„Johannisbeergelee“ Rezepte 643 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (47)

Mit roten und schwarzen Johannisbeeren

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.12.2003
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (16)

Johannisbeeren waschen und mittels einer Gabel vom Strunk befreien; in einem Sieb abtropfen lassen. Früchte in einen Topf geben und etwas zerdrücken. Gelierzucker, Vanillezucker, Zitrone + Salz zufügen und aufkochen. Die Masse durch ein Sieb drücken,

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 21.10.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (23)

Die Johannisbeeren waschen und entstielen, mit ca. 200 ml Wasser aufkochen lassen, ca. 5 Minuten kochen, dann durch ein Geschirrtuch seihen. Den Johannisbeersaft (600 ml) mit Zitronensaft und Rotwein mit dem Gelierzucker mischen und aufkochen lasse

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.10.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (15)

1 Liter Salatdressing auf Vorrat, sehr einfach und lecker

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 05.12.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Die Johannisbeeren mit ca. 300 ml Wasser aufkochen und für 3 Minuten auf hoher Stufe kochen lassen. Die zerkochten Johannisbeeren durch ein Sieb oder Tuch pressen. Es müssen 600 ml Flüssigkeit rauskommen - ggf. kann der Saft mit etwas Wasser verdün

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 28.10.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

Beeren und Gewürze mit 300 ml Wasser 5 Minuten kochen lassen. Beeren durch ein Sieb schütten und den Saft auffangen. Saft mit Wasser auf 875 ml auffüllen. Gelierzucker dazu geben und alles 5 Minuten kochen lassen. Cassis zufügen. Danach sofort in die

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.02.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

nach Mutters Original-Rezept - sehr lecker

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 06.11.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

aus Mürbeteig mit Johannisbeergelee-Kern

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.12.2016
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

mein Lieblingskuchen

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.09.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Johannistaler

access_time 120 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.01.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

ohne Schnickschnack, schnell gemacht

access_time 5 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.07.2017
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Säfte in einem Topf vermengen und aufkochen. Speisestärke mit etwas Saft verrühren. Dazugeben, gut verrühren und kochen, bis die Masse andickt. In Gläser füllen und abkühlen lassen. Für die Ricottahaube alle Zutaten verrühren. Auf das erkaltete Gel

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.01.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Ein schönes Geschenk aus der Küche

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 31.07.2014
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Ergibt ca. 25 Plätzchen.

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.03.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

mit Kaffeebohnen

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 31.10.2005
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

für 4 Gläser à 250 ml

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.03.2010
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die gewaschenen Früchte und den Zucker im Mixer pürieren, in saubere Gläser füllen, verschließen und 1 Nacht lang stehen lassen. Die Masse geliert und ist dann auch wochenlang im Kühlschrank haltbar. Schmeckt wundervoll frisch und ist eine Vitaminb

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.11.2013
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Den Saft bereite ich ohne Zusatz von Wasser im Entsafter zu. 1,5 kg Johannisbeeren ergeben in meinem Dampfentsafter etwa 1 Liter Saft. Wer keinen Entsafter hat kann die Beeren auch vorsichtig aufkochen und dann durch ein Tuch laufen lassen. Dauert ha

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.07.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

wunderbar würzig, wenn man es am Vortag zubereitet und aufwärmt

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.10.2007
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Teig: Zügig die Butter, das gesiebte Mehl, den Zucker, das Ei und die Prise Salz zu einem Mürbeteig kneten, den Teig eine Stunde kühlen und dann in einer gefetteten Springform verteilen. Dabei den Teig am Rand etwas hochziehen. Füllung: Die Quitten

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.01.2011
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Äpfel waschen und entkernen. Nüsse, Rosinen, Gelee, Basilikum, Koriander und Zimt vermischen und die Äpfel damit füllen. Anschließend die gefüllten Äpfel in eine gefettete Auflaufform stellen. Butter, Wein, Rum und Honig erhitzen und cremig rühre

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.05.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Johannisbeeren nur waschen, dann in den Siebaufsatz vom Schnellkochtopf füllen. Das Wasser in den Topf geben, den Siebeinsatz einsetzen. Den Topf schließen und nach Aufdampfen die Beeren 12 - 13 Minuten entsaften. Langsam abdampfen lassen. Die

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.07.2017
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Für 12 Stücke

access_time 50 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.01.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

mit Amaretto und Zitrone

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.11.2008
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Kalten Johannisbeersaft mit den entkernten, grob gewürfelte Aprikosen und dem Gelierzucker vermischen. Nach Herstellerangaben kochen. Dann klein geschnittene Minze hinzufügen. Nochmals aufkochen lassen, Amaretto dazu und in die vorbereiteten Gläser g

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.01.2005
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Saft mit Zucker erhitzen. Die Gelatine im Saft auflösen. Beeren waschen, von den Stielen zupfen und auf vier Gläser verteilen. Mit dem Saft auffüllen und im Kühlschrank fest werden lassen. Wenn das Gelee anfäng

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.03.2001
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

lecker mit Kaffeearoma

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.11.2010
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

ohne Gelierzucker

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.06.2013
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

leicht säuerlich, auch für süßes Gebäck passend

access_time 60 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.10.2013
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (14)

Feines Biskuit-Gebäck mit Johannisbeergelee und hübschem Dekor

access_time 60 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 21.05.2016