Bewertung
(13) Ø3,87
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.03.2008
gespeichert: 441 (0)*
gedruckt: 2.701 (7)*
verschickt: 41 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.10.2005
12 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

400 g Lammfleisch (auch fertig mariniertes vom Discounter)
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n), durchgepresste
500 g Joghurt (Sahnejoghurt), türkischer oder griechischer, 10%
1 kleines Fladenbrot(e) oder 1 großes
40 g Butter, flüssige
Tomate(n)
  Salz und Pfeffer
6 Blätter Pfefferminze, klein geschnittene
  Oregano
  Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Lamm in Stücke schneiden. Beides anschließend in etwas heißem Olivenöl gut anbraten und mit Oregano würzen.

Das Fladenbrot in mundgerechte Stücke schneiden. Etwas Olivenöl in eine Auflaufform geben, die Fladenbrotstücke darin verteilen. Unter dem aufgeheizten Backofengrill bei 225°C ca. 5 Minuten rösten. Aus dem Ofen nehmen und mit flüssiger Butter beträufeln.

Inzwischen den Sahnejoghurt mit einem Schneebesen glatt rühren und mit durchgepresstem Knoblauch, Salz, Pfeffer und de klein geschnittenen Pfefferminze abschmecken.

Das Lammfleisch auf dem Fladenbrot verteilen. Die Tomaten waschen, in grobe Würfel schneiden und ebenfalls darauf verteilen. Anschließend mit der Joghurtsauce bedecken und unter dem immer noch heißen Grill ca. 10 Minuten überbacken. Sofort servieren.