Fisch - Bärlauch - Röllchen mit Sahne - Weißwein Sauce


Rezept speichern  Speichern

ein Rezept für den Dampfgarer

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 11.03.2008 377 kcal



Zutaten

für
4 Fischfilet(s), (Pangasiusfilets, à ca. 200g)
3 EL Pesto (Bärlauch-)
Salz und Pfeffer
2 Schalotte(n), gehackt
1 EL Butter
200 ml Fischfond
100 ml Wein, weiß
5 cl Sherry
100 ml Sahne
Salz und Pfeffer
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
377
Eiweiß
34,45 g
Fett
21,60 g
Kohlenhydr.
3,48 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Fischfilets waschen, trocknen und längs in zwei Hälften teilen.
Auf der Hautseite mit Bärlauchpesto bestreichen, aufrollen und mit Zahnstochern fixieren.
In einen gelochten Garbehälter geben und wie folgt garen:
85°C - 100% Feuchte - 12 min

In der Zwischenzeit Schalotten in Butter andünsten, mit Wein, Fischfond und etwas Sahne ablöschen und bis zur Hälfte einkochen lassen, Sherry zugeben.
Restliche Sahne steif schlagen. Sauce mit dem Mixstab pürieren.
Geschlagene Sahne unter die Sauce ziehen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Mit Reis und Spinat servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, sehr lecker und aus dem Dampfgarer ideal. Es gab Bärlauchrisotto dazu und Feldsalat. LG Hobbykochen

12.04.2020 20:52
Antworten
9933Tine

Ich dachte heute, dass ich die Bärlauchpesto im Laden bekomme- falsch gedacht. Da musste ich schnell eine Pesto selber machen. Bei mir sind die Röllchen leider im Dampfgarer zerfallen. Und geschmacklich hatte ich mir wirklich vom Fisch was mehr erhofft. Spinat hatte auch vergessen einzukaufen, darum Erbsen dazu.

15.04.2017 15:35
Antworten
carrara

Es tut mir sehr leid, dass das nicht geklappt hat. Bei mir gibt es die Röllchen wirklich jede Saison. Als ich das Rezept eingestellt habe, habe ich noch Pangasius gegessen. Davon bin ich abgekommen und habe die Röllchen seither sehr oft mit Limandes und auch schon mit Scholle zubereitet. Es ist noch nie schief gegangen. Welchen Fisch hast du denn genommen? Und hält dein Dampfgarer die 85°C? Bei höheren Temperaturen muss man bei Fischröllchen wirklich sehr aufpassen. LG Carrara

15.04.2017 16:11
Antworten
9933Tine

Ich hatte auch Scholle und ja, 85 Grad beim Dampfgarer. Wenn das Foto akzeptiert wird, kann das "Unglück" besichtigt werden.

15.04.2017 19:43
Antworten
carrara

Es kann sein, dass es an den Schollenfilets lag. Die Tatsache, dass die Röllchen dich geschmacklich nicht überzeugten, geht evtl. auch in diese Richtung. Es kann natürlich auch ein individuelles Empfinden sein. Einer meiner beiden Fischhändler führt z. Zt. noch keine Schollen (erst wieder im Mai), weil die, die er momentan bekommt, noch keine stabilen Filets haben. Der andere Händler hat offensichtlich eine andere Bezugsquelle. Dort bekomme ich gute Filets schon im April und habe noch nie Probleme damit gehabt; zuletzt vor ein paar Tagen waren die Röllchen noch ein voller Erfolg. Schade, aber mehr kann ich im Moment auch nicht dazu sagen.

15.04.2017 20:48
Antworten
marlou

Mittagessen gerettet! Hört sich lecker an und wird heute gleich probiert. LG marlou

20.02.2009 11:23
Antworten
osterhoferin

Hallo! Das klingt nicht nur lecker, das IST lecker!! Da ich alle Zutaten im Haus hatte, ebenso einen Dampfgarer, wurde es schon getestet und für ausgesprochen gut befunden. Als Beilage gab es Reis und Gemüse (auch aus dem Dampfgarer). LG osterhoferin

15.03.2008 15:09
Antworten
carrara

Hallo Osterhoferin, freut mich, dass du das Gericht so schnell nachgekocht hast und dass es euch so gut geschmeckt hat. LG Carrara

16.03.2008 13:47
Antworten
neriZ.

Hallo Carrara, das klingt aber lecker... Ich werde es demnächst testen, auch wenn ich keinen Dampfgarer besitze LG Neri

15.03.2008 12:52
Antworten
carrara

Hallo Neri, ohne DG legst du die Röllchen einfach in einen Siebeinsatz über kochendes Wasser und dämpfst sie in 10 bis 12 min gar. LG Carrara

15.03.2008 12:56
Antworten