„Kaninchen“ Rezepte 2.098 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Hauptspeise
Wild
Schmoren
Winter
Herbst
Festlich
Braten
Gemüse
Europa
Weihnachten
Pilze
Deutschland
gekocht
Fleisch
Schwein
einfach
Vorspeise
Schnell
Kartoffeln
Nudeln
Low Carb
Italien
Lactose
Eintopf
raffiniert oder preiswert
Saucen
warm
Frucht
Rind
Beilage
Spanien
Resteverwertung
Innereien
Backen
Frankreich
Geflügel
kalt
Reis
Getreide
Grillen
ketogen
Party
Gluten
fettarm
Ostern
Römertopf
Pasta
Geheimrezept
marinieren
Suppe
Sommer
Snack
Frühling
Hülsenfrüchte
Salat
Österreich
Basisrezepte
Dünsten
kalorienarm
Wursten
Käse
Portugal
Auflauf
Meeresfrüchte
Osteuropa
gebunden
Klöße
Kartoffel
Haltbarmachen
Paleo
Überbacken
Lamm oder Ziege
Griechenland
Dips
Australien
Skandinavien
cross-cooking
Fingerfood
Aufstrich
Schweiz
Norwegen
Wildgeflügel
Brotspeise
Tarte
spezial
Camping
Afrika
Silvester
klar
Asien
Ei
Polen
Flambieren
Einlagen
USA oder Kanada
Fisch
Schweden
Krustentier oder Muscheln
Belgien
Wok
bei 2 Bewertungen

Das ältere Kaninchen ausbeinen, das Fleisch mit Zwiebel, Knoblauch und dem ausgedrückten Brötchen durch den Wolf drehen. Diese Farce mit Salz, Eiern, Thymian, Liebstöckel, Paprika und Muskat würzen, zur Seite stellen. Das Jüngere Kaninchen säubern,

80 Min. normal 16.08.2007
bei 26 Bewertungen

Kaninchen mit mediterranen Gewürzen

60 Min. normal 29.07.2010
bei 94 Bewertungen

Nur für Deftigesser geeignet

15 Min. simpel 18.08.2010
bei 35 Bewertungen

Das Kaninchen waschen, trocken tupfen und Keulen und Läufe vom Rücken trennen. Den Rücken in 3-4 Stücke teilen. Estragon hacken und mit dem Senf verrühren. Fleischstücke mit Salz und Pfeffer einreiben, die Hälfte des Kräutersenfs von allen Seiten bes

120 Min. normal 12.03.2002
bei 48 Bewertungen

Kaninchen zerteilen, abbrausen und trocken tupfen. Die Hälfte des Rosmarins, Thymian mit dem Knoblauch, Pfeffer und Salz hacken. Mit dem Olivenöl vermischen. Damit dann das Fleisch sorgfältig bestreichen, zugedeckt 3-4 Stunden ziehen lassen. Fleisch

30 Min. normal 10.11.2009
bei 71 Bewertungen

Das Kaninchen in kleine Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen klein hacken und mit den anderen Zutaten alle zusammen mit einem Pürierstab pürieren. Diese Sauce dann über das Kaninchen geben und das ganze dann über Nacht ziehen lassen. Nach der Marini

30 Min. normal 07.12.2006
bei 56 Bewertungen

Das Kaninchen zerteilen und im Schmortopf in reichlich Olivenöl anbraten. Zwiebeln achteln, Knoblauch in Scheiben schneiden und in einer Pfanne alles in Olivenöl glasig dünsten. Tomaten aus der Dose zerkleinern und zu Zwiebeln und Knoblauch geben,

60 Min. normal 21.11.2005
bei 32 Bewertungen

Übersetzt aus einem alten italienischen Kochbuch

40 Min. normal 04.11.2001
bei 48 Bewertungen

in feinwürziger sämiger Bratensoße

25 Min. pfiffig 21.02.2011
bei 37 Bewertungen

Nach altem Familienrezept

60 Min. normal 16.02.2015
bei 40 Bewertungen

Tradizionsrezept

30 Min. normal 25.11.2006
bei 60 Bewertungen

Das Kaninchen tranchieren. Die Teile waschen und trocken tupfen. In heißem Öl kräftig ringsum anbraten, dann salzen, pfeffern und mit dem groben, süßem Senf bestreichen. Die Kaninchenteile in eine flache Auflaufform legen und mit dem Rotwein angießen

