„Griebenschmalz“ Rezepte 81 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (18)

Schmalz auf frischem Brot ... einfach lecker!

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.04.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

nach Omas Art mit Apfel und Majoran, macht sich von allein

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.11.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

denn mit Speck fängt man Mäuse

access_time 60 min. signal_cellular_alt simpel date_range 06.11.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

Alle Zutaten in sehr kleine Würfel schneiden. Flomen und Speck langsam im Topf bei mittlerer Hitze auslassen, bis die Grieben hellbraun werden. Dann die Apfelwürfel zugeben und solange weitergaren, bis die Grieben fast die gewünschte Färbung erreicht

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 21.04.2003
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Den grünen Speck und den Flomen einfrieren. Wenn alles schön durchgefroren ist, wird alles durch eine 5 mm Scheibe gewolft. Nun wird alles in einen Topf gegeben und auf mittlerer Hitze ausgelassen. Jetzt hat man genug Zeit, um die Äpfel klein zu rei

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 02.04.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

(Großmutters Rezept)

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 15.02.2002
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

für 8 Brötchen

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.01.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Den Bauch in feine Würfel schneiden und in der Pfanne erhitzen, damit das Fett austritt. Temperatur zurück drehen und alles bei schwacher Hitze, unter rühren braten, bis die Würfel leicht knusprig werden (ca. 20-30 min). Zwiebeln und Äpfel schälen, i

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 28.09.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Alle Flomen- und Speckwürfel in einem Topf bei kleiner Hitze glasig auslassen und die Grieben herausnehmen und in einer Pfanne knusprig braun braten. Die Apfel- und Zwiebelwürfel unter Rühren in das heiße Fett geben. Den Topf vom Herd nehmen wenn di

access_time 35 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.12.2013
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Ein Griebenschmalz, das sehr lange haltbar ist.

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 31.03.2010
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Zwiebeln schälen und zusammen mit dem Speck klein würfeln. Das Schmalz und die Margarine in einem Topf erwärmen. In das zerlaufene Schmalzgemisch die Speck- und Zwiebelwürfel geben und weiter erwärmen. Nach Bedarf mit Salz und Kümmel würzen. Wenn der

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.12.2006
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und im Schmalz kräftig braun anbraten und erkalten lassen. Äpfel ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Zutaten jetzt gleichmäßig mischen. Das geht auch mit der Küchenmaschine unter Zuhilfenahme des Knethake

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 02.12.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

auf selbst gebackenem Graubrot ein Gedicht!

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.01.2012
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Wasser salzen, aufkochen, über die Polenta gießen, umrühren und einige Minuten quellen lassen. In einer Pfanne mit Griebenschmalz krümelig braten. Schmeckt als Frühstück zum Kaffee, als Beilage oder ohne Grieben, nur mit Schmalz, angezuckert, od

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.02.2016
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Sauerkraut mit Wasser bedeckt 20 Minuten kochen, abschütten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die gewürfelte Zwiebel dazugeben und mit dem Griebenschmalz mischen.

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.07.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Blätter für den Salat werden noch vor der Blüte geerntet. Die kleine Kartoffel in Würfel schneiden und in Salzwasser weich kochen. In der Zwischenzeit wird der Löwenzahn verlesen, gewaschen und in Stücke von ca. 2 cm geschnitten. Das Wasser von d

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.08.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

super leckerer Brotaufstrich

access_time 45 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 25.09.2017
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Kartoffeln am Vortag kochen. Kartoffeln schälen, durch eine Kartoffelpresse geben. Die gepressten Kartoffeln mit dem Kartoffelmehl und den Eiern gut vermischen bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Zu einer großen Rolle formen und davon Scheiben absch

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.04.2014
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Wasser zum Kochen bringen. Die Butter und das Salz beimischen. Sofort die Polenta einrühren und danach das Grammelschmalz. Die Polenta stocken lassen und die gehackte Petersilie darunter mischen. Mit einem Esslöffel Nocken abstechen und in eine

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.03.2017
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die Brotscheiben gut mit dem Schmalz bestreichen. Die Zwiebeln in Würfelchen schneiden und auf 4 Scheiben Brot verteilen. Die Wurst aus der Pelle befreien, in Scheiben schneiden und diese auf den Zwiebeln platzieren. Jetzt die anderen Brotscheiben al

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 02.05.2013
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Griebenschmalz in einem Topf erhitzen. Den Rotkohl hinzugeben und mit Zucker, Hähnchengewürz und Konfitüre verrühren. Einen großzügigen Spritzer Zitronensaft dazu geben und den Rotkohl bei schwacher Hitze ungefähr 45 Minuten zugedeckt schmoren.

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.11.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

für eine 18-er Springform

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.11.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Mehl mit Griebenschmalz und Eidottern in eine Schüssel geben. Eine Mulde formen, die Hefe mit 1 EL saurer Sahne verrühren, mit dem Salz mischen und in die Mulde geben. Den Teig ordentlich kneten. Während des Knetens nach und nach saure Sahne dazu

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.04.2018
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

der allerbeste Grünkohl

access_time 150 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.06.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Blutwurst in Scheiben schneiden, in Griebenschmalz oder Partyschmalz braun braten und herausnehmen. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden, im Schmalz goldbraun braten. Mit Mehl bestäuben und über der Wurst verteilen. Die Blutwurst auf die gebutterten

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.11.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

In einer Pfanne das Griebenschmalz zerlassen und mit 1 EL Paniermehl bestäuben. Die Hälfte der gekochten Makkaroni in der Pfanne gut verteilen. Die Hälfte des Käses auf die Nudeln streuen. Mit dem Schinken belegen, dann wieder Käse und die restlichen

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.10.2011
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (87)

Die Zwiebel schneiden, das Schmalz im Topf erhitzen, Zwiebel darin leicht anbräunen. Das Sauerkraut dazu, die leere Dose knapp zur Hälfte mit Wasser füllen. Das Sauerkraut kurz aufkochen lassen, das Wasser dazu, immer mal umrühren und auf mittlerer F

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.11.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (11)

luftig, würzige Brötchen mit Weizensauerteig

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.11.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Vom Rotkohl die Blätter entfernen, den Kohl waschen, vierteln, den Strunk entfernen. Den Kohl sehr fein schneiden oder hobeln. Zwiebel abziehen, würfeln. Die Quitten schälen, entkernen und würfeln. Das Griebenschmalz zerlassen, die Zwiebel darin he

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.03.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Die Zwiebeln und den Speck im Schmalz andünsten und mit der Brühe aufgießen. Den Grünkohl hinzugeben und kurz erhitzen. Kartoffelwürfel hinzugeben, mit Salz, Pfeffer und Senf würzen und bei mittlerer Hitze ca. 15-20 Min. gar kochen. Tipp: Geräucher

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.07.2012