Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.03.2008
gespeichert: 120 (0)*
gedruckt: 3.997 (7)*
verschickt: 37 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.10.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

750 g Mascarpone
Ei(er)
2 EL Zucker
750 g Himbeeren, evtl. mehr
1 Paket Löffelbiskuits, 4 Lagen
1 Tube/n Kuchenglasur (Zuckerschrift), evtl.
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Himbeeren in eine Pfanne geben und kurz aufkochen, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Evtl. einige frische Himbeeren zum Garnieren zur Seite legen.

Den Mascarpone mit den Eiern und dem Zucker zu einer cremigen Masse rühren (nicht mit dem Mixer, die Masse wird sonst zu dünn). Das Eiweiß kann auch separat geschlagen werden, wenn man es luftiger mag.

Die Hälfte der Löffelbiskuits in einer rechteckigen Form auslegen, dann die Hälfte der Himbeeren darübergeben. Danach die Hälfte der Mascarpone-Creme darübergeben und glatt streichen. Dann erneut Löffelbiskuits auslegen, Rest der Himbeeren darübergeben und dann noch den Rest der Creme obendrauf.

Mindestens 3 Stunden kühlstellen. Zum Verzieren nehme ich meistens diese farbige Zuckerglasur in den kleinen Tuben oder einfach ein paar frische Himbeeren obendrauf, wenn man möchte.