„Berlin“ Rezepte 268 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (1.204)

ein Kartoffelsalat ohne Mayonnaise oder Ähnliches

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.12.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (24)

Leber mit sauren Äpfeln und Zwiebeln

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.05.2016
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (336)

Eintopf wie bei Oma

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.07.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (45)

Roggenmischbrot

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.03.2012
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (35)

Die Zutaten zu einem Hefeteig verkneten und 30 Min. ruhen lassen. Für Berliner in 22 Stücke teilen und noch mal 30 Min. aufgehen lassen. Bei 170 Grad im Fettbad goldbraun backen. Anschließend in Zucker wälzen und mit Marmelade füllen. Für Brezel die

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.03.2005
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (69)

ein echter Klassiker: gebratene Kalbsleber mit gebratenen Apfelringen und lockerem Püree

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.11.2011
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (118)

reicht für 12 Stück

access_time 50 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.09.2006
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (258)

Das Fleisch mit den Zwiebeln und dem Knoblauch scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Bier auffüllen, das Lorbeerblatt und gekörnte Brühe dazu geben und garen (ca. 1 1/2 Stunden). Mit dem (Balsamico)Essig abschmecken. Dazu schmeckt am

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.01.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (98)

super Frühstücksbrötchen

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.08.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (95)

nussiges Weihnachtsgebäck

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.01.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (32)

Glutenfrei / Eifrei / Sojafrei / Nussfrei

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 06.08.2004
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (237)

für ca. 30 Brötcjhen

access_time 40 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.09.2003
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (222)

Milch erwärmen in einem kleinen Topf und die Butter darin zerlassen. Mehl in eine Rührschüssel sieben und sorgfältig mit der Hefe vermischen. Übrige Zutaten und die warme Milch-Fett-Mischung hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät kurz auf niedr

access_time 50 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.09.2004
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (68)

für die närrische Zeit, ergibt ca.16 Stück

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.02.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (43)

Die Rinderbrust in dem kochenden Wasser mit der Zwiebel und dem klein geschnittenen Suppengrün in etwa 1 1/2 bis 2 Stunden gar kochen. Die geschälten Kartoffeln in ca. 2 cm große Würfel, die Sellerieknolle und Petersilienwurzel in ca. 1 cm große Wü

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.08.2004
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (32)

Die trockenen Zutaten mischen, das Öl in die Milch geben und mit den trockenen Zutaten zu einem glatten Teig verrühren (der etwas zäh sein darf). Auf einem gefetteten Backblech verteilen und die Haselnüsse darauf verteilen und in den Teig drücken. Ca

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.11.2003
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (88)

ergibt 20 Stück

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.10.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (52)

Die über Nacht eingeweichten Erbsen im Einweichwasser mit Speck, Zwiebel und wenig unzerschnittenem Suppengrün kurz aufkochen und auf kleiner Hitze langsam garen. Nach Bedarf Wasser nachgießen. In den letzten 15 Minuten Kartoffelwürfel dazugeben. Vor

access_time 50 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.04.2001
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (22)

Die Zwiebelscheiben in Butter goldgelb rösten, die Apfelscheiben in Butter braten, jedoch nicht zerfallen lassen. Die Kalbsleber in Mehl wenden, das überflüssige Mehl abschütteln und die Scheiben von beiden Seiten braten, innen aber rosa halten. Sie

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.04.2004
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

für ca. 18 - 20 Stück

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.02.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (28)

Für die hausgemachte Mayonnaise die Milch in einen hohen Messbecher geben und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Stabmixer die Milch aufschlagen und das Öl nach und nach dazugeben. So lange mixen, bis das Öl und die Milch abbinden. Fertig ist

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.04.2014
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (24)

Lang erprobtes Familienrezept

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 02.09.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (29)

Echte Berliner Bratkartoffeln nach Omas Rezept

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.06.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (87)

Currysauce zu Currywurst oder Currybouletten, so wie sie in Berlin gemacht wird

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.04.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (14)

foie de veau a´la berlinoise

access_time 50 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 05.09.2004
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (10)

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Knoblauch eventuell mit einer Knoblauchmühle mahlen. Anschließend in einem Topf mit dem Öl bei geringer Hitze unter ständigem Rühren andünsten. Wenn der Knoblauch und die Zwiebeln glasig sin

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.01.2014
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (17)

Die Zutaten in eine Pfanne geben, alles vermischen und bei kleiner Flamme ca. 15 Minuten köcheln lassen. Das Rezept reicht für ca. 4 Portionen (Würstchen). Als Bratwurst empfehle ich euch eine leckere Rindswurst oder Thüringer. Als Beilage passt e

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.04.2016
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (15)

Die Zwiebel in Ringe schneiden. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin in 5 Min. glasig dünsten. Aus der Pfanne nehmen und bereitstellen. Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. 2 EL

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.04.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (19)

nach Oma Anna

access_time 8 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.05.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (11)

Den Teig herstellen und in zwei gleich große Springformen verteilen. Aus Eiweiß, Zucker und Vanillezucker einen Eischnee herstellen und diesen auf beiden Teigen verteilen. Beide Teige mit den Mandelblättchen bestreuen und bei 175°C ca. 20 Minuten bac

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.02.2005