„Chateaubriand“ Rezepte 14 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (92)

Fleisch anbraten, würzen und im vorgeheizten Ofen bei 170°C ca. 20 Minuten garen. Gegebenenfalls Fleisch einmal drehen. 3 Minuten ruhen lassen. Bohnen putzen und blanchieren. Bacon ausbreiten und Bohnen darin einrollen. In etwas Butter rundherum anb

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.12.2018
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (50)

Das Fleisch waschen, trocknen und mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen. Anschließend in heißem Öl gut von allen Seiten anbraten. Dann im Backofen bei ca. 120 °C auf der mittleren Schiene weitergaren. (Kerntemperaturmesser verwenden). Bei 65

access_time 40 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 02.05.2002
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (16)

Den Backofen auf 175°C vorheizen. Das Fleisch mit Küchengarn zu einer gleichmäßigen Rolle binden und von allen Seiten scharf in Öl anbraten. Salzen, pfeffern und auf eine mit Alufolie ausgelegte flache ofentaugliche Form legen und in den Backofen sch

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.08.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Dies ist kein Rezept für falsches Filet. Es ist nur die Reihenfolge der Garmethode vertauscht worden. Das Filet muss nicht nur echt sein, sondern von außergewöhnlicher Qualität und sauber pariert. Das Fleisch ca. 2 Stunden vor der Zubereitung aus

access_time 30 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 21.03.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Doppeltes Filetsteak - ein uraltes Rezept nach Oma Annemie

access_time 25 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 12.03.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Senf und alle Zutaten bis und mit dem Rosmarin (1. Rosmarin) gut verrühren, das Fleisch damit bestreichen und ca. 2 Stunden zugedeckt im Kühlschrank marinieren. Das Filet 1 Stunde vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen, Marinade etwas abstreifen

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.09.2007
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Fleisch von der Haut befreien, mit dem Handballen in der Breite flachdrücken. Rundherum mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer einreiben. Das Bratfett in der Pfanne erhitzen und das Fleischstück von allen Seiten gut anbraten. Bei schwacher Hitze

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.04.2002
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Chateaubriand in einer Pfanne in heißem Fett von allen Seiten scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend ca. 15 Minuten bei 160 Grad in den Backofen geben. Das Fleisch muss innen noch rosa sein. Tagliatelle in Salzwasser 2 Minut

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.11.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Das Filet trocken tupfen und in der Butter bei starker Hitze rundum anbraten. Die Hitze reduzieren und das Filet auf jeder Seite 7 Min. braten. Salzen und 4 Min. ruhen lassen, damit sich der Saft sammelt. Den Fond mit der Fleischbrühe loskochen, de

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.10.2011
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Schalotte und Champignons feinhacken, in etwas Butter anschwitzen, dann den Senf dazugeben. Gut durchschwenken, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Das Filet von Fett befreien, dann leicht mit einem Messer flachdrücken, salzen, mit grobem Pfeffer bes

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.08.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Rinderfilet von allen Seiten anbraten und im Ofen bei 175° ca 20 Minuten garen (Kerntemperatur 55 bis 57°). Den Bratensatz mit Rotwein und Rinderfond ablöschen, reduzieren. Einen Schuss Noilly Prat dazugeben. Knoblauch und 2 Ingwerscheiben, Vanillesc

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.10.2011
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

à la Ursulinda

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.09.2012
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Den Backofen auf 80 C° Umluft vorheizen. Auf die mittlere Schiene ein Backofenrost und darunter ein tiefes Backblech zum Abtropfen schieben. Das Fleischstück auf die Schnittfläche stellen und mit dem Plattiereisen auf etwa 4 cm Dicke zusammendrücke

access_time 30 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 15.11.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

wie Chateaubriand, natürlich kann man Filet nehmen, ein ordentliches Hüftsteak mit doppelter Dicke geht genauso

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.07.2014