„Hohe-rippe“ Rezepte 78 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 6 Bewertungen

für dieses Rezept wird ein Smoker benötigt

15 Min. simpel 13.04.2014
bei 4 Bewertungen

geht auch mit gutem Rinderbraten

30 Min. pfiffig 29.03.2010
bei 3 Bewertungen

Die Hohe Rippe mit der Worcestersauce großzügig einreiben. Dann mit Salz bestreuen und ebenfalls einreiben. In einen Vakuumbeutel legen und einschweißen. In den Sous Vide-Behälter befördern und 8 h bei 56 °C garen. Wenn die Zeit abgelaufen ist, die R

30 Min. simpel 08.02.2017
bei 3 Bewertungen

Das Fleisch parieren, in zwei oder drei gleich große Stücke schneiden und leicht mit Steakgewürzmischung oder Pfeffer würzen. Öl in der Pfanne erhitzen und die Steaks darin auf jeder Seite 3 - 4 min scharf braten. Pfefferkörner dazugeben und etwas

20 Min. normal 07.02.2015
bei 1 Bewertungen

Das Fleisch ca. 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank holen und auf Zimmertemperatur bringen. Den Pfeffer in der Pfanne rösten und dann mörsern. Grobes Meersalz hinzugeben, mörsern und mischen. Den Braten leicht ölen und mit der Gewürzmis

20 Min. normal 24.08.2015
bei 2 Bewertungen

Die Schalotten abziehen, in Ringe schneiden. Fleisch abspülen und trockentupfen. Ein großes Stück Alufolie mit dem Öl bestreichen, 2 Scheiben Hohe Rippe nebeneinander darauf legen, mit Salz und Pfeffer bestreuen. Mit der Hälfte der Schalottenringe be

15 Min. normal 24.05.2012
bei 2 Bewertungen

Zubereitung: Fleisch enthäuten, waschen und trocken tupfen, auf den Rost im Bräter legen. Dazu die Zwiebel geschält, in kleine Würfel geschnitten, seitlich am Fleisch verteilen. Knoblauch schälen, durch die Presse drücken, Wacholderbeeren andrücken,

20 Min. normal 22.10.2008
bei 0 Bewertungen

Das Fleisch waschen in ein gebügeltes Geschirrtuch einschlagen. Butterschmalz im Bräter heiß werden lassen, die Zwiebel nach dem Fleisch anbraten, ist das Fleisch braun, herausnehmen, warm stellen. Mit etwas Wasser am Boden den Sud ablöschen, das g

30 Min. normal 25.04.2008
bei 0 Bewertungen

Hochrippe waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Rippe in heißem Butterschmalz von allen Seiten braun anbraten. Saft und Brühe zugießen. Kreuzkümmel zufügen und im geschlossenen Topf eine Stunde bei mittlerer Hitze schmoren.

105 Min. normal 04.01.2011
bei 0 Bewertungen

Fleisch und Knochen unter fließend kaltem Wasser waschen und trocken tupfen. Einen großen Kochtopf auf der Kochplatte stark erhitzen. Die Zwiebel halbieren, mit den Schnittflächen auf den Topfboden legen und rösten. Knochen, Salz, Pfefferkörner, Lorb

90 Min. normal 08.10.2015
bei 17 Bewertungen

falsches Filet, Bug, Keule, Hohe Rippe eignen sich gut

30 Min. simpel 30.08.2009
bei 4 Bewertungen

geschmorte Hohe Rippe mit Knochen

30 Min. pfiffig 30.12.2010
bei 1 Bewertungen

Hohe Rippe mit Knochen eignet sich auch

45 Min. pfiffig 17.08.2010
bei 1 Bewertungen

gut eignet sich auch Hohe Rippe oder alle Rinderbratenstücke

60 Min. pfiffig 04.04.2008
bei 5 Bewertungen

man brauch nicht viel, um etwas Leckeres auf den Tisch zu bringen

20 Min. normal 26.12.2016
bei 30 Bewertungen

Stange Porree waschen und feinen Streifen schneiden. Möhre, Zwiebel und Sellerieknolle schälen und in Würfel schneiden. Petersilie waschen und fein hacken. Die Zutaten mit dem Fleisch und den Erbsen in einem ca. 2,2 l Topf geben. Das ganze auf ca. 2

