„Hamburgersaucen“ Rezepte 34 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (67)

Eine pikante Sauce zu Hamburgern

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.09.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

superleckere Hamburgersauce

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 17.07.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen gut verrühren. Ggf. 2 Stunden ziehen lassen. Die Menge reicht für 6 Hamburger. Ich benutze die von mir genannten Produkte, weil ich damit das beste Ergebnis erziele.

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.02.2018
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

für Hamburger, geht aber auch zu Steaks etc.

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.01.2014
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Zwiebel klein hacken und mit den restlichen Zutaten vermengen und einige Zeit im Kühlschrank durchziehen lassen. Passt hervorragend auf jeden Hamburger.

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.04.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Gurken, die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Mit Joghurt, Salatcreme und Ketchup gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Chilisauce abschmecken und etwas durchziehen lassen.

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.11.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Kapern zerkleinern und mit dem Senf mischen. Die Crème fraîche unterrühren und alles zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.02.2018
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

einfach

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 09.06.2017
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Hamburgerbrötchen aufschneiden und die Innenseiten anrösten. Die Zwiebeln in Ringe schneiden. Tomate und Gurke in Scheiben schneiden. Die Bratwürste grillen oder braten. Danach in Scheiben schneiden, so dass es Taler ergibt. Wer keine Hamburger

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.10.2017
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (18)

Zuerst gibt man Rinderhackfleisch, Paniermehl und Ei zusammen und würzt die Mischung nach Belieben. Als nächstes wird die Fleischmasse in einer Ofenform ausgebreitet und sollte eine Höhe von etwa 2 - 2,5 cm haben. Nach Belieben kann man jetzt noch Ha

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.01.2016
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Einfach

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.08.2015
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Fladenbrot ca. 5 min. im vorgeheizten Backofen bei 200°C aufbacken. Salatblätter, Salatgurke und Tomaten waschen. Die Salatgurke und die Tomate in Scheiben schneiden. Den Krautsalat etwas abtropfen lassen. Das Fladenbrot aus dem Backofen nehmen

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.08.2013
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Fladenbrot längst durchschneiden. Zwiebeln, Tomaten und Gurke in Scheiben schneiden. Die Fladenbrothälften mit Hamburgersauce, Senf und Ketchup bestreichen. Mit Salami, Zwiebeln, Tomaten, Gurke und Käse belegen. Ca. 15 Minuten im Ofen bei 180°C (Umlu

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.08.2005
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Gurkenzungen klein würfeln. Die rote Zwiebel in ähnlicher Größe wie die Gurken würfeln. Beides vermengen und etwas der Gurkenflüssigkeit hinzufügen. Den Apfel schälen, entkernen, würfeln und sofort unterrühren, damit die Stücke nicht braun werden

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 05.04.2018
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Lecker muss nicht lange dauern!

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.12.2007
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (16)

wenn es schnell gehen soll

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 03.06.2009
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Daraus vier gleich große Burgerpatties formen und in etwas heißem Olivenöl anbraten. Gegen Ende der Bratzeit auf jeden Pattie eine Scheibe Käse geben, sodass der Käse etwas verläuft. Währenddessen Zw

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.10.2016
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Abwandlung des Steak Strindberg

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.12.2018
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Als erstes würzen wir das Hackfleisch mit dem Kräutersalz und kneten es ordentlich durch. Nun legen wir auf einem Backblech Alufolie aus und formen darauf eine pfannengroße Bulette. Zwischendurch legen wir das Fladenbrot für 10 Min bei 200°C in den

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 07.01.2012
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Fleisch mit der gewürfelten Avocado, der fein gehackten Paprika, dem gehackten Knoblauch, Salz und Pfeffer verkneten. Dann so viel Panko zufügen, dass eine formbare Masse entsteht. Patties formen und im heißen Fett langsam gar braten. Die Burge

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.10.2016
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Als erstes die Walnusskerne hacken und in der Pfanne ohne Öl anrösten. Danach rausnehmen. Etwas Öl in die Pfanne geben und die schon in Ringe geschnittene Zwiebel auf mittlerer Temperatur glasig dünsten. Dann nach Belieben Honig zum Karamellisieren

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 30.08.2018
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Brötchenhälften in einer Pfanne ohne Fett rösten. In einem EL Öl die Chorizo-Scheiben knusprig braten. Im Bratfett mit zuzüglich einem EL Rapsöl die Burger-Patties ca. 10 Min braten. Kurz vor Ende jeweils eine Scheibe Cheddarkäse darauf legen und

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 02.01.2019
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Eine beschichtete Pfanne, mit 2 EL Erdnussöl und 1 EL Sojasoße erhitzen. Bei mittlerer Temperatur 4 Eier aufschlagen und hineingeben. Eigelb und Eiweiß mit dem Koriander mithilfe eines Pfannenwenders gleichmäßig verteilen und das Ei von beiden Seiten

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.04.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

mit extra Bacon

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.04.2015
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

mit Jackfrucht als Fleischersatz

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.02.2017
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Salzwasser mit der Hühnerbrühe zum Kochen bringen. Die Nudeln nach Packungsanweisung darin al dente kochen. Den Brokkoli putzen und in kleine Röschen schneiden. Die Zucchini waschen und mit einem Wellenmesser in Scheiben schneiden. Die Cherrytomaten

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.09.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

die Fraportmitarbeiter kennen das Original aus Ihrer Kantine, hier meine Variante

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 07.04.2014
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

für den Grill, Dutch Oven oder Ofen

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.06.2018
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

wahnsinniger Burger jenseits aller kcal-Vorstellungen

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.11.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

ergibt ca. 30 Stück, raffiniert, für die Party, mögen auch Kinder

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.03.2016