„Graupensuppen“ Rezepte 61 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Abgegebene Bewertungen: (129)

Das Rindfleisch im ganzen mit der Fleischbrühe und den Zwiebeln aufsetzen und eine Stunde köcheln lassen. Die abgewaschenen Graupen zugeben und noch mal eine knappe Stunde köcheln lassen. Porree und Sellerie putzen, die Kartoffeln und Möhren schäle

30 min. simpel 03.05.2009
Abgegebene Bewertungen: (92)

einfach genial!

60 min. normal 02.01.2007
Abgegebene Bewertungen: (181)

Graupensuppe, nein danke. Diese schleimigen „Mausezähne mag ich nicht!“ Solche und ähnliche Aussagen hört man oft, wenn es um diese Gerstenkörner geht. Dabei müssen Graupen gar nicht schleimig sein, wenn man folgendes berücksichtigt. Graupen in eine

30 min. normal 27.07.2005
Abgegebene Bewertungen: (12)

schnelle, vollwertige Suppe

10 min. simpel 29.02.2012
Abgegebene Bewertungen: (38)

Pökelrippchen mit 2 l kaltem Wasser in einem großen Topf aufkochen, abschäumen und bei mittlerer Hitze 60 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit Graupen mit kaltem Wasser in einem anderen Topf ansetzen, aufkochen, auf ein Sieb geben und mit kalt

30 min. pfiffig 07.10.2002
Abgegebene Bewertungen: (39)

Zwiebel und Knoblauch schälen, und fein hacken. Gemüse putzen, Möhre in Scheiben, Kartoffeln in Würfel, Sellerie und Lauch in Streifen schneiden. Schweinespeck in Streifen schneiden. In einem Topf Öl erhitzen, Speck auslassen, Gemüse ohne Petersilie

15 min. simpel 27.12.2002
Abgegebene Bewertungen: (11)

Den Schinken (oder Speck) im Olivenöl auslassen und mit der Brühe ablöschen. Den Porree (je nach Geschmack) dazugeben und die Graupen einstreuen. Schnellkochtopf schließen und auf dem 2. Ring ca. 30 Min. kochen lassen, dann Topf öffnen (mache ich im

15 min. normal 04.02.2006
Abgegebene Bewertungen: (6)

leckerer Gemüseeintopf

30 min. simpel 11.04.2014
Abgegebene Bewertungen: (13)

Die Zwiebeln und Kartoffeln in Würfel schneiden. Die Butter in einen Topf geben und erwärmen, danach die Zwiebeln zugeben und kurz anschwitzen. Danach die Graupen und Kartoffeln zusammen mit der Gemüsebrühe hinzufügen und auf hoher Stufe etwa 20 Minu

30 min. simpel 10.06.2015
Abgegebene Bewertungen: (11)

In einem großen Topf das Suppenfleisch von allen Seiten in Öl scharf anbraten, mit 2 Litern kochendem Wasser auffüllen, salzen und 2 1/2 - 3 Std. garen, im Schnellkochtopf 1 Std. Die Graupen in 1 1/2 Litern Salzwasser separat 1 Std. gar kochen, dann

20 min. normal 14.01.2011
Abgegebene Bewertungen: (9)

Gerstelsuppe, auf der Grundlage einer Rindfleischsuppe.

30 min. normal 03.11.2008
Abgegebene Bewertungen: (30)

Die Graupen in kaltem Salzwasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Die Gemüse waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Liebstöckel waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen und fein hacken. Mettwürstchen in dickere Scheiben schneiden. Ol

30 min. normal 07.02.2007
Abgegebene Bewertungen: (3)

Familien - Lieblingsrezept ohne Maggi und Instantbrühe

60 min. simpel 23.02.2009
Abgegebene Bewertungen: (8)

vegetarisch, preiswert, sättigend

15 min. normal 19.11.2013
Abgegebene Bewertungen: (3)