15 Min. normal 07.04.2006
bei 0 Bewertungen

ideal zum Vorbereiten für Gäste

20 Min. simpel 18.04.2013
bei 8 Bewertungen

Rindfleisch im Stück mit der kalten Fleischbrühe zum Kochen bringen, bei geschlossenem Deckel und schwacher Hitze ca. 1Std. ziehen lassen. Dann die Graupen zugeben und zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze und geschlossenem Deckel eine weitere

20 Min. normal 30.11.2006
bei 2 Bewertungen

lässt sich in Portionen einfrieren

15 Min. normal 10.04.2015
bei 0 Bewertungen

Das Fleisch mit Salz in kochendes Wasser geben und gar kochen. Dann die Rosinen in die Brühe geben (das Fleisch vorher herausnehmen). Dann die Brühe durchsieben, den Meerrettich, den geriebenen Zwieback in die Brühe geben. Mit Zucker und etwas Essig

20 Min. simpel 24.12.2007
bei 1 Bewertungen

Das Wasser mit dem Salz und der Gemüsebrühe (ich nehme immer selbstgemachte Brühe, Rezept steht in der Datenbank) zum Kochen bringen. Das Fleisch gut abwaschen und etwas abtrocknen, dann in die kochende Brühe geben und den Herd auf kleine Stufe stell

30 Min. normal 03.05.2015
bei 2 Bewertungen

Zwiwwelklump

40 Min. normal 28.04.2014
bei 2 Bewertungen

etwas richtig leckeres für Kenner und Neugierige

10 Min. simpel 22.02.2017
bei 92 Bewertungen

einfach genial!

60 Min. normal 02.01.2007
bei 0 Bewertungen

Das Fleisch unter fließendem kalten Wasser abspülen und in das kochende Salzwasser geben. Das Lorbeerblatt und die Pimentkörner hinzufügen. Die Suppe etwa 1,5 Stunden kochen lassen. Die Kartoffeln schälen, waschen, in Würfel schneiden und zufügen. A

20 Min. normal 26.03.2019
bei 5 Bewertungen

Die Zwiebel halbieren und auf der Schnittfläche in einer Pfanne braun anbraten. Das Suppenfleisch, Knochen und die Zwiebel in einen Topf geben, mit dem Wasser übergießen und kurz aufkochen lassen. Die Temperatur herunter drehen und ca. 2 Std. köcheln

15 Min. simpel 26.07.2012
bei 9 Bewertungen

Fleisch in 1,5 l leicht gesalzenem Wasser mit Lorbeerblatt, Wacholderbeeren und geschälter Zwiebel ca. 70 Minuten kochen. In der Zwischenzeit Kohlrabi, Sellerie und Kartoffeln schälen, in Würfel oder Streifen schneiden. Blumenkohl in Röschen teilen,

5 Min. normal 21.10.2007
bei 1 Bewertungen

mit Rindfleisch und Porree

25 Min. normal 28.04.2010
bei 0 Bewertungen

genial einfach und ein sehr leckeres "Sonntagsgericht"

5 Min. simpel 21.02.2019
bei 3 Bewertungen

Wasser erhitzen, Bouillonwürfel hinzugeben, dann Suppengemüse, zum Schluss Fleisch. Alles zusammen ca. 1,5-2 Stunden köcheln lassen. Reis oder Graupen extra in einen Topf mit Bouillonwürfel weich kochen. Zwischenzeitlich die Suppeneinlage in einem Ex

30 Min. normal 13.04.2005