„Heidelbeerkuchen“ Rezepte 78 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 71 Bewertungen

Deftiger Kuchen nach Bauernart

20 Min. simpel 22.01.2005
bei 33 Bewertungen

fruchtig, lecker und unkompliziert

20 Min. normal 18.12.2009
bei 17 Bewertungen

Aus Mehl, Margarine, Quark und Salz einen Teig kneten. In eine gefettete Springform legen und einen Rand hochziehen. Die gewaschenen und gut abgetropften Heidelbeeren auf dem Boden verteilen. Für den Guss die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. An

20 Min. normal 17.03.2014
bei 14 Bewertungen

der Renner unter meinen Geburtstagskuchen

25 Min. normal 17.08.2011
bei 20 Bewertungen

Die Butter zerlassen und abkühlen lassen. Dann mit Quark, Mehl, Backpulver und Zucker zu einem glatten Teig verkneten. In eine Form drücken, einen Rand formen und die Heidelbeeren darauf verteilen. Für den Guss Sahne, Ei, Puderzucker, Vanillezucker

20 Min. normal 25.09.2009
bei 47 Bewertungen

Für den Belag die Heidelbeeren verlesen, waschen, gut abtropfen lassen. Für den Teig 100 g Speisequark mit 1 EL Milch, Salz, 1 Ei, 4 EL Speiseöl, 50 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker verrühren; 200 g Weizenmehl mit 12 g Backpulver mischen, sieben

90 Min. normal 18.06.2002
bei 11 Bewertungen

Blechkuchen

20 Min. normal 01.10.2009
bei 14 Bewertungen

Mürbeteig herstellen und in eine gefettete Springform drücken. Die Heidelbeeren (mit Saft) mit Joghurt, Puddingpulver und Sahnesteif verrühren. Sahne steif schlagen und die Hälfte davon unter die Joghurtmasse heben. Alles auf dem Teig verstreichen.

45 Min. normal 30.04.2002
bei 20 Bewertungen

Teig: Aus den Zutaten einen Mürbeteig herstellen, in eine Springform geben und einen Rand hochziehen. Füllung: Die Heidelbeeren abschütten, dabei den Saft auffangen. Die gut abgetropften Heidelbeeren auf dem Teig verteilen. Den Vanillepudding mit

30 Min. normal 28.01.2009
bei 5 Bewertungen

Mehl, Butter, Zucker und Ei zu einem Mürbteig verkneten und ca. 1 Stunde im Kühlschrank lagern. Heidelbeeren waschen und trocken tupfen. Eier trennen. Eiweiß zu festem Schaum schlagen. Eigelb mit Zucker, Vanillezucker, Crème fraîche und Joghurt verrü

35 Min. normal 03.11.2005
bei 13 Bewertungen

Einen Abtrieb aus Butter, Zucker, Vanillezucker und Dotter bereiten. Die restlichen Zutaten nach und nach einmengen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei mäßiger Hitze (ca.170 °) goldgelb backen. In der Zwischenzei

30 Min. simpel 31.10.2003
bei 6 Bewertungen

Blechkuchen

20 Min. simpel 13.09.2004
bei 9 Bewertungen

Butter mit Zucker und Salz schaumig schlagen, Eier zufügen. Mehl und Backpulver mischen, löffelweise einrühren. So viel Milch unterrühren, bis der Teig schwer reißend vom Löffel fällt. Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze (Umluft 155°C) vorheizen. Teig a

35 Min. simpel 15.05.2006
bei 5 Bewertungen

Fett, Citro-Back, Zucker und Salz cremig rühren. Mehl mit Kardamom und Backpulver mischen. Abwechselnd mit den Eiern und dem Rum-Back unterrühren. Teig in eine gefettete Springform (26 cm) füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175-200 Grad (Gas: Stufe

30 Min. normal 01.07.2004
bei 15 Bewertungen

schnell, kalorienarm

10 Min. simpel 28.05.2010
bei 2 Bewertungen

mal ein anderes Dessert (oder auch für zwischendurch)

45 Min. normal 28.11.2005
bei 5 Bewertungen

mit Kokosstreusel **lecker**

20 Min. normal 31.08.2009
bei 3 Bewertungen

Das Mehl sieben und die Milch mit der eingestreuten Hefe leicht erwärmen, vom Zucker einen Esslöffel in die Milch-Hefe-Mischung geben und vom gesiebten Mehl drei Esslöffel hinzufügen, gut verrühren und 20 - 30 Minuten zugedeckt stehen lassen. Die Bu

50 Min. normal 29.07.2016
bei 2 Bewertungen

Butter, Zucker und Eier hellcremig aufschlagen. Mehl mit Backpulver und Zimt vermischen, unter die Eiermasse rühren und die Mandeln unterheben. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und glatt streichen. Bei 160°C Umluft ca. 35 Min. backen. De

20 Min. simpel 12.09.2011
bei 20 Bewertungen

vom Blech, sehr schnell zu machen und super lecker

30 Min. simpel 04.08.2009
bei 0 Bewertungen

köstlicher Heidelbeerkuchen mit nussig schmeckenden Streuseln. Für 7 Stücke.

30 Min. normal 17.08.2016
bei 2 Bewertungen

einfach und schnell gemacht und und sehr lecker

35 Min. simpel 05.08.2008
bei 7 Bewertungen

Butter und Zucker schaumig rühren, die Eier nach und nach dazugeben. Salz, Vanillezucker und Zitronenschale zufügen. Mehl und Backpulver vermischen, sieben und unter rühren. Nach und nach die Milch zugeben. Den Teig auf einem gefetteten Backblech ver

30 Min. normal 01.03.2006
bei 8 Bewertungen

mal eine cremige Abwechslung!

30 Min. normal 05.08.2007
bei 2 Bewertungen

Rezept von Mama!

40 Min. normal 28.12.2007
bei 3 Bewertungen

Hefeteig: Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe und den Zucker darüber streuen. Das Wasser in die Mulde gießen und alles vorsichtig verrühren. Anschließend alles noch einmal mit den Händen kneten. Die Schüssel mit ei

40 Min. normal 28.10.2011
bei 3 Bewertungen

Proteinbombe zum Frühstück oder als Nachmittagssnack

10 Min. normal 26.08.2016
bei 2 Bewertungen

einfach und sehr schnell, unglaublich lecker

10 Min. simpel 15.04.2011
bei 2 Bewertungen

eine leckere Kombination, passend zu jeder Jahreszeit

45 Min. normal 22.05.2012
bei 2 Bewertungen

Heidelbeeren auftauen lassen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eier mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Butter dazugeben. Sahne unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und unterrühren. Salz dazugeben. Heidelbeeren unterheben. Teig in ein

20 Min. simpel 16.01.2014