„Hähnchenfrikadelle“ Rezepte 11 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (38)

ww-geeignet, 6P

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.08.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Kotlety pozharskie, Lieblingsgericht von Zar Nikolai I.

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.10.2013
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

sehr saftige Frikadellen

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.04.2017
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Den Ofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. In einer Schüssel das Hähnchenhackfleisch, die Eier, den Thymian, die Hälfte des Basilikums und 1 TL Salz vermischen. Aus der Masse Frikadellen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblec

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.04.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Hähnchenbrust klein schneiden und anschließend klein hacken oder beim Metzger durchdrehen lassen. Fertigmischung in 125 ml lauwarmes Wasser einrühren. Hähnchen, Frischkäse und die Zitronenschale dazugeben. Alles gut vermengen und Frikadellen formen.

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 03.03.2005
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Hähnchenfleisch in einer Moulinette zu Hackfleisch machen. Wer keine Moulinette hat, kann auch mit einem scharfen Messer kleine Würfelchen von maximal 0,5 cm schneiden (in manchen Läden gibt es auch fertiges Hähnchenhackfleisch zu kaufen). Anschl

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.05.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Schafskäse kann man auch weglassen oder Mozzarella nehmen

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.03.2006
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Hähnchenbrustfilets in kleine Stücke schneiden und mit einem Pürierstab zu einer Masse verarbeiten (es ist nicht schlimm, wenn sich darin noch ein paar Stückchen befinden). Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Die Scheibe Brot in Was

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.10.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Hähnchenbrüste von gekauften Grillhähnchen sind oft übergart und schmecken fad und trocken. Wenn man sie so aufwertet, werden sie durchaus genießbar. Das abgekühlte Fleisch ohne Haut in einer Moulinette fein zermahlen, mit den Eiern, Mandelmehl

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.08.2011
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Hühnerfleisch von den Knochen lösen und durch den Fleischwolf drehen. In einer Schüssel mit der halben Menge Brotkrumen mischen. Zwiebeln, Tomaten und Koriandergrün zum Hühnerfleisch geben und untermengen. Die Ingwerwurzel, die Knoblauchzehen,

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.03.2012
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Cashewkerne unter Wenden in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Hähnchenbrust, Toastbrot und Knoblauch durch einen Wolf (mittlere Scheibe) drehen. Cashewkerne, Schnittlauch, Sojasoße, Currypulver, Eier, Salz und Butter unte

access_time 35 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.05.2016