„Ananaskuchen“ Rezepte 41 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Abgegebene Bewertungen: (37)

Pineapple Upside-down Cake

15 min. normal 18.07.2009
Abgegebene Bewertungen: (41)

Für plötzlichen Besuch

10 min. simpel 05.07.2004
Abgegebene Bewertungen: (27)

Ananas abtropfen lassen, Saft auffangen. Fett, Zucker, Vanillezucker, Eier und Zitronenschale schaumig schlagen. Mehl, Stärke und Backpulver unterrühren. Zum Schluss die Ananas unterheben. In eine gefettete Kastenkuchen- oder Gugelhupfform füllen. Ca

25 min. normal 02.06.2005
Abgegebene Bewertungen: (19)

sehr lecker durch Karamellkruste

10 min. simpel 14.01.2010
Abgegebene Bewertungen: (5)

2 Eier trennen, das Eiweiß beiseite stellen. Es wird zum Schluss gebraucht. 2 Eigelb, 1 Ei, Mehl, Salz, Butter und 100 g Zucker zu einem glatten Teig verkneten und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit das Puddingpulver mit 100

30 min. normal 18.07.2005
Abgegebene Bewertungen: (3)

Ananas gut abtropfen lassen. Aus Puddingpulver, Zucker, aber nur 750 ml Milch, einen Pudding kochen. Creme fraiche mit einem Schneebesen unterrühren und etwas abkühlen lassen. Schokolade grob hacken und im Wasserbad auflösen. Mehl mit Backpulver misc

50 min. simpel 15.02.2002
Abgegebene Bewertungen: (9)

saftiger Rührkuchen

15 min. normal 27.09.2004
Abgegebene Bewertungen: (3)

glutenfrei + milchfrei

30 min. simpel 22.08.2007
Abgegebene Bewertungen: (10)

figurfreundlich, wenig Fett

30 min. simpel 18.06.2009
Abgegebene Bewertungen: (2)

Pineapple upside - down

30 min. normal 11.01.2008
Abgegebene Bewertungen: (2)

Pineapple Upside-Down-Cake

15 min. normal 20.12.2013
Abgegebene Bewertungen: (2)

Eine 26-er Springform fetten, mit Mehl bestäuben und kalt stellen. Den Ofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Möhren schälen und fein raspeln. Die Ananas aus der Dose nehmen und gut abtropfen lassen, danach mit einem großen Messer fein ha

45 min. simpel 05.05.2015
Abgegebene Bewertungen: (1)

mit oder ohne Flüssigsüßstoff

10 min. simpel 20.11.2013
Abgegebene Bewertungen: (1)

vegan

30 min. simpel 08.02.2018
Abgegebene Bewertungen: (1)

Aus Margarine, Zucker, Vanillinzucker, Eiern, Mehl und Backpulver einen Rührteig herstellen und auf ein gefettetes Backblech streichen. Den Teig mit 12 großen Ananasringen belegen. Bei 175°C 30 Minuten backen. Aus Vanillepuddingpulver und Ananassa

15 min. simpel 26.01.2007
Abgegebene Bewertungen: (1)

Eine Springform mit Backpapier auslegen. Den Boden mit der Butter bestreichen, den Zucker darüberstreuen. Die Ananasscheiben hineinlegen und in die Mitte eine Cocktailkirsche geben. Die Walnüsse zwischen die Scheiben legen. Die Zutaten für den Teig v

25 min. normal 31.01.2013
Abgegebene Bewertungen: (1)

Aus den oberen Zutaten einen Knetteig herstellen und kalt stellen. Inzwischen den Vanillepudding nach Packungsanweisung herstellen. Etwas abkühlen lassen. Nun den Teig in eine gefettete Springform füllen und gut andrücken. Die Crème fraîche unter den

25 min. normal 11.08.2015
Abgegebene Bewertungen: (2)

Butter mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier nach und nach hinzufügen, so lange rühren, bis eine dickliche Creme entstanden ist. Die Kokosraspel zufügen und unterrühren. Ananas abtropfen lasse

20 min. simpel 16.06.2014
Abgegebene Bewertungen: (4)

Aus den ersten sieben Zutaten einen Rührteig bereiten. Die Ananasscheiben auf dem Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform verteilen. Darüber den Teig geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 60 - 70 Minuten backen. Vor dem Servie

20 min. normal 03.12.2007
Abgegebene Bewertungen: (0)

Butter und Zucker, Vanillezucker und Salz hellschaumig aufschlagen. Vier Eier trennen, das Eiweiß davon zur Seite stellen, sie werden für das Baiser zum Schluss gebraucht. Das Eigelb und die zwei ganzen Eier zur Butterzuckermasse geben und gut unter

30 min. normal 06.04.2010
Abgegebene Bewertungen: (1)

für eine 28er Springform

20 min. normal 11.04.2017
Abgegebene Bewertungen: (2)

Aus Eigelb, Nüssen, Zucker, Backpulver einen Rührteig herstellen. Anschließend vorsichtig den Eischnee unterheben. Teig in eine Springform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 185°C Ober-/Unterhitze für ca. 30-40 Minuten backen. Pudding nach Packu

45 min. simpel 23.01.2007
Abgegebene Bewertungen: (2)

luftig-lockerer Rührteig, ein Hauch Karibik auf dem Kuchenteller

30 min. simpel 21.03.2009
Abgegebene Bewertungen: (1)

mit Quark - Öl - Teig

30 min. normal 22.11.2008
Abgegebene Bewertungen: (1)

leckerer Blechkuchen für die Zubereitung am Vortag

30 min. normal 09.11.2011
Abgegebene Bewertungen: (2)

Exotische Note

40 min. normal 13.02.2008
Abgegebene Bewertungen: (1)

einfach und schnell

15 min. simpel 20.09.2008
Abgegebene Bewertungen: (2)

ein Blech voll saftiger Freude

20 min. simpel 18.09.2011
Abgegebene Bewertungen: (1)

Den Ofen auf 200° (180° Heißluft) vorheizen. Die Ananas in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Die Springform fetten. Mehl, Zucker, Backpulver und Vanillezucker in einer Schüssel mischen. Eier, Öl und Saft unterrühren. Den Teig in die Springform g

10 min. simpel 17.12.2011
Abgegebene Bewertungen: (0)

Aus den ersten sechs Zutaten einen Rührteig herstellen. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Die Ananasscheiben nach Bedarf auf dem Teig verteilen. Die übrigen Scheiben klein schneiden und in die Zwischenräume setzen. 1 EL Zu

25 min. normal 28.11.2007