„Buger“ Rezepte 117 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Butterschmalz im Bräter erhitzen und das Fleisch darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel, Knoblauch, zerdrückte Wacholderbeeren und Lorbeerblätter dazu geben und kurze Zeit mit braten. Fleisch hera

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.09.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

glutenfrei / eifrei / eigenes Rezept

access_time 40 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.10.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Die Scheibe Brot dick mit Quark bestreichen.Die Möhre in Scheiben schneiden und das Brot damit belegen. Mit einem Teelöffel Honig auf die Möhre träufeln. Anschliessend je nach Belieben mit Müsli, Cerealien, Kernen und Nüssen garnieren.

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 09.03.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Schweinefleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Mit den Gewürzen würzen. In einem Topf das Fett/ÖL erhitzen. Zwiebelringe darin glasig andünsten. Fleisch dazugeben und anbraten. Mit Brühe ablö

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.06.2004
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

ohne Schicki-Micki

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.03.2018
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (14)

falsches Filet, Bug, Keule, Hohe Rippe eignen sich gut

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.08.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Ausgebeintes Fleisch in Scheiben, geschälte Zwiebeln in Ringe schneiden. Dann abwechselnd Zwiebeln, Schweinefleisch, Zwiebeln, Rindfleisch (usw.) und unbedingt zuletzt wieder Zwiebeln in einen ausreichend großen Bräter schichten. Jede Lage nach Gesch

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.02.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

glutenfrei + eifrei + milchfrei

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 28.07.2007
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

sehr mager, sehr gut geeignet als Vorspeise

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.05.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Selbst gewolft, für ca. 10 Patties.

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 12.01.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Eigentlich sollte der Kohl wirklich aus Hammelfleisch gekocht werden, aber heute ist es üblicher, Lammfleisch dafür zu nehmen. Schneiden Sie das Fleisch mit Knochen in Portionsstücke, den Kohl in dünne Schiffchen. Fleisch und Kohl werden nun schich

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.10.2002
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Den Schweinebraten mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen und ihn scharf anbraten. Die Pfanne mit dem Schweinebraten mit ca. 0,5 Liter Wasser auffüllen und bis zu einer Kerntemperatur von ca. 30°C schmoren. Den Braten aus dem Sud nehmen. Gut abtropfen und

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.10.2005
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Das Rindfleisch schneiden und salzen. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika würfeln. Einen Topf mit Öl oder 1 EL Schmalz erhitzen und das Fleisch scharf anbraten. In einem separaten Topf den Knoblauch und die Zwiebeln glasieren und mit Weißwein ablöschen

access_time 45 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.06.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

ist einfach und schmeckt super

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.01.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Magervariante

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.06.2017
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Schwarzbrot grob würfeln. Die Butter erhitzen und mit der gewürfelten Zwiebel und mit dem Schinkenspeck zusammen anschwitzen. Die Brotwürfel untermengen und alles abkühlen lassen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Tasche in das Fleis

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.08.2011
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

immer wieder lecker und einfach gemacht.

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.05.2018
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (78)

klassischer Braten mit feiner Soße

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 31.05.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (27)

Das Fleisch salzen und pfeffern und in aufschäumender Butter langsam von allen Seiten anbraten. Zwiebeln und Möhre schälen und grob würfeln, zum Fleisch geben und noch 3 Minuten weiterbraten. Lorbeerblätter, Nelken, Pfefferkörner, Essig, Rotwein oder

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.01.2005
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Das Rindfleisch kurz waschen, abtrocknen und in gleichmäßige Würfel schneiden. In einer Kasserolle die Butter erhitzen. Wenn sie goldgelb und leicht schaumig ist, das Fleisch von allen Seiten darin anbraten. Die in Ringe geschnittenen Zwiebeln und d

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.08.2004
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Den Backofen auf 240° vorheizen. 1 Knoblauchzehe schälen und auf dem Knochen des Bratens zerreiben. Den ganzen Braten mit Senf einreiben, salzen, pfeffern, in eine feuerfeste Form legen, mit Öl übergießen und die ungeschälten Knoblauchzehen darum le

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.08.2007
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Moshari Lemonato - griechisches Nationalgericht

access_time 5 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.11.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Wenn man das Fleisch selbst schnetzelt, in ca. 3 - 4 cm dicke Streifen schneiden. Die Kalbsnieren seitlich, waagerecht aufschneien und die Harnleiter herausschneiden. Die Nieren unter fließendem Wasser gründlich waschen, dann ebenfalls schnetzeln.

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.04.2016
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Speckstreifen spicken und rundherum schön braun anbraten. Die Zwiebeln und das kleingehackte Suppengrün dazugeben, kurz anbraten und mit dem Bier ablöschen. Den Braten weiterschmoren (ca. 1 bis 1,5

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 26.04.2002
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Einen großen Gußtopf oder Bräter mit Deckel verwenden. Topfboden leicht einölen. Rindfleisch in große Scheiben schneiden, mit Senf einreiben und Pfeffer würzen. Dürrfleisch würfeln (roh lassen). Zwiebeln schälen, würfeln und zum Dürrfleisch geben.

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.01.2007
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Fleischtopf - Rezept aus Bad Orb, sehr saftig und zart

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.10.2008
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Fleisch pfeffern und salzen und mit klein geschnittener Sellerieknolle, Möhrenstückchen, Wacholderbeeren, Nelken und Lorbeerblättern in eine Schüssel geben. Zucker darüberstreuen, mit flüssiger Butter und Roséwein übergießen und ca. 24 Stunden im

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.04.2010
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

im Sud eingelegtes Schweinefleisch, gepökelt

access_time 30 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 30.01.2013
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Alle Zutaten in einem sehr großen Bräter der Reihe nach schichten. Außer dem Schmand. Deckel aufsetzen oder mit Alufolie schließen. 3 Std. im Backofen bei 200 Grad ohne zu Rühren schmoren lassen. Dann den Schmand unterrühren und noch kurz ohne Deckel

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 03.07.2006
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Den Rinderbraten in einen Topf mit Zwiebeln, gestiftelten Karotten und Thymian geben und darüber die Rinderbrühe gießen. Bei mäßiger Hitze und zugedeckt 2,5 Stunden köcheln lassen. Die Orangenmarmelade mit Whisky in einen Topf vermischen und aufkoch

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.03.2009