„Damwild“ Rezepte 13 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Abgegebene Bewertungen: (1)

Die äußeren Rosenkohlblätter einzeln abzupfen bis nur noch der kleine feste Kopf übrig bleibt. Diesen Rest kann man sehr gut für anderweitige Rosenkohl-Gerichte nehmen. Die abgezupften Blätter in Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und beiseites

30 min. pfiffig 15.08.2013
Abgegebene Bewertungen: (1)

Medaillons salzen, pfeffern und in heißem Öl braten, anschließend herausnehmen und warm stellen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, Gemüsestäbchen jeweils in Portionen mit einem Schaumlöffel oder in einem Siebeinsatz in das kochende Wasser ge

30 min. normal 28.10.2009
Abgegebene Bewertungen: (1)

auch für Reh-, Wildschwein- und Hirschfleisch geeignet

15 min. simpel 17.01.2013
Abgegebene Bewertungen: (18)

Das Fleisch in Olivenöl scharf anbraten. Die klein geschnittenen Zwiebeln, Suppengemüse und Knoblauch dazugeben und kurz mit anbraten, mit Salz, Pfeffer und Tabasco würzen, den Senf und das Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Danach mit Rotwein

25 min. normal 24.11.2007
Abgegebene Bewertungen: (2)

Die Damwildkeule entbeinen, das Fleisch sorgfältig parieren und in mundgerechte Würfel schneiden. Den Knochen möglichst klein hacken und die Parüren klein schneiden. Zunächst die Knochen anbraten, dann die Parüren dazu geben und alles Farbe nehmen l

60 min. normal 12.10.2011
Abgegebene Bewertungen: (2)

Wenn möglich die Damwildkeule schon entbeint kaufen. Waschen und trocken tupfen. Im heißen Butterschmalz rundherum gut anbraten, heraus nehmen und warm stellen. Den Bratsatz mit dem heißen Wasser lösen, den Rotwein dazu gießen, aufkochen lassen und

20 min. normal 07.04.2008
Abgegebene Bewertungen: (0)

Mengenangabe für 1 kg zu verarbeitendes Fleisch - Gewürze entsprechend anpassen

60 min. simpel 20.03.2017
Abgegebene Bewertungen: (0)

für das Schüsseltreiben nach der Treibjagd

45 min. simpel 22.11.2017
Abgegebene Bewertungen: (1)

ohne Fertigprodukte

30 min. normal 17.02.2011
Abgegebene Bewertungen: (6)

Grundrezept für einen kräftigen Fond als Saucenbasis

60 min. simpel 26.12.2012
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Keule parieren (von Sehnen und Fett befreien) und hohl auslösen. Wenn nötig, locker binden und in ein entsprechendes Gefäß legen. Für die Marinade Knoblauch und Zwiebeln schälen und grob hacken. Das Gemüse putzen und in etwas feinere Würfel schn

60 min. pfiffig 15.05.2012
Abgegebene Bewertungen: (2)

Grundrezept für einen kräftigen Fond

60 min. simpel 23.06.2016
Abgegebene Bewertungen: (1)

Damwildhack als Füllung, Spitzkohl als Mantel

90 min. pfiffig 27.05.2010