„Kalter Gulasch Rind“ Rezepte 15 Ergebnisse

star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

ein Eintopf für kalte Tage

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.10.172017
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

passt gut in die kalte Jahreszeit

access_time 50 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.01.182018
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und das Fleisch mit dem Speck zusammen von allen Seiten anbraten. Dann die Zwiebelstreifen dazugeben und mitbraten. Knoblauch zerdrücken, mit etwas grobem Meersalz verreibe

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.04.142014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Super lecker

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.09.102010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

Öl in einem Schmortopf erhitzen und das Gulasch portionsweise darin anbraten. Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden, zufügen und mit anbraten. Tomatenmark zufügen. Paprikapulver darüber stäuben und kurz anschwitzen. Fleischbrühe und Malzbier zugieß

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.08.062006
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Möhren würfeln und zusammen mit dem Fleisch, Rotwein, Balsamico und den Gewürzen 12 Stunden marinieren. Zwiebeln und Staudensellerie würfeln und mit den Möhren aus der Marinade in etwas Öl anschwitzen bis Röstaromen entstehen. Tomatenmark zufügen un

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.07.132013
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Das Fleisch in das heiße Bratenfett geben, kräftig würzen und Fleischwürfel von allen Seiten, zuerst bei hoher Hitze scharf anbraten. Die Zwiebel zugeben und auf mittlerer Hitze mit anbraten. 200 ml Wasser angießen, Deckel auflegen und bei mittlerer

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 12.06.082008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Irish Stew, köstlich und wärmend in der kalten Jahreszeit

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.02.152015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

etwas für die kalten Tage

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.02.112011
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

variabel, leckeres Ganzjahresgericht das auch lauwarm oder kalt schmeckt

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.02.112011
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

ideal für kalte Tage

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.06.092009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

In etwas Butterschmalz das Rindergulasch scharf anbraten. Nachdem es rundum angebraten ist, Zwiebeln, Knoblauch und die in Scheiben geschnittenen Karotten beifügen. Danach Tomatenmark zugeben und ca. 3 Minuten köcheln (Hitze etwas reduzieren). Dann m

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 12.03.132013
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Zwiebel in heißem Fett rösten. Dann das Fleisch dazugeben und durchrösten. Mit Paprikapulver, zwischen den Händen zerriebenem Majoran (das Aroma kommt dann besser heraus) und Kümmel würzen. Nun mit Essig ablöschen und mit Wasser aufgießen. Alles einm

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.03.062006
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Spezzatino ai carciofi. Ein typisches italienisches Fleischragout mit kräftigem Zitronengeschmack.

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 31.01.132013
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (60)

Fleisch, Zwiebeln, Knoblauch und Speck mit Zucker in dem heißen Olivenöl anbraten. Etwas Balsamico dazugeben und kurz schmoren lassen. Den Mais (nicht abtropfen), die Tomaten (nicht abtropfen), Paprikawürfel und Karottenstückchen dazugeben. Die Tomat

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 12.02.082008