„Apfel-nuss-muffins“ Rezepte 31 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (21)

Äpfel und Zucker in einer Schüssel mischen. Cranberries, Karotten und Nüsse vorsichtig unterheben. Die trockenen Zutaten vermengen und unter die Apfelmischung rühren. Eier und Öl verquirlen und unter die anderen Zutaten rühren. 18 Muffinförmchen zu

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.09.2003
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (19)

Backofen auf 180°C vorheizen. Margarine, Rohrzucker und Apfelmus, schaumig schlagen, Weinsteinbackpulver, Mehl und Zimt mischen und dazugeben. Walnüsse und Äpfel unterheben. Wenn der Teig zu fest wird, mit Sojamilch verdünnen. Teig in die Mulden e

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.02.2014
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (16)

für 15 Muffins

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.09.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

schön saftig durch die Äpfel, mit ein bisserl Biss durch die Nüsse

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.01.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (21)

Den Backofen auf 180°-200° vorheizen. Muffinsformen herrichten. Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden (oder raspeln). In einer Schüssel Mehl mit Backpulver, Zimt, Nüssen und Apfelstücke vermischen. In einer anderen Schüssel das Ei verquirl

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.12.2005
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

vegan, eifrei, laktosefrei

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.05.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

mit Magerquark, gesund und nicht zu süß

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.10.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Sehr saftig und gut einzufrieren, für 12 Stück

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.05.2014
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Butter, Eier und Zucker schaumig schlagen/rühren. Mehl und Backpulver sieben und unter die Fett-Ei Masse rühren. Zimt zugeben und anschließend das Obst unterheben, welches vorher mit einem Stabmixer püriert wurde. Sofort nach dem Pürieren den Zitrone

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.05.2016
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Vollwertig mit Haferkleie und braunem Zucker

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.05.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Backrohr auf 160° Heißluft einschalten. In einer Schüssel die Zutaten von Mehl bis Apfel vermischen, in einer anderen Schüssel das Ei verquirlen. Öl, Honig und Joghurt dazu geben und gut durchrühren, dann das Mehlgemisch dazu geben und durchrüh

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.05.2010
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Apfel schälen, vierteln und entkernen und in ganz feine Scheiben schneiden. Schokolade im Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen. Butter schmelzen und ein wenig abkühlen lassen. In eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät schaumig schlagen, dabei

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.07.2012
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

für 12 Muffins

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.01.2013
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

für 30 Stück

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.11.2014
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

winterlich

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.12.2012
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Alle Zutaten, bis auf die Äpfel, den Zimt und die Kuvertüre, zu einem glatten Teig verrühren. Dann die Äpfel schälen und in kleine Würfel zerschneiden. Diese werden dann mit etwas Zimt bestreut. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Nun werden ca. 15

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.04.2015
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

saftige Muffins mit Häubchen

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 26.03.2018
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

schnell und saftig, ohne Nüsse, zuckerarm, fettarm

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.11.2013
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (38)

sehr saftige und lockere Muffins mit Nougat

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.02.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

ohne Ei, glutenfrei, basisch, histaminfrei, fettarm, zuckerfrei

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.06.2013
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden oder raspeln. Mehl sieben und mit Backpulver, Natron, Zimt, Vanillezucker, gehackten Nüssen und Apfelstücken vermischen. In einer extra Schüssel das Ei verquirlen, dazu Zucker, Öl und Buttermilc

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.08.2005
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

ergibt 12 Stück.

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.07.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver und etwas Zimt mischen. Mit dem Öl und dem Joghurt zu einem glatten Teig rühren. Apfel schälen, entkernen, in ganz kleine Stücke schneiden. Nussnougat ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Beides unter den Teig

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.03.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (20)

Ergibt ca. 12 Muffins ohne Nüsse

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.03.2010
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Ei schaumig schlagen. Nach und nach den Zucker dazu, die zerlassene Butter, das Apfelmus, die saure Sahne und das Vanillearoma unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver sieben, mit dem Natron, Salz, Zimt, Piment, Muskatnuss vermischen u. unterhebe

access_time 45 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.11.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (309)

ohne Ei, ohne Milchprodukte, ohne Soja

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.02.2014
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (129)

Allroundteig mit vielen Variationen

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.07.2010
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

glutenfrei

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.07.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

ergibt 12 große Muffins

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.03.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

schnelle, leckere (Obst)muffins mit vielen Varianten, ergibt 12 Stück.

access_time 7 min. signal_cellular_alt simpel date_range 21.10.2013