Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.03.2008
gespeichert: 126 (1)*
gedruckt: 2.538 (29)*
verschickt: 24 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.05.2007
64 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Ziegenfrischkäse (Weichkäse, auch als Rolle)
2 m.-große Tomate(n)
1 TL Rosmarin, frischer
1 TL Thymian, frischer
2 TL Honig (Thymian- oder Waldhonig), kräftig-herb
2 EL Olivenöl
1/2 TL Meersalz
1/2 TL Pfeffer, frisch gemahlener
2 Prisen Zucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Auflaufform mit Olivenöl fetten und den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Tomaten waschen und den Strunk herausschneiden. Die Kräuter waschen und fein hacken.

Die Tomaten in acht Scheiben schneiden, von den Endstücken eine kleine Scheibe abschneiden, damit die Tomaten gerade in der Auflaufform liegen. Die Tomaten mit Zucker, Meersalz und Pfeffer würzen. Anschließend den Ziegenkäse in acht gleich dicke Scheiben schneiden und damit die Tomaten belegen. Den Ziegenkäse gleichmäßig mit Honig beträufeln und mit den Kräutern bestreuen.

Im heißen Backofen etwa 5-10 Min. auf mittlerer Schiene backen.

Schmeckt gut auf frischem Brot.

Tipps: Wer nur den Käse gratinieren möchte, verwendet im Backofen entweder Oberhitze oder den Grill - wer auch die Tomaten etwas weicher bevorzugt, benutzt Ober- und Unterhitze.
Wer den kräftigen Ziegenkäsegeschmack mag, kann ihn natürlich auch dicker schneiden.