„Kartoffelbrot“ Rezepte 112 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (51)

Einfaches Kartoffelbrot aus Irland, gehört zum Essen zu Imbolc / Lichtmess

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 31.05.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (79)

Zutaten für 1 Brot von etwa 2 kg.

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.06.2005
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (75)

kann auch freigeschoben werden

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.10.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (353)

Alle Zutaten zu einem festen Teig verkneten und abgedeckt im Kühlschrank 3 Stunden ruhen lassen. Den Teig auf einem gefettetem Backblech ausrollen, mit einem Kochlöffel Löcher in den Teig drücken und mit reichlich Öl bepinseln. (Die Löcher sollen mi

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.10.2002
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (163)

saftiges Hefebrot, das lange frisch bleibt

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.03.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (30)

Die Kartoffeln in der Schale weich kochen und ganz auskühlen lassen, ich koche sie bereits am Vortag. Dann schälen und sehr fein reiben. Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe mit etwas von dem Zucker und etwa

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.07.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (14)

Am Vortag die Kartoffeln in der Schale mit etwas Salz weich kochen. Die Hefe mit dem Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Die am Vortag gekochten Kartoffeln pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mehl und Salz in eine Rührschüssel geben,

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.05.2015
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (78)

Die Kartoffeln in der Schale garen, noch warm schälen und durch die Kartoffelpresse jagen. Das Mehl, Hefe, Milch, Wasser, Salz, Nüsse und Muskat dazugeben und alles gut vermischen und kneten. Ergibt einen weichen Teig. Jetzt an einen warmen Ort bis z

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.03.2005
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (61)

für den Brotbackautomaten

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.10.2004
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (34)

Alles miteinander verrühren und dann verkneten. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen (Teig geht auf). Backblech mit Backpapier belegen und den Teig ausrollen, evtl. mit geriebenen Käse bestreuen. 30 Minuten bei 50 Grad, danach 25 Minuten bei 200 Grad

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.12.2005
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (20)

Die Hefe in der lauwarmen Buttermilch auflösen. Die gekochten Kartoffeln noch warm pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit dem Mehl in eine Rührschüssel geben und Salz, Muskat und Walnüsse dazugeben. Das Hefe-Buttermilch-Gemisch ebenfalls

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.06.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (11)

sehr saftig

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 31.08.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (12)

Die Kartoffeln zerkleinern. Alle Zutaten gut vermischen. 1 h an einem warmen Ort ruhen lassen. Eine Kastenform fetten, den Teig einfüllen (geht auch ohne, wird aber schöner), bei 200 Grad 50 - 60 Minuten backen.

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.02.2015
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (6)

ww - tauglich. Für 1 Kastenbrot 30 cm Länge

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.04.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

einfach, unkompliziert, preisgünstig und das Ergebnis ist ein schön lockeres Brot

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.03.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (18)

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln garen, noch warm pellen und durch die Kartoffelpresse (Kartoffelstampfer geht auch) geben. Das Mehl darüber sieben. Die Hefe in das lauwarme Wasser einrühren und mit der lauwarmen Milch zu den Kartoffeln geben. Mit

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.05.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (27)

mit rohen Kartoffeln

access_time 45 min. signal_cellular_alt simpel date_range 28.04.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (32)

Rohe, geschälte Kartoffeln fein reiben, auf ein Küchentuch geben, damit eindrehen und gut auspressen (über der Spüle). Danach lauwarme Milch in die Kartoffelmasse rühren. Anschließend Mehl, Ei, Olivenöl, Salz, Zucker sowie die zerbröckelte Hefe dazug

access_time 50 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.11.2001
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

Hefe in lauwarmer Milch auflösen, in der Mitte des Mehles zu einem kleinen Vorteig rühren, diesen mit einem Tuch bedeckt aufgehen lassen. Kartoffeln in der Schale kochen und abpellen. Die durchgepressten Kartoffeln zu dem gegangenen Vorteig geben, Z

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.07.2002
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (27)

Ideal zum Grillen oder als Snack

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 31.05.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (24)

Ein ganz besonderes Brot

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.07.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (15)

mit Kartoffelpüreeflocken - bleibt lange saftig!

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.11.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

lecker saftiges Dinkelbrot

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.11.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (15)

Die Kartoffeln schälen und raspeln, dann mit 125 ml heißem Wasser übergießen. In einer 2. Schüssel Mehl, Salz und Trockenhefe mischen. Olivenöl und Zucker unter die Kartoffeln mischen. Die Mehlmischung dazugeben und alles sorgfältig verkneten. Auf d

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.03.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (29)

Leckeres Partybrot mit Kartoffelpüreepulver

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.10.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

herrlich locker, leicht und nicht trocken, einfach perfekt

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.04.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (11)

sehr saftig - frisch am besten

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.09.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

Die rohen Kartoffeln werden geschält, gerieben und in einem Leinentuch ausgepresst. Die Salzkartoffeln werden gekocht, gestampft und unter die Masse gegeben. Die Milch gibt man kochend über die rohen Kartoffeln. Dazu die Hefe, die man vorher mit 1 Ta

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.01.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

für die Ultra Pro 3,5 l Kasserolle

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.07.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

für 2 Brote

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.10.2010