„Grillfleisch“ Rezepte 184 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (106)

Marinade bereiten aus gepresstem Knoblauch, Joghurt, Olivenöl, Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver. Das Fleisch (z.B. Putenschnitzel) damit gleichmäßig einreiben, in einer Plastikschüssel mit Deckel über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Fl

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.10.2003
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (31)

Alle Gewürze mit dem Öl mischen und die Knoblauchzehe hineinpressen. Die Fleischstücke darin einlegen. Mindestens 1 Stunde, besser 24 Stunden marinieren. Dann nach Geschmack grillen. Ideal auch als Marinade für selbstgemachtes Gyros.

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.06.2006
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (22)

Das ist meine Lieblingsmarinade für Grillfleisch aller Art! Die Zwiebeln und den Knoblauch gut mischen. Dann Öl, Senf, Oregano, Paprikapulver, Honig und einen guten Schuss Bier hinzufügen und gut untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.11.2011
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (18)

mit Bier

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 28.06.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (9)

prima Resteverwertung für übriggebliebenes Grillgut

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.09.2014
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (14)

leckere Resteverwertung für übrig gebliebenes Grillgut

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 26.09.2014
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (11)

leicht gemacht und lecker, die Zutaten hat man im Haus

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.06.2015
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (9)

auch fürs Braten in der Pfanne

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.03.2016
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (31)

besonders gut, für ca. 500 g dunkles Fleisch

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.09.2001
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (17)

Alle genannten Zutaten zusammenrühren, wobei man die Zwiebeln in Ringe schneiden oder auch klein gewürfelt dazu geben kann. Die Schweinesteaks werden von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer gewürzt und anschließend mit Senf bestrichen. Etwas von der Gril

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.12.2002
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (17)

Aus Joghurt, den Gewürzen und dem Öl eine Marinade rühren und das Fleisch (am besten Geflügel) darin einlegen. In einem Plastikgefäß im Kühlschrank über Nacht durchziehen lassen. Macht das Fleisch wunderbar zart und saftig !

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.10.2003
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Feuerfleisch, scharf, würzig, einfach super lecker

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.07.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Fleisch waschen, abtupfen, in einen Gefrierbeutel legen. Alle restlichen Zutaten in einen Turbo Chef (Tupper) oder ähnliches geben und gut zerkleinern. Die Marinade zu dem Fleisch in den Beutel geben, diesen verschließen, gut durchkneten bis alles sc

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.06.2013
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Super schnell und super lecker, besonders geeignet für Geflügel

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 02.07.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

selbst marinieren und ziehen lassen, auf Vorrat anfertigen

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.08.2013
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Rezept unserer Familie

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.08.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

perfekte Resteverwertung nach dem Grillen wahlweise mit Würstchen, Steaks ...

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 17.04.2018
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

für fast alle Fleischsorten

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 28.02.2006
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Schaschlik

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 31.10.2013
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

mit Senf

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.06.2010
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Fleisch würfeln. Die Zwiebeln würfeln. Die Mixed Pickles und die Gurken klein schneiden. Das Fleisch in Öl erneut braten. Die Zwiebeln dazugeben und glasig werden lassen. Mixed Pickles und Gurken dazugeben. Alles mit der Fleischbrühe ablöschen u

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.08.2018
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Resteverwertung für Gyros-, Döner- oder Grillfleischreste

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.06.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

für ca. 750 g Fleisch

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 20.08.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

ohne Öl

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.07.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

lecker, schnell und einfach.

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.08.2013
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

mit Bier

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 05.09.2010
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

eine Art Remoulade, erfrischend

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.02.2007
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

besonders lecker mit Geflügel

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 07.07.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Achtung: Mundgerucht vorprogrammiert!

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.01.2013
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Zwiebel und Knoblauch zerkleinern und gemeinsam mit dem Speck glasig anschwitzen. Die Zwiebel-Speck-Mischung mit den restlichen Zutaten vermischen und alles fein pürieren. Wenn alles abgekühlt ist, die Marinade auf dem Fleisch verteilen und mindest

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.03.2019