15 Min. normal 25.11.2001
bei 29 Bewertungen

Kaninchen in 6 Stücke schneiden, waschen, trocken tupfen. Knoblauch pressen. Schalotten schälen. Paprika putzen, in Stücke schneiden. Rosmarinnadeln abzupfen. Öl in einem Schmortopf erhitzen, Kaninchenteile darin von allen Seiten anbraten. Schalotten

30 Min. simpel 31.08.2003
bei 28 Bewertungen

Das Kaninchen in 6-8 Teile teilen. Waschen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl im Bräter erhitzen. Fleisch darin kräftig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Sellerie in Stücke schneiden. Tomaten kreuzweise einritzen,

30 Min. normal 08.05.2002
bei 34 Bewertungen

auf erzgebirgische Art

60 Min. normal 14.01.2009
bei 98 Bewertungen

Französisches Rezept

30 Min. normal 16.10.2005
bei 8 Bewertungen

Wir mögen für dieses Gericht am liebsten die Brust- bzw. Rückenteile und die Bauchlappen des Kaninchens. Es klappt aber auch mit den Läufen. Die Kaninchenteile in Bratbutter langsam anbraten, am einfachsten gleich im Schmortopf, bis sie eine schöne,

30 Min. normal 07.04.2007
bei 8 Bewertungen

in Senf-Sahne mit Rotweinsoße

45 Min. normal 08.05.2012
bei 9 Bewertungen

Das Kaninchen in Portionsstücke zerteilen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und grob hacken. In einem Bräter in Olivenöl die Kaninchenteile von allen Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausn

45 Min. simpel 15.02.2002
bei 24 Bewertungen

Conejo en salmorejo

30 Min. normal 19.02.2001
bei 28 Bewertungen

Unser Favorit bei den Kaninchenrezepten

25 Min. normal 10.07.2006
bei 30 Bewertungen

Schalotten und Knoblauch schälen. Kaninchen in 8 Teile schneiden. Olivenöl in einem großen Bräter erhitzen und die Kaninchenteile von allen Seiten kräftig anbraten. Herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Schalotten und Knoblauch im Bratfett

45 Min. pfiffig 20.09.2007
bei 4 Bewertungen

Als erstes die Trockenpflaumen mindestens zwei Stunden in sehr starkem schwarzem Tee einweichen, dann entkernen - allerdings nicht alle, weil die dabei zwangsläufig halbierten Pflaumen später ziemlich verkochen (was der Sauce zugute kommt), man aber

35 Min. pfiffig 20.11.2008
bei 42 Bewertungen

Das Kaninchen abspülen und trocken tupfen. Das Olivenöl in einem Bräter erhitzen, die geschälten Knoblauchzehen solange darin braten, bis sie dunkelbraun sind, dann heraus nehmen. Die Kaninchenteile rundherum anbraten. Nach 10 Minuten die geschälten

15 Min. normal 15.03.2003
bei 23 Bewertungen

Marinade: Balsamico, Olivenöl, Lorbeerblätter, Salbeiblätter, Wachholderbeeren zerdrücken, Knoblauch hacken und gut verrühren. Die Kaninchenkeulen mit Rosmarin und Thymian in eine geeignete Schüssel geben, mit der Marinade übergießen. 24 Stunden in

30 Min. normal 05.07.2008
bei 1 Bewertungen

Klassischer Kaninchenbraten aus der Nachkriegszeit nach Omas Art

60 Min. normal 21.08.2018
bei 1 Bewertungen

Die Kaninchenteile werden zuerst gewaschen und trocken getupft. Ein Bräter wird auf dem Herd vorgeheizt, danach werden die Teile mit Olivenöl beträufelt, dieses wird einmassiert und im Anschluss mit Salz und Pfeffer bestreut. Etwas Öl in den Bräter

30 Min. simpel 18.02.2016
bei 33 Bewertungen

Kaninchen in sehr aromatischer Sauce

30 Min. normal 02.02.2007
bei 7 Bewertungen

Kaninchen mit Wein und Nüssen

30 Min. normal 19.02.2010
bei 3 Bewertungen

Conejo al Ajillo

45 Min. normal 25.03.2015