„Kartoffel-risotto“ Rezepte 10 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Abgegebene Bewertungen: (7)

rustikale Variante des italienischen Klassikers

30 min. normal 14.12.2010
Abgegebene Bewertungen: (2)

Single-Abendessen Nr. 206

25 min. normal 02.02.2017
Abgegebene Bewertungen: (0)

Der italienische Klassiker mal anders!

25 min. normal 02.12.2011
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Brühe aufkochen lassen. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln bzw. hacken. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. 1 EL Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anbraten. Die Kartof

30 min. normal 16.03.2010
Abgegebene Bewertungen: (0)

Brühe erhitzen und bei milder Temperatur warm halten. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und ca. 1 cm groß würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Kartoffeln zugeben

30 min. simpel 23.12.2012
Abgegebene Bewertungen: (2)

Rote Beteblätter in kochendes Wasser geben und 5 Minuten garen. Abtropfen lassen und grob schneiden. Kartoffel fein würfeln. Reis in heißem Öl anbraten und mit Gemüsebrühe ablöschen. Kartoffelwürfel und Blätter reingeben und mitgaren. Wenn der Reis

30 min. simpel 07.10.2008
Abgegebene Bewertungen: (2)

3 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze in 2 - 3 Minuten weich braten. Die Süßkartoffeln und den Reis hinzufügen und gut umrühren. 125 ml Brühe hinzufügen, bei mittlerer Hitze ständig rühren, bis der Reis die Fl

15 min. normal 15.05.2013
Abgegebene Bewertungen: (2)

Den Wildreis in einem Sieb kalt abspülen und in 300 ml kaltem Wasser 10 - 12 Stunden einweichen. Anschließend leicht salzen und etwa 30 Minuten bei schwacher Hitze kochen, bis die Körner aufspringen. Ohne vorhergehendes Einweichen beträgt die Garzei

50 min. normal 10.06.2010
Abgegebene Bewertungen: (24)

das etwas andere Risotto

20 min. normal 21.01.2008
Abgegebene Bewertungen: (3)

Diese Vorspeise ist etwas aufwendig, und man sollte im Anbraten von Fischfilets, großen Garnelen, Kochen auf den Punkt eben, etwas Erfahrung haben. Eine zweite Person kann bei einigen Arbeitsgängen sehr hilfreich sein. Ganz wichtig ist die ausführli

75 min. pfiffig 04.06.2009