„7pfundstopf“ Rezepte 24 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (98)

Partygericht für 10 Personen

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 28.11.2001
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (35)

Steak und Schnitzel in dünne Streifen schneiden, Hackfleisch zerkrümeln. Zwiebeln in Ringe, Paprika in Würfel schneiden. Champignons putzen, in Scheiben schneiden. Den Saft der Tomaten auffangen, Tomaten etwas kleiner schneiden. Saft mit den püriert

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.09.2004
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (32)

Alles vermischen und in einem Bräter ca. 2 1/2 Stunden im Backofen garen (200° C). Vor dem Servieren mit frischen Kräutern bestreuen. Tipp: Dazu passt sehr gut Reis oder Baguette & grüner Salat.

access_time 35 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.08.2004
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (23)

Die Tomaten in Scheiben schneiden und in einen großen Bräter zuunterst schichten. Darauf das in Würfel (Gulasch) geschnittene Schweinefleisch geben. Anschließend die Zwiebeln zu Ringen hobeln und auf dem Fleisch verteilen. Das Rindfleisch ebenfalls i

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.01.2003
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (20)

Das Fleisch würfeln, Zwiebeln und Paprika in kleine Stücke/Streifen schneiden. Alles zusammen mit dem Hackfleisch in einem Bräter o.ä. vermischen. Sahne und Soße drüber. Ca. 2 Stunden bei 200 °C in die Röhre und fertig!

access_time 135 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.04.2002
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (11)

der Partyknaller!

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 30.01.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (21)

Alle Zutaten nacheinander in einem Bräter schichten. Sauce darüber gießen. Bei 250 Grad ca. 2 Stunden garen. Anschließend durchrühren und servieren. Schmeckt am besten mit Reis oder Stangenbrot.

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.10.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

Das Rinder- und Schweinegulasch in den Bräter einschichten mit Knoblauch nach Bedarf würzen. Danach den Speck darüber verteilen und mit Currypulver würzen. Nun das Rinderhack und Schweinmett darübergeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Paprikasc

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.11.2006
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (11)

Das Fleisch in gulaschgroße Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch, Pilze, Tomatenpaprika, Zwiebeln (in Ringe geschnitten) und Erbsen in einen großen backofengeeigneten Topf schichten. Einen Großteil der Flüssigkeit dazugeben. In eine

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.10.2006
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Rind- und Schweinefleisch waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und in eine große gefettete Auflaufform geben. Hackfleisch und Mett mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken, zu kleinen Bällchen formen und in die Auflaufform geben. Speck in kleine

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.01.2005
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Kasseler, Schweinefleisch, Rindfleisch, und rote Paprika in nicht zu kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Alles in einen großen Topf geben, der für die Backröhre geeignet ist. Schinkenwürfel, Zigeunersoße, passierte

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.08.2006
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Rind- und Schweinefleisch unter fließendem Wasser abspülen und trocken tupfen. Das Fleisch würfeln und in eine große Auflaufform oder einen Bräter geben. Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und gleichmäßig über dem Fleisch verteilen. Speck in kl

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.01.2017
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

mit Ananas, Kokosmilch und Currysauce

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.02.2015
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Partygericht

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 03.01.2017
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Das Gulaschfleisch, das Mett und den Speck gut würzen. Die Paprika in grobe Streifen schneiden und die Zwiebeln in Ringe schneiden. Die Tomaten und die Pilze abtropfen lassen, den Saft aber aufbewahren. Die Sahne, die Mexikosoße, den Saft der Tomate

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.07.2005
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Aus der Sojasauce, Honig und den Gewürzen eine Marinade herstellen. Die Fleischsorten in ca. 5 – 6 cm große Stücke schneiden und ca. 30 min. in der Marinade einlegen. In der Zwischenzeit Paprika, Zwiebeln und Knoblauch in mundgerechte Stücke schnei

access_time 60 min. signal_cellular_alt simpel date_range 28.08.2018
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Das Fleisch in kleine Stücke schneiden. Den Gulasch mit Knoblauch, das Bauchfleisch mit Curry würzen. Das Mett mit dem Hackfleisch mischen und mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Die Paprikaschoten putzen und in kleine Stücke schneiden. Von jede

access_time 50 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.08.2002
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Bauch, klein schneiden, Gulasch, Zwiebeln u. Paprika in Ringe schneiden (o. Paprika klein schneiden ) dann die Zutaten schichtweise in einen Bräter (gr. Topf) geben. Hackfleisch dann drüber geben verteilen, Soßen und Sahne darüber gießen u. bei 200 G

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.03.2003
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

Das Fleisch in Zentimeter große Würfel schneiden. Im Butterschmalz anbraten und mit dem Bratensatz in einen backofengeeigneten Topf füllen. Anschließend das Mett zu kleinen Bällchen formen und darauf verteilen. Dann Zwiebeln, Porree,Tomaten und Champ

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 30.09.2006
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

für totale Fleischliebhaber

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.05.2015
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Das Fleisch würzen und in eine große, hohe Auflaufform schichten. Das Gehackte darüber verteilen und etwas festdrücken. Die Paprikaschoten in kleine Würfel schneiden und die Möhre raspeln. Knoblauchzehen pressen und mit dem zerkleinerten Gemüse über

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.02.2009
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Fleisch und Gemüse klein schneiden und schichtweise in den Römertopf geben. Schaschliksauce und Sahne miteinander vermischen und als letztes übergießen. Das Ganze 3 Stunden bei 180 Grad mit geschlossenem Deckel im Backofen lassen. Die letzte 1/4 Stun

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.12.2005
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Den Bachofen auf 160°C Umluft vorheizen. Den Räucherbauch und geräucherten Kamm würfeln. Die Zwiebeln in Scheiben und Paprika in Streifen schneiden. Alle Zutaten in der oben genannten Reihenfolge in einen großen Bräter schichten. Die Schaschliksauce

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 03.02.2015
star star star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Alles in kleine Würfel schneiden und der Reihe nach (wie aufgeschrieben) in einen gefetteten Bräter einschichten. Den Bräter nicht abdecken - 1 Stunde ohne Deckel bei 180°C im Backofen schmoren lassen. Dann die Zigeunersoße darüber geben und abdecken

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.02.2006