„"steak"“ Rezepte 1.696 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Den Knoblauch durchpressen. Das Steak in Streifen schneiden. Alle Zutaten inkl. der Steakstreifen mischen. Entweder bei Zimmertemperatur 1 Std. marinieren. Oder über Nacht, dann aber im Kühlschrank marinieren. Die Fettpfanne mit Backpapier auslegen

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.10.2018
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

für das Rezept wird ein verschließbarer Grill und ein Bratenkorb benötigt

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.04.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

(Steak mit Schalotten) Flank Steak, Kronfleisch, Nierenzapfen, Saumfleisch, Lombatello

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.09.2013
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (48)

Philadelphia Cheese Steak Sandwich

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.12.2012
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (110)

schnell gemachte, sehr leckere Steaks

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.11.2006
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (77)

Die Steaks nach Belieben im heißen Butterschmalz braten. In Alufolie beiseite stellen und warm halten. Den Bratensud mit Weinbrand ablöschen und Tomatenmark unterrühren. Die Sahne und Pfefferkörner hinzugeben. Das Ganze etwas köcheln lassen. Mit Sa

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 07.02.2006
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (37)

Die Zwiebel schälen und in grobe Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen grob hacken. Die Steaks waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und von beiden Seiten mit Senf bestreichen. Das Fleisch, die Zwiebelringe und den Knoblauch anschließend in eine Tu

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.09.2011
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (91)

Steak würzen und im Bratfett braten. Herausnehmen und warm halten. Im Bratfett Zwiebelringe, Pilze und Schinkenwürfel braten, Hitze reduzieren, Creme fraiche unterziehen, würzen. Tomaten in Scheiben schneiden. Steak mit Pilz-Zwiebel-Champignon-Gemisc

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 03.08.2003
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (135)

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Steakstreifen 4 - 5 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch herausnehmen und zur Seite stellen. Den Fond in die gleiche Pfanne geben und aufkochen. Die Tortelloni und Zuckersc

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.05.2016
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (107)

der Klassiker, ohne Extras

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 09.07.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (171)

Schweinesteaks oder -medaillons leicht salzen und pfeffern, in heißem Fett 3-4 Minuten (Medaillons eher etwas kürzer) auf nur einer (!) Seite anbraten. Mit der gebratenen Seite nach unten in eine gut gefettete Auflaufform geben. Die nicht angebratene

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.02.2006
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (50)

Die Zwiebeln in Würfel, Karotten und Champignons in Scheiben schneiden. Die Petersilie hacken. Das Fleisch in feine Scheiben schneiden. Die Speisestärke mit Pfeffer und Salz mischen und danach das Fleisch darin wenden. Nun Butter im Topf erhitzen un

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.10.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (27)

Grill - & Steakbutter, auch als Light Version zuzubereiten

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.09.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (43)

low carb und sehr lecker

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.02.2013
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (86)

Die Thunfisch-Steaks auftauen, waschen und trocken tupfen. Dann pfeffern, salzen und mit Zitronensaft beträufeln. Den Lauch in feine Ringe schneiden und in einer Pfanne in Butter goldgelb braten. Weißwein und Crème fraîche zugeben, mit Salz, Pfeffe

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.05.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (14)

Roquefort zerdrücken, mit Butter, Sahne und Armagnac cremig rühren. Mit wenig Pfeffer abschmecken. Filets gut trockentupfen. Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Steaks darin bei sehr starker Hitze auf jeder Seite 2 bis 4 Minuten braten. Herausneh

access_time 15 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 03.07.2004
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Zunächst die Fettseite der Steaks vorsichtig überkreuz einschneiden und dann leicht mit Öl einreiben. Anschließend mit Rohrzucker bestreuen und kräftig mit Meersalz würzen. Nun die Steaks in die Mitte des Grillfests geben und bei geschlossenem Deckel

access_time 5 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.04.2014
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (28)

mit vielen Röstaromen

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.01.2017
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

Das Porter House Steak von allen Seiten leicht mit Rapsöl einölen. Danach mit einer Prise Rohrzucker würzen und anschließend salzen. Nun das Steak bei starker Hitze (280-300 Grad) von beiden Seiten jeweils 20 Sekunden grillen. Dabei das Fleisch immer

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.04.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

Knoblauch in Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Öl und dem Pfeffer in einer Auflaufform verrühren. Das Fleisch darin einlegen und abgedeckt mindestens 4 Stunden marinieren, ab und zu in der Marinade wenden, sodass sich die Flüssigkeit überall am Fl

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.12.2018
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Flank Steak gefüllt mit Mozzarella, Champignons und Paprika

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.05.2016
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

Eines der besten Steaks die ich jemals gegessen habe...

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.09.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (26)

Das Steak für Kenner und gute Esser

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.10.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (14)

Herbstlicher Gaumenschmaus

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.10.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (13)

Kartoffelwürfel in Salzwasser halb gar kochen (ca. 10 Min.); abtropfen lassen und beiseite stellen. Die Butter und den Käse zusammen schmelzen und Knoblauch sowie Rosmarin dazugeben. Kartoffeln mit der Käse-Butter vermischen und auf ein ungefettetes

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.05.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (19)

ein selbstkreiertes Sößchen. Passt zu Steak, Kotelett oder auch Bratwurst

access_time 10 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 21.12.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (15)

flambierte Steaks vom Hirsch oder Rind

access_time 10 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 11.01.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (19)

Whisky, Sojasauce, Zucker und Pfeffer mischen und rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Steaks in eine flache Schale oder Auflaufform legen und mit der Marinade übergießen, abdecken und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank marinieren. Das Fleis

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 30.08.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (22)

Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Das Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Ketchup, Worcestersauce, Majoran und Rauchsalz einrühren. Die gewaschenen Steaks trocken tupfen und zusammen mit der erkalteten Marinade in einen Gefrierbeu

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.08.2005
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (39)

Römertopf

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 05.05.2008