„Gänseschmalz“ Rezepte 267 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Gemüse
Winter
Hauptspeise
Herbst
Beilage
gekocht
Europa
Schmoren
Schwein
Deutschland
Braten
Geflügel
Festlich
Weihnachten
Kartoffeln
Eintopf
einfach
Rind
Frankreich
Schnell
Dünsten
Vorspeise
Aufstrich
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Hülsenfrüchte
Backen
Frucht
Snack
warm
Suppe
Resteverwertung
kalt
Haltbarmachen
Innereien
Fleisch
Lactose
gebunden
Party
Pilze
Wild
Studentenküche
Gluten
Low Carb
Kartoffel
Camping
Geheimrezept
Auflauf
Eier
Nudeln
Sommer
Brotspeise
Ei
Frühling
Basisrezepte
Käse
Saucen
Pasta
Wursten
Osteuropa
Kuchen
Klöße
Fisch
Frühstück
Überbacken
spezial
Brot oder Brötchen
ketogen
fettarm
Vollwert
Lamm oder Ziege
Grillen
Trennkost
Tarte
Wok
Reis
Einlagen
klar
Getreide
Silvester
Paleo
Mittlerer- und Naher Osten
Russland
Salat
Kekse
Wildgeflügel
marinieren
Diabetiker
Ungarn
Meeresfrüchte
Österreich
Vegan
Fingerfood
Spanien
USA oder Kanada
Früchte
bei 12 Bewertungen

Omas Schmalz - beste Rezept aller Zeiten - simpel zu bereiten

10 Min. simpel 21.04.2013
bei 8 Bewertungen

Ein Rezept meiner Frau Mutter, es müßte aus Ostpreußen oder der Gegend um Danzig stammen.

60 Min. normal 04.03.2010
bei 7 Bewertungen

Gänseflomen (Fett) gibt das beste Schmalz, aber auch das Darmfett ist brauchbar. Man sollte es über Nacht in Milch oder Wasser legen. Damit das Schmalz fester wird, gibt man die gleiche Menge Schweinefett hinzu. Man schneidet alles in kleine Stücke

20 Min. simpel 30.01.2011
bei 6 Bewertungen

Gänseschmalz aus der Weihnachtsgans, schön als Geschenk

20 Min. normal 18.04.2014
bei 3 Bewertungen

Schmalz langsam erwärmen. Lorbeerblatt, Majoran, Knoblauchzehe, Pfeffer und Salz dazu. Alles 15 Min. ziehen lassen. Heißes Schmalz durch ein Sieb in ein Gefäß gießen. Den gewürfelten Käse und die Petersilie unterheben.

10 Min. simpel 15.11.2001
bei 0 Bewertungen

Etwas aufwändiger Brotaufstrich, man braucht viel Zeit und Geduld.

30 Min. simpel 16.01.2019
bei 2 Bewertungen

vegetarisch

10 Min. simpel 28.04.2008
bei 0 Bewertungen

In Entenschmalz oder Gänseschmalz gebratene Kartoffeln

10 Min. simpel 05.02.2010
bei 4 Bewertungen

Gänseschmalz, Gänseresteverwertung der feinen Art, genialste Methode die ich kenne

60 Min. pfiffig 07.01.2010
bei 18 Bewertungen

Entenrillettes

30 Min. normal 18.01.2009
bei 3 Bewertungen

gesier de canard - passt hervorragend zu Blattsalaten

15 Min. simpel 20.05.2008
bei 3 Bewertungen

aus rohen Kartoffeln

20 Min. simpel 13.06.2018
bei 2 Bewertungen

Den Rotkohl halbieren und vierteln. Den Strunk herausschneiden und die einzelnen Viertel mit zwei Längsschnitten und vier Querschnitten in relativ große Stücke teilen. In einem Topf das Schmalz schmelzen und die Rotkohlstücke mit ein wenig Salz hin

10 Min. normal 17.12.2018
bei 4 Bewertungen

In einem großen Topf das Gänseschmalz zerlassen, darin den gehobelten Weißkohl anschmoren. Immer viel rühren, denn das hängt an, was ja gewollt ist, damit das Kraut "gebraten" schmeckt. Der Kohl muss richtig schön braun werden. Den Kümmel erst zufüge

