„Griessbrei“ Rezepte 138 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

gekocht
Süßspeise
Dessert
Vegetarisch
Kinder
einfach
Schnell
Lactose
Gluten
Frühstück
Frucht
Hauptspeise
Reis
Getreide
Studentenküche
Backen
Sommer
Babynahrung
fettarm
Kuchen
Vegan
kalorienarm
Herbst
Camping
Basisrezepte
raffiniert oder preiswert
Europa
Snack
Winter
Vollwert
Gemüse
Trennkost
Resteverwertung
Haltbarmachen
Mikrowelle
Low Carb
Torte
Beilage
Frühling
Deutschland
Ernährungskonzepte
Auflauf
Party
Braten
Diabetiker
Mehlspeisen
Italien
Creme
Saucen
Dips
Klöße
Mittlerer- und Naher Osten
Finnland
USA oder Kanada
Österreich
Geheimrezept
Suppe
Käse
cross-cooking
gebunden
Eis
Großbritannien
Shake
Getränk
bei 1.469 Bewertungen

luftig, locker und lecker

15 Min. normal 04.12.2007
bei 248 Bewertungen

Milch, Sahne, Zucker, Vanillinzucker und Grieß in einen Kochtopf geben, verrühren und zum Kochen bringen. Auf kleiner Flamme, unter ständigem Rühren, ca. 7 min. köcheln lassen. Die Butter unter den noch heißen Grießbrei rühren. Den Topf vom Herd zi

5 Min. simpel 01.06.2010
bei 453 Bewertungen

Dies ist eine klassische Methode, Grießbrei zu kochen. Der Brei ist hierbei sehr locker und etwas zähflüssig. Wer ihn lieber etwas fester mag, nimmt etwas mehr Grieß hinzu. Für mehr Personen empfiehlt sich die doppelte Menge. Die Milch mit der Prise

25 Min. normal 05.04.2007
bei 98 Bewertungen

nach dem 4. Monat

10 Min. simpel 18.07.2008
bei 197 Bewertungen

sehr beliebt bei Kindern

10 Min. simpel 26.06.2008
bei 185 Bewertungen

super schnell

5 Min. simpel 04.11.2009
bei 162 Bewertungen

Die Kirschen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Das Puddingpulver mit dem Vanillezucker mischen und mit 6 EL Saft glatt rühren. Den übrigen Kirschsaft aufkochen und vom Herd nehmen. Das angerührte Puddingpulver einrühren und unter Rühren ca.

20 Min. simpel 07.05.2005
bei 270 Bewertungen

Milch erwärmen, Salz, Zucker und Grieß dazugeben, einige Mal umrühren. Wenn Sie merken, dass der Brei langsam steif wird, sofort von der Herdplatte nehmen, da er sonst zu steif wird. Achtung: Nicht kochen lassen!

15 Min. simpel 18.08.2006
bei 73 Bewertungen

Die ersten 5 Zutaten aufkochen, Grieß einrühren, vom Herd ziehen, 5 Min. quellen lassen.

5 Min. simpel 05.12.2012
bei 32 Bewertungen

Milch zum Kochen bringen, den Grieß einrühren. Zucker, Nüsse und Rosinen hinzugeben und aufkochen. Das Eigelb mit den restlichen Zutaten vermischen und unterziehen, Eiweiß steif schlagen und unterheben. Geht schnell, schmeckt warm und kalt.

15 Min. simpel 02.05.2008
bei 39 Bewertungen

mit Zimt und Banane

10 Min. simpel 11.01.2013
bei 47 Bewertungen

Glyx, LF30, WW, lecker!

10 Min. simpel 17.03.2010
bei 14 Bewertungen

lecker als Dessert, aber auch für jede andere Gelegenheit!

5 Min. simpel 08.03.2011
bei 38 Bewertungen

aus der Mikrowelle

5 Min. simpel 01.01.2010
bei 12 Bewertungen

Die Milch mit Salz und Honig bzw. Zucker aufkochen, den Grieß langsam unterrühren einrieseln lassen und zu einem Brei einkochen. Die Früchte waschen, schälen und in Würfel schneiden bzw. in Spalten teilen und zum Grießbrei geben, noch mal kurz aufkoc

15 Min. simpel 14.03.2002
bei 50 Bewertungen

Die Milch aufkochen, den Zucker hinzufügen und umrühren. Die Kochstelle abschalten, den Grieß einrieseln und die Margarine bzw. Butter hinzufügen. Alles miteinander verrühren. Sollte der Grießbrei zu fest sein, kann man noch etwas Milch hinzufügen.

30 Min. simpel 22.08.2008
bei 32 Bewertungen

schnell gemacht und kalorienarm

10 Min. simpel 01.09.2008
bei 5 Bewertungen

bester veganer Grießbrei, süß und lecker

10 Min. simpel 17.02.2016
bei 16 Bewertungen

leichter Vanillegeschmack und nicht zu süß

15 Min. simpel 19.09.2008
bei 5 Bewertungen

Dessert für Schleckermäuler, schnell zubereitet

10 Min. simpel 14.01.2011
bei 44 Bewertungen

Alle Zutaten gründlich miteinander verrühren. Danach etwa 30 Minuten kaltstellen.

3 Min. simpel 26.01.2016
bei 53 Bewertungen

Den Grieß nach Packungsanleitung in der Milch (oder Wasser oder gemischt) garen, nach Belieben mit flüssigem Süßstoff würzen und mit dem Joghurt verrühren. In der Zwischenzeit die Äpfel entkernen, schälen und weich garen (ca. 5 Minuten bei 750 W in d

15 Min. simpel 13.04.2005
bei 25 Bewertungen

Die Milch zum Kochen bringen (Vorsicht, kocht leicht über). Dann den Topf vom Herd nehemen und den Grieß einrühren. Die Butter, eine Prise Salz und den Zucker zugeben. Deckel auf den Topf legen und einige Minuten ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren

15 Min. simpel 13.01.2006
bei 48 Bewertungen

garantiert ohne Anbrennen!

10 Min. simpel 17.12.2007
bei 31 Bewertungen

Milch mit Grieß und Zucker verrühren und unter ständigem Rühren 5 Min. köcheln. Backpulver dazugeben, und mit dem Handrührgerät 3 Min. aufschlagen. (das ist das Wichtigste!!) Himbeeren mit Zucker und Süßstoff aufkochen und zerdrücken, oder pürieren.

10 Min. simpel 02.06.2005
bei 16 Bewertungen

für Ernährungsbewusste

10 Min. simpel 21.04.2008
bei 16 Bewertungen

luftig

20 Min. normal 19.11.2008
bei 10 Bewertungen

Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. 2 EL Zucker einrieseln lassen und 1 Min. weiterschlagen, bis ein cremig-fester Eischnee entsteht. 300 ml Milch in einem Topf unter Rühren aufkochen. Weichweizengri

15 Min. simpel 21.01.2015
bei 12 Bewertungen

Kirschen abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Puddingpulver mit Vanillinzucker mischen und mit 6 EL Saft glatt rühren. Übrigen Kirschsaft aufkochen und danach vom Herd ziehen. Angerührtes Puddingpulver einrühren und unter Rühren ca. 1 Minute k

30 Min. normal 19.07.2005
bei 24 Bewertungen

Die Kokosmilch mit der normalen Milch auf 500 ml auffüllen (man benötigt etwa 100 ml Milch dazu). Dann die Milchmischung in einen Topf geben und aufkochen lassen. Dabei am Anfang kräftig umrühren, da die Kokosmilch meist in der Dose Klumpen bildet. G

5 Min. simpel 26.12.2009