„Großmutters“ Rezepte 315 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Backen
Kuchen
Vegetarisch
Hauptspeise
Europa
gekocht
Gemüse
Lactose
Deutschland
Gluten
einfach
Winter
Schnell
Herbst
Weihnachten
Kartoffeln
raffiniert oder preiswert
Schwein
Dessert
Kekse
Süßspeise
Braten
Beilage
Rind
Suppe
Sommer
Resteverwertung
Schmoren
Eintopf
Frucht
Kinder
Salat
Mehlspeisen
Geheimrezept
Kartoffel
Studentenküche
Snack
Österreich
Torte
Party
Nudeln
Vegan
Hülsenfrüchte
Osteuropa
Fleisch
gebunden
Vorspeise
Getränk
Haltbarmachen
Auflauf
Getreide
Frühling
Fisch
Reis
Einlagen
Basisrezepte
warm
Low Carb
Frühstück
Aufstrich
Likör
Camping
Festlich
Saucen
Geflügel
Schweiz
Pasta
marinieren
spezial
Italien
Krustentier oder Fisch
kalt
Brotspeise
ketogen
Fingerfood
Silvester
Eier
Brot oder Brötchen
Dünsten
Punsch
Frankreich
Paleo
Früchte
Innereien
Klöße
Pilze
Konfiserie
Ei
klar
Frittieren
Vollwert
kalorienarm
fettarm
Portugal
Großbritannien
Russland
Eier oder Käse
Käse
Ungarn
Überbacken
bei 1.465 Bewertungen

luftig, locker und lecker

15 Min. normal 04.12.2007
bei 934 Bewertungen

Die geschälten Kartoffeln auf der großen Reibe reiben, mit viel Salz und wenig Pfeffer würzen. Eier und gewürfelte Zwiebeln dazugeben. Mit soviel Mehl bestäuben, dass die Kartoffelmasse bedeckt ist (kann mehr oder weniger als 8 EL sein). Alles ordent

30 Min. normal 07.09.2004
bei 27 Bewertungen

Für den Biskuit die Eiweiße steif schlagen und gegen Ende 50 g Zucker einrieseln lassen. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker schaumig rühren und den Eischnee vorsichtig unterheben. Die Stärke und das gesiebte Mehl dazugeben, ebenfalls vorsichtig un

30 Min. normal 11.04.2017
bei 1.390 Bewertungen

Blechkuchen

25 Min. simpel 01.02.2005
bei 355 Bewertungen

Wirklich aus Omas Zeit

20 Min. simpel 25.10.2005
bei 65 Bewertungen

Braten in 2-Tages-Schritten

40 Min. pfiffig 15.11.2002
bei 517 Bewertungen

Fett, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren, die Eigelbe zugeben und verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und abwechselnd mit der Milch zugeben. Danach das Sprudelwasser unterrühren, sowie

20 Min. simpel 27.05.2002
bei 49 Bewertungen

Aus den ersten 6 Zutaten einen Mürbteig zubereiten, 2 Stunden kühl rasten lassen, aus den nächsten 7 Zutaten die Apfelfülle zubereiten: blättrig geschnittene Äpfel mit Butter, Zucker, Zitronensaft, Zimt u Rum weich dämpfen, danach abtropfen lassen, z

45 Min. normal 02.05.2006
bei 120 Bewertungen

Mit den Zutaten einen Hefeteig herstellen und ruhen lassen, bis er sich verdoppelt hat. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten und in eine Schüssel geben. Den Apfel reiben und zu den Nüssen geben. Zucker, Ei, Sahne und Zimt dazu, dann vermischen. D

35 Min. normal 11.07.2005
bei 26 Bewertungen

sächsisches Rezept

30 Min. normal 06.09.2007
bei 9 Bewertungen

altes Familienrezept, schmeckt sowohl mit Rhabarber als auch mit Träuble (rote Johannisbeeren)

40 Min. normal 18.11.2006
bei 59 Bewertungen

20 gr. Zucker mit Zimt vermischen. Auflaufform mit 10 gr. Butter bestreichen und mit dem Zimtzucker ausstreuen. Löffelbiskuits grob zerbröseln. Die Zwetschgen vierteln, 30 gr. Zucker mit dem O-Saft sirupartig einkochen, die Zwetschgen unterrühren und