15 Min. normal 10.07.2011
bei 2 Bewertungen

Das Ei in einer Schüssel verquirlen, das Mehl in eine andere Schüssel geben und in die dritte Schüssel die Semmelbrösel. Die Gänseleber von der Weihnachtsgans, zuerst in Mehl, dann im Ei wenden und zuletzt mit den Semmelbröseln panieren. Etwas Gäns

10 Min. simpel 25.12.2017
bei 44 Bewertungen

als Beilage zu Gans oder Ente

15 Min. normal 21.08.2006
bei 5 Bewertungen

Káposztás Teszta

20 Min. simpel 16.04.2012
bei 1 Bewertungen

Hier mal ein Rotkohlrezept welches sich "geruchsvoller" liest als es ist! 1/3 des Gänseschmalz in einen Topf geben und schmelzen lassen, dann den Rotkohl dazugeben (Vorsicht, spritzt sehr). Kurz gut durchrühren und dann die Hitze zum Schmoren runt

20 Min. normal 18.11.2006
bei 2 Bewertungen

geschmorter Weißkohl mit Äpfeln und Zwiebeln

30 Min. simpel 15.02.2013
bei 1 Bewertungen

Den aufgetauten Grünkohl, kleingeschnittenen Weißkohl, in Ringe geschnittene Zwiebeln und das Schmalz aufkochen und auf kleiner Flamme köcheln lassen. Vom Schweinebauch die Schwarte entfernen und nach 1/2 Stunde Kochzeit den Schweinebauch zum Grünk

30 Min. simpel 10.01.2018
bei 2 Bewertungen

Brassler Blookraut aus Schlesien

30 Min. normal 06.05.2018
bei 336 Bewertungen

Blaukraut putzen, waschen, Kopf vierteln, Strunk entfernen. Blaukraut hobeln oder fein schneiden. In heißem Fett gewürfelte Zwiebel, Zucker und fein geschnittene Äpfel andünsten, Blaukraut zugeben und sofort Essig darüber gießen, damit es eine schön

20 Min. normal 28.04.2010
bei 14 Bewertungen

...wie aus Omas Zeiten

45 Min. simpel 08.10.2008
bei 52 Bewertungen

Rotkohl im Schnellkochtopf

20 Min. normal 21.07.2006
bei 62 Bewertungen

Das Kraut putzen, in Streifen schneiden, dabei den Strunk entfernen. Den Speck würfeln. Die Zwiebel und den Apfel schälen und in Würfel schneiden. Zuerst den Speck, dann die Zwiebeln im Schmalz leicht anbraten. Den Zucker darüber streuen und unter st

60 Min. simpel 29.05.2003
bei 0 Bewertungen

Die Kartoffeln schälen und jeweils wie folgt in drei Stücke teilen: Beide Enden schräg so abschneiden, dass ein dreieckiges oder keilförmiges Mittelstück übrig bleibt. Dadurch werden die Kartoffeln gleichmäßig gar. Die Kartoffelstücke in kaltem ges

25 Min. simpel 02.04.2008
bei 0 Bewertungen

In einem Topf das Öl und die Butter erhitzen. Wenn das Fett zu rauchen beginnt, die Sauerampferblätter hinzufügen. Die Hitze reduzieren und die Blätter unter häufigem Rühren zusammenfallen lassen. Vom Herd nehmen und warm stellen. Die Eier aufschla

20 Min. simpel 06.12.2011
bei 2 Bewertungen

Sehr lecker zu Geflügel und Fisch

10 Min. normal 07.03.2007
bei 0 Bewertungen

In einer großen Pfanne das Gänseschmalz bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Gänseeier darin einzeln backen. Auf vorgewärmte Teller geben und den Kaviar dazugeben. Mit Toastbrot servieren.

15 Min. simpel 01.04.2015
bei 0 Bewertungen

Gänseschmalz mit dem Ziegenkäse und den Kräutern schmelzen lassen. Die Schnecken zugeben und die aufgeschlagenen Eier unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles stocken lassen.

10 Min. simpel 14.04.2015