Zuerst von dem Suppenfleisch, den Knochen, der ganzen Zwiebel und dem Suppengrün mit gesalzenem Wasser eine kräftige, klare Brühe kochen. Das braucht ca. 2,5 Stunden. In der Zwischenzeit die geschälten Kartoffeln und Möhren, Lauch und Sellerie in g

45 min. pfiffig 20.07.2016
Abgegebene Bewertungen: (3)

teils im Schnellkochtopf, teils ohne

30 min. simpel 23.02.2018
Abgegebene Bewertungen: (16)

Kasseler Nacken im kochenden Wasser ca. 30 Min. garen, dann herausnehmen und klein schneiden. Das Suppengrün klein schneiden, die Kartoffeln würfeln und in das Wasser geben. Dann die Graupen und das kleingeschnittene Kasseler hinzufügen, mit Brühe,

20 min. simpel 20.11.2005
Abgegebene Bewertungen: (8)

á la Xainti (etwas aufwendig ... aber kein Vergleich zu Dosengerichten)

40 min. normal 24.02.2009
Abgegebene Bewertungen: (10)

lässt sich prima einfrieren

20 min. normal 12.04.2007
Abgegebene Bewertungen: (8)

eine sehr gehaltvolle Variante

30 min. simpel 11.07.2007
Abgegebene Bewertungen: (5)

nach Omas Art

20 min. simpel 27.06.2008
Abgegebene Bewertungen: (5)

Den Speck oder das Bauchfleisch kleinwürfelig schneiden und in einem großen Topf anrösten. Die gewaschene Gerste (Ich nehme gerne die grobe Gerste, da die Suppe dann klarer wird als mit der feinen Gerte) und das Kassler oder Selchfleisch hinzugeben.

20 min. normal 29.02.2004
Abgegebene Bewertungen: (5)

Bauchfleisch in ca. 2 bis 2,5 Liter Salz- und Pfefferwasser ca. 30 Min. kochen. In der Zwischenzeit die Graupen in Salzwasser ca. 15 Min. kochen. Den geräucherten Speck in dem Öl auslassen. Die Fleischwurst klein schneiden und dazugeben. Die Zwiebel

15 min. normal 16.03.2004
Abgegebene Bewertungen: (4)

Den Speck in kleine Würfel schneiden. Das Gemüse waschen, putzen, schälen und in 1-cm-große Würfel oder Scheiben schneiden. Im Suppentopf das Öl erhitzen. Die Speckwürfel darin anbraten. Die Wurzelgemüse und die Graupen dazugeben, unter Rühren kurz a

30 min. normal 16.03.2005
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die Graupen über Nacht einweichen. Die fein gehackte Zwiebel in heißem Fett anschwitzen. Das geschnittene Suppengrün, die Kartoffeln und die Graupen dazugeben. Mit Brühe nach Bedarf aufgießen und gut 45 Minuten kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und

20 min. simpel 07.02.2012
Abgegebene Bewertungen: (3)

Rezept für einen 3,5 l SC, 200 Watt

30 min. simpel 16.04.2014
Abgegebene Bewertungen: (3)

Mal anders und doch sehr lecker

30 min. normal 05.02.2016
Abgegebene Bewertungen: (2)

nach Omi Ilses Rezept mit Backpflaumen

35 min. normal 19.01.2008
Abgegebene Bewertungen: (4)

Vom Suppengrün den Porree schneiden und waschen, den Sellerie säubern und schneiden. Beides in einem etwa 3 l fassenden Topf mit dem Wasser (genug Platz für die Zutaten lassen) zum Kochen bringen. Die Graupen nach Anleitung in einem extra Topf kochen

60 min. normal 15.04.2010
Abgegebene Bewertungen: (6)

Das Suppenfleisch in ca. 1 cm große Stücke schneiden und zusammen mit den Knochen in ca. 2,5 Liter Wasser geben. Mit der gekörnten Brühe würzen, zum Kochen bringen und mindestens 1,5 - 2 Stunden kochen. Danach die ausgekochten Knochen entfernen, die

25 min. normal 18.05.2010