Gemüse
Vorspeise
Krustentier oder Muscheln
warm
Schnell
einfach
Braten
Snack
Frühling
Festlich

Rezept speichern  Speichern

Gebratene Jakobsmuscheln mit Butter - Sojasauce

lecker und schnell

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 11.03.2008



Zutaten

für
6 Jakobsmuschel(n), frische, ca. 200 g (ohne Schale gewogene)
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
1 EL Mehl
4 Stange/n Spargel, grüner
2 EL Butter, ca. 30 g
1 EL Weißwein, trockener
1 TL Sojasauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den grünen Spargel waschen, halbieren und bis zur gewünschten Konsistenz garen.

Die Jakobsmuscheln folgendermaßen zubereiten: Auf der einen Seite je viermal quer und längs 5 mm tief einschneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann mit Mehl bestäuben.

1 EL Butter in einer Pfanne zum Schmelzen bringen, die Jakobsmuscheln zuerst auf der eingeschnittenen Seite braten. Sobald diese leicht gebräunt ist, wenden und auf der anderen Seite kurz anbraten und aus der Pfanne nehmen.

In dieselbe Pfanne erneut 1 EL Butter geben und mit Weißwein und Sojasauce vermischen.

Die Jakobsmuscheln mit dem Spargel gleichmäßig auf Tellern anrichten, die Butter-Sojasauce darüber verteilen und sofort servieren.

Anmerkung: Die Jakobsmuscheln sollten außen eine knusprige Textur haben und im Inneren noch etwas roh bzw. glasig sein. Bitte nicht zu lange braten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wabi-sabi

Hallo, liebe kielersprotte72, es freut mich sehr, dass mein Rezept im Norden neue Freunde gefunden hat. ;-) Vielen Dank für die gute Beurteilung! LG wabi-sabi

13.04.2010 19:19
Antworten
kielersprotte72

Hallöchen, wir haben an Ostern dein Rezept als Vorspeise ausprobiert und waren erst recht skeptisch da wir noch nie Jakobsmuscheln gegessen hatten, aber es war wirklich superlecker und ganz einfach zuzubereiten. Danke für das tolle Rezept, haben wir bestimmt nicht das letzte Mal gemacht :-) Gruß kielersprotte72

04.04.2010 16:55
Antworten