„Apfelsuppe“ Rezepte 44 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (24)

Zwiebel schneiden. Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel in Fett glasig werden lassen, Curry darüber streuen, Äpfel dazu und kurz dünsten. Mit Wasser übergießen, die Brühwürfel zugeben und 15 Minuten kochen. Dann mixen, etwas Milch zu

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 05.10.2005
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (7)

Die Bratwürste in heißem Öl von beiden Seiten ca. 1-2 Minuten scharf anbraten und rausnehmen. Die Zwiebeln und die Äpfel würfeln und im gleichen Bratfett 3-4 Minuten andünsten. Die Bratwürste in Stücke schneiden und wieder zugeben. Mit dem Paprika b

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 31.01.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

einfach und raffiniert, überrascht immer

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.06.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (13)

Die Äpfel waschen und trockenreiben. sie vierteln, entkernen und fein würfeln. Die Schoten und die Gurken waschen, trockenreiben, vierteln, entkernen und würfeln. Die Knoblauchzehe schälen. Die Butter, den Knoblauch durch eine Presse dazu drücken, d

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.08.2002
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

Mit Ingwer, Zimt und Curry

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.01.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Diese Suppe schmeckt ausgezeichnet - aber nicht nach Apfel. Es ist eine herrliche Vorsuppe, kein Dessert.

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.03.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die Zwiebeln im Olivenöl anbraten, Äpfel und die zerdrückten Bananen dazu geben. Den Curry darunter mischen und mit dem Prosecco ablöschen. Die Brühe angießen, die Suppe zum Kochen bringen und 1 Stunde leicht köcheln lassen. Pürieren, die saure Sahn

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.01.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

eine vorzügliche Vorspeise

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.09.2013
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Ein feines Süppchen, das sicherlich auch gut in ein Menü passt

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.01.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

Fein gewürfelte Zwiebeln in Butter glasig dünsten. Die Äpfel zugeben und mit dem Currypulver bestäuben. Anschwitzen und mit der Brühe aufgießen. Aufkochen und 15 Min. garen. Pürieren, salzen und pfeffern. Mit der Sahne verfeinern, dem Tabasco leich

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.03.2006
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (15)

Für die Suppeneinlage einen halben Apfel entkernt, aber ungeschält, in feine Würfel schneiden. 100 g geschälten Sellerie in feine Würfel schneiden. Apfel- und Selleriewürfel mit 15g Butter beiseite stellen. Zwiebeln und Sellerie schälen und in Würfel

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.12.2010
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

gesund & lecker

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.08.2002
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

mit Lauch

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 30.08.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Zunächst Äpfel, Paprikaschoten und Gurke entkernen und würfeln. Dann mitsamt dem durchgepressten Knoblauch in der zerlassenen Butter kurz anschwitzen und dann mit der Fleischbrühe aufgießen. Dabei die Gewürze sowie den Zucker dazugeben - vorsichtig

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.11.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Den Kürbis halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Die Äpfel waschen, entkernen und in Stücke schneiden. In einem Topf den Kürbis in dem Öl kurz anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Äpfel hinzufügen. Bei mittlerer Hitze ca. 20 M

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.10.2018
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

einfach, schnell und pikant

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.01.2011
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Den Kürbis schälen und entkernen. 150 g davon fein würfeln und beiseitelegen. Das übrige Fruchtfleisch grob zerschneiden, Zwiebeln schälen würfeln. 3 Äpfel schälen, vierteln, entkernen und grob zerschneiden. 4 El Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln,

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.11.2012
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die grob von den Stielen befreiten Holunderbeeren durch eine Saftpresse drehen, sodass sich ein Liter Saft ergibt, man kann auch einen Entsafter nehmen. Die Saftpresse geht zwar nicht so schnell, aber das Ergebnis ist viel besser. Die Äpfel schälen

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.04.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Zwiebeln schälen und in halbe Ring schneiden. Äpfel waschen, schälen und in Spalten schneiden. Das Kernhaus entfernen. Speckscheiben in der Butter anbraten, bis sie kross und ausgebraten sind. 4 Scheiben als Einlage zurücklassen, den Rest zerbrös

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.05.2006
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Magen-Darm-Diät

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 21.01.2016
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

schmeckt warm oder auch als Kaltschale

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 03.01.2018
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

etwas süßlich und leicht scharf

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.10.2018
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

gut vorzubereiten, auch als Partysuppe

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.10.2018
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Alle Äpfel schälen, entkernen und dann in kleine Stücke schneiden. Die Apfelstücke mit dem Zitronensaft vermischen, damit sie nicht braun werden. Die Butter in einem Topf bei mittlerer Temperatur zerlassen, die Apfelstückchen und den Zucker dazugebe

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.05.2012
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

warm und kalt (ohne Alkohol)

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 06.11.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Die Kartoffeln und die Äpfel schälen und in Stücke schneiden. Beides in Salzwasser zum Kochen bringen - falls die Äpfel mürbe sind, diese erst nach der Hälfte der Garzeit zugeben. Beides gar kochen. Währenddessen die Zwiebel in Ringe schneiden und

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.02.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden. Den Zucker mit Wasser in einen Topf füllen und zusammen mit der Zitronenschale aufkochen. Den Sago hinein geben und ebenfalls darin aufkochen. Die Apfelscheiben zufügen und gar

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.10.2007
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

"Abblesupp" nach einem alten Rezept meiner Urgroßmutter, das ich auf dem Speicher fand.

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.06.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Hackfleisch mit Ei, Bohnenkraut, Salz und Pfeffer gut vermengen und daraus kleine Bällchen formen. Bällchen in Fleischbrühe geben und zum Kochen bringen. 20 Minuten kochen lassen. Äpfel ungeschält vom Kerngehäuse befreien und würfeln. Äpfelwürfel i

access_time 35 min. signal_cellular_alt simpel date_range 09.12.2008
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Zuerst Wasser, Apfelsaft und Zimt in einem Kochtopf vermengen und anschließend erwärmen. Kurz aufkochen, dann vom Herd nehmen. Speisestärke unter Rühren zufügen. Jetzt die Rosinen zufügen und nach Geschmack mit Süßstoff und/oder Zitronensaft abschmec

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.02.2007