Deutschland
Europa
gebunden
gekocht
Herbst
raffiniert oder preiswert
spezial
Suppe
Süßspeise
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Altdeutsche Biersuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 10.03.2008



Zutaten

für
½ Liter Milch
¼ Liter Sahne
½ Liter Bier, (Pils)
1 Prise(n) Salz
4 EL Zucker
100 g Rosinen
1 EL Stärkemehl
3 Eigelb
1 TL Zimt, gemahlen
evtl. Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alle flüssigen Zutaten vermischen. Einige EL davon trennen, den Rest in einen großen Topf geben. Dort sollen sie dann zusammen mit Salz, Zucker und den gewaschenen Rosinen bei mäßigem Feuer zum Kochen gebracht werden. Die abgetrennte Menge mit dem Stärkemehl verrühren und in die kochende Suppe rühren. Danach die Suppe erneut einmal aufkochen, vom Herd nehmen und mit den verquirlten Eigelb legieren. Mit Zimt und evtl. etwas Zucker abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SchnittlauchBiene

Ich werde mich einfach mal ins Abenteuer stürzen ;) und dann von der Erfahrung berichten. Vielen Dank für die schnelle Antwort! LG

31.03.2014 15:10
Antworten
heimwerkerkönig

Hallo Biene, der Geschmack ist schwer zu beschreiben, ist zwar schon süßlich, aber auch nicht dessertsüß, wegen dem herben Pilsgeschmack. lg heimwerkerkönig

31.03.2014 11:39
Antworten
SchnittlauchBiene

Hallo, ich bin heute durch Zufall auf dieses Rezept gestoßen und es hat mich sofort neugierig gemacht. Doch eines ist mir nicht ganz klar: wird das etwas Dessert-ähnliches, also süß? Oder als was ist diese Suppe gedacht? Es gibt ja eine Biersuppe mit Laugenbrezen, aber damit hat das nichts zu tun oder? neugierige Grüße SchnittlauchBiene

30.03.2014 18:22
Antworten