45 Min. normal 10.09.2004
bei 84 Bewertungen

Für den Teig Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Eiweiß und Salz mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe sehr steif schlagen. Zucker und Vanillinzucker mischen, nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen, unter

25 Min. normal 18.09.2006
bei 45 Bewertungen

Die Möhren und Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und dem Lorbeerblatt würzen und mit wenig Wasser weich kochen. Nach dem Garen die Flüssigkeit vorsichtig abgießen und das Lorbeerblatt herausnehmen. Alles mit einem

20 Min. normal 27.12.2009
bei 41 Bewertungen

Das Fleisch mindestens eine Nacht in der Buttermilch einlegen. Den Backofen am nächsten Tag auf 175°C vorheizen. Den Braten mit Küchenkrepp abtupfen. Die Wacholderbeeren zerstoßen und das Fleisch damit einreiben, danach salzen und pfeffern. In eine

45 Min. normal 03.05.2007
bei 11 Bewertungen

viel gesünder und leckerer als Instant - Würze

60 Min. simpel 14.12.2008
bei 38 Bewertungen

Alle Teigzutaten zu einem Mürbeteig verarbeiten. Teig in die Springform drücken, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. In eine Schüssel, Zucker, Quark, 8 Eier und 2 El. Mehl mit einem Handrührgerät g

30 Min. simpel 07.09.2005
bei 41 Bewertungen

Für den Teig Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Eiweiß und Salz mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe sehr steif schlagen. Zucker und Vanillinzucker mischen, nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen, unter

20 Min. normal 08.02.2004
bei 68 Bewertungen

Die Hefe in eine Mulde im Mehl bröckeln, 1 TL Zucker und etwas Milch hinzugeben und alles verrühren. Den Vorteig zugedeckt an einem warmen Platz 5 Minuten gehen lassen. Den Pudding mit Milch und Zucker zubereiten, etwas abkühlen lassen und dann das

40 Min. normal 02.10.2005
bei 49 Bewertungen

heiße Beilage zu Rindfleisch, Frikadellen, Hackbraten, Hammel und Schweinefleisch, oder Würstchen

15 Min. simpel 03.05.2009
bei 38 Bewertungen

Äpfel schälen und in feine Scheiben schneiden. Butter schaumig rühren, Eier, Vanillezucker, Zucker, Puderzucker dazugeben und gut verrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit darunter rühren. Nun die Äpfel gut unter den Teig mischen. Das Ganze auf

20 Min. normal 03.11.2006
bei 52 Bewertungen

Blechkuchen

15 Min. simpel 02.04.2005
bei 37 Bewertungen

Die Rübchen schälen (oder schaben). Kleine halbieren, größere vierteln. Den Zucker im Topf schmelzen lassen. Wenn er schön braun ist, den Topf vom Herd nehmen und die Butter dazu geben. Ist der Zucker aufgelöst, Topf wieder auf den Herd stellen, die

20 Min. simpel 12.07.2004
bei 4 Bewertungen

Aus frischen Äpfeln und knusprigen Butterstreuseln.

20 Min. normal 07.12.2018
bei 9 Bewertungen

Die Schlehen nach dem ersten Frost ernten und waschen. Wahlweise können die Schlehen auch bei Reife gepflückt, gewaschen und in der Gefriertruhe eingefroren werden. Die aufgetauten Schlehen mit einer Nadel einstechen und in einen Topf geben. In ein

150 Min. normal 06.10.2015
bei 6 Bewertungen

braun und knusprig

30 Min. simpel 01.03.2007
bei 14 Bewertungen

So essen wir ihn seit Generationen

10 Min. simpel 04.02.2013
bei 19 Bewertungen

Butter und Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren, nach und nach Eier und Mehl mit Backpulver zugeben und gut verrühren. Es muss ein sämiger Rührteig entstehen. Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. Die Äpfel unter den Rührteig heben und auf e

25 Min. normal 10.01.2006
bei 6 Bewertungen

Weißkohlsalat mit cremig-würziger Sauce

40 Min. normal 21.02.2014
bei 7 Bewertungen

Vorteig: Mehl in die Rührschüssel geben, in der Mitte des Mehls eine kleine Mulde machen und die Hefe darin mit etwas Zucker (1 Kaffeelöffel) und etwas "lauwarmer Milch" (ca. 3-4 Esslöffel) zu einem Vorteig gehen lassen. In der Zwischenzeit in eine

30 Min. normal 27.01.2008