„Baiserhaube“ Rezepte 136 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (130)

für 12 Stücke und eine 26er Springform

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.08.2003
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (35)

Die Zutaten für den Mürbeteig miteinander gut verkneten und den Teig für 30 Minuten kalt stellen. In der Zwischenzeit die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen, Quark, Vanillezucker und Vanillepuddingpulver dazu geben und alles gut verrühren. Die

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.03.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (69)

Blechkuchen, herrlich saftig

access_time 40 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 22.01.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (16)

Zunächst eine 26er Springform buttern und bröseln. Anschließend den gewürfelten Rhabarber mit kochendem Wasser 5 min blanchieren. Danach das Wasser abgießen und den Rhabarber gut abtropfen lassen. Aus den Teigzutaten einen feinen Rührteig herstellen

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.05.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (41)

Tarte au citron meringuée

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.08.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (12)

schnelle leckere Erfrischung für den Sommer!

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 30.06.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (15)

Butter schaumig rühren. Nacheinander Zucker, Vanillezucker, Salz, Zitronenschale, Ei und Eigelb zugeben. Mehl und Backpulver sieben, mit der Sahne und dem Rum unterrühren. Teig in eine gut gefettete, mit Bröseln ausgestreute Springform geben, die abg

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.04.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (23)

Wow-Effekt

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.12.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

tolle Eiklarverwertung!

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.01.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Butter mit Zucker schaumig schlagen. Alles miteinander verrühren und in eine Form geben, gut mit rohem Obst bedecken (falls zuviel Flüssigkeit, etwas Grieß hinzufügen). Im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen 50-60 Minuten backen. Die 3 Eiweiße mit 90 g Zu

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.05.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

Boden: Mehl, Zucker, Backpulver, Ei und Butter gut in der Küchenmaschine verkneten und in eine Springform Boden und Rand belegen. Belag: den Quark, Milch, Zucker, Vanillinzucker, Puddingpulver, die Eigelbe und die abgekühlte Butter ebenfalls miteinan

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.05.2003
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

Amarettini und Mandellikör zaubern einen Hauch "Bella Italia" in den Apfel

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.11.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Blechkuchen

access_time 60 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 08.03.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

Für den Teig alle Zutaten glatt verkneten. Zugedeckt 30 Minuten kühl stellen. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und einen mit Backpapier ausgelegten Springformboden (24 cm Durchmesser) damit belegen. Mit der Gabel mehrmals einst

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 26.01.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

Eine Springform fetten und bemehlen. Äpfel schälen, vierteln, grob würfeln. Mit Zitronensaft und Zucker mischen. Backofen auf 175°C oder 150°C Umluft vorheizen. Gas Stufe 2. Teig: Margarine, Zucker, Vanillinzucker und Salz cremig rühren. Eier und Ei

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.09.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Rezept von meiner Mutter

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 06.05.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Für den Mürbteig: Die ersten 6 Zutaten gut verkneten und damit eine Tarteform auslegen. 1/2 Std. kühl stellen. Danach 15 Min bei vorgeheiztem Ofen auf 190° blind backen.(Butterpapier auf den Teig legen und Linsen oder Bohnen oder Reis darauf verteil

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 05.12.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Scottish toffee flan

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.08.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

in der Springform gebacken

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.09.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

ohne Boden

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.08.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Margarine, Zucker und Eier schaumig rühren, restliche Zutaten dazugeben. Schlagobers und Rum dazugeben, bis ein zähflüssiger, streichfähiger Teig daraus wird. Kann variieren. In eine Springform füllen, Marillen auf dem Teig verteilen. Bei 180°C ca.

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 28.07.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

Schmeckt genial!

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 12.09.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Backofen auf 180°C vorheizen. Eine hohe ofenfeste Form einfetten und im Ofen vorwärmen. Aprikosen waschen, halbieren und die Steine entfernen (Doenfrüchte abtropfen lassen). Die Eier trennen. Eigelb mit Vanillezucker cremig rühren. Nach und nach Qu

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.04.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Mehl mit 125g Butter, 50g Zucker und 1 Eigelb gut verkneten. (Bei Bedarf etwas kaltes Wasser hinzu geben) Den Teig zu einer Rolle formen und 30 Minuten kalt stellen. Teig nun auf einer bemehlten Fläche ausrollen und in eine gut gefettete Springform

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.05.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Die Apfelstücke mit Zimt und Rum verrühren und während der Teig geknetet wird ziehen lassen. Wer möchte, kann noch etwas mehr Rum dazugeben, allerdings ist auch auf die Flüssigkeitsmenge zu achten

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.03.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

zaubert die Sonne auf den Tisch

access_time 75 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.03.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Für den Mürbeteig Mehl, Butter, Zucker, Ei und Vanillezucker zu einem glatten Teig verkneten. Ca. 30 Min. kalt stellen. Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. 200 ml Kirschsaft, 100 g Zucker und Zimtstange aufkochen. Zwetschgen dazugeben und

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 26.01.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

ergibt 12 Stück

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.07.2010
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (13)

Einen Rührteig bereiten und auf ein gefettetes Backblech streichen. Die gewaschenen Johannisbeeren auf den Teig geben. Etwa 25 Minuten bei 175-200 Grad backen. 3 Eiweiß steif schlagen und 150 g Zucker unterrühren. Die Eiweißmasse auf den Kuchen geben

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.11.2002
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Die Milch mit 2 EL Zucker, Vanillezucker und der Zimtstange zum Kochen bringen. Dann den Milchreis hinzugeben und in ca. 30 Minuten auf kleiner Flamme gar kochen. Die Zimtstange herausnehmen. Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und die Äpfel i

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.04.2008