Gemischter Spargel mit Pilzen aus dem Wok


Rezept speichern  Speichern

Spargel einmal anders - asiatisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 29.04.2008



Zutaten

für
600 g Spargel, grüner
1.000 g Spargel, weißer
300 g Pilze (Austernpilze, Shitake, Champignon etc. - auch gemischt)
2 EL Pflanzenöl, (KEIN Olivenöl)
2 Zehe/n Knoblauch, (je nach Belieben auch mehr )
5 cm Ingwer, frischer
2 EL Sojasauce, helle
1 EL Austernsauce
Pfeffer, weißer, gemahlen
50 ml Sherry
1 EL Speisestärke, (Mondamin oder Johannisbrotkernmehl)
1 Bund Koriandergrün
1 Prise(n) Zucker, braun
Kartoffel(n), kleine, gekocht oder aus dem Dampfgarer als Beilage

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Spargel schälen und schräg in ca. 1-2cm breite Scheiben schneiden.
Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Knoblauch und Ingwer in feinste Würfel schneiden oder klein hacken.
Korianderblätter abzupfen.
Im Wok das Öl erhitzen und Knoblauch und Ingwer zügig unter Pfannenrühren anbraten. Spargel hinzugeben und bei starker Hitze portionsweise pfannenrührend braten, bis er gar ist (bissfest).
Dann die gemischten Pilze dazu und auch kurz pfannenrührend braten.
Alles mit Sojasauce und Austernsauce ablöschen.
Frisch gemahlener Pfeffer und die Prise Zucker dazugeben. den Sherry mit Mondamin verquirlen und den Spargel damit leicht abbinden. Mit frischem Koriander bestreut servieren.

Dazu die kleinen Kartoffeln reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

In einer Keramikpfanne erst Knoblauch und Ingwer gedünstet. Bei kleiner Hitze dann nacheinander das Gemüse zugegeben, wenig gerührt. Nach dem Ablöschen bei kleinster Hitze 8 Minuten abgedeckt gegart. Etwas Heiße Gemüsebrühe mit dunklem Saucenbinder vermischt und unter das Pfannengemüse gerührt. Sehr lecker. Gruß movostu

22.06.2019 18:26
Antworten
Ingrid71

ein tolles Rezept und das, obwohl ich es etwas verändert habe, Konnte nur weißen, aber keinen grünen Spargel bekommen, habe Langustenschwänze dazu gegeben und mit Glasnudeln ergänzt. Anfangs glaubte ich, die zubereitete Menge sei zu viel. Es ist aber kein Krümel nachgeblieben. Danke für das tolle Rezept LG Zwillingsjungfrau

05.04.2011 00:29
Antworten
SiSchaefer

Hi, kleiner Tipp- mit Fischsauce gibt es noch mehr Würze. Ansonsten ist es ganz gut. LG Simone

26.04.2010 09:52
Antworten
katzemurna

Hi graueLöwin Freut mich und Danke für die kleine Variante....muss ich auch testen.. LG Elke

10.05.2008 23:00
Antworten
GrauLoewin

Sehr köstlich, vielen Dank für das Rezept. Ich habe kurz vor dem Servieren noch einige Tropfen Sesamöl (aus geröstetem Sesam) drüber gegeben, das verstärkte die asiatische Geschmacknote noch.

10.05.2008 22:52
Antworten
schwarzkoch

Habe eigentlich schon einen Kommentar geschrieben, erschien zunächst, heute aber nicht mehr. Also nochmal. Ein phantastisches Rezept. Volle 5 Sterne. Meine Gäste waren auch sehr begeistert. Als Vorgebe hatte ich Spargelgericht und asiatisch. Da war dieses Kochrezept einfach perfekt. Spargel im Wok mit Knoblauch und Ingwer ungewohnt aber äußerst lecker. Dazu gab es Salzkartoffel und einen frischen Kopfsalat mit Rukola und Kräutern aus dem Garten. Dann noch einen trockenen Riesling aus der Pfalz...... Einfach perfekt.

29.04.2008 19:06
Antworten