge es reichlich mit dem

access_time 40 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.08.2003
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Die Zwiebeln abziehen und würfeln. Das Fleisch abbrausen, evtl. trocken tupfen und in etwas kleinere Stücke schneiden. In einem großen Bräter das Öl erhitzen und das Fleisch darin etwa 15 Min. braten. Die Zwiebeln kurz mitbraten und würzen. Letscho u

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.10.2014
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Als erstes kocht man Kassler in einem großen Topf mit viel Wasser. Kassler muss man nicht würzen, einfach nur kochen. In der Zwischenzeit, kann man das Schweinefleisch schneiden, Zwiebeln schälen und schneiden, Paprika schneiden, Pilze abtropfen lass

access_time 60 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 08.12.2004
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

leicht scharf

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.08.2011
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

oder einfach Gulasch, so wie ich es mag!

access_time 75 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 17.03.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Zwiebeln schälen und in mittelgroße Würfel schneiden. Schweineschmalz auslassen und die Zwiebeln darin glasig schwitzen. 50 g Paprikapulver hinzugeben und mit den Zwiebeln und dem Schmalz verrühren und anschwitzen. Schmalz nicht zu heiß werden lassen

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.03.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Zwiebeln grob würfeln und zusammen mit den kleingeschnittenen Chilis im Kessel mit ausreichend Olivenöl anschwitzen. Nachdem die Zwiebeln glasig sind, diese aus dem Kessel schöpfen, damit ausreichend Platz für das Fleisch ist. Den Kessel wieder

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.09.2018
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

inspiriert von Kesselgulasch und Chili con Carne

access_time 75 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.10.2006