Pikante Kartoffel


Rezept speichern  Speichern

Kartoffel aus dem Ofen

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (25 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 10.03.2008 305 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), fest kochende, weich gekochte
30 g Butter
250 g Cherrytomate(n)
½ Bund Petersilie, glatte
etwas Salz
etwas Pfeffer
2 Stiele Thymian
2 Stiele Rosmarin
1 EL Majoran
2 Knolle/n Knoblauch, chinesischer, geviertelt
Butter für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
305
Eiweiß
6,65 g
Fett
11,66 g
Kohlenhydr.
41,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die weich gekochten Kartoffeln je nach Größe halbieren oder vierteln. Eine Auflaufform mit der Butter einfetten und die Kartoffeln darin verteilen. Cherrytomaten waschen, nach Wunsch halbieren und zu den Kartoffeln geben. Gewürze, Kräuter und die geviertelten Knoblauchknollen unter die Kartoffeln mengen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 30 Min. backen.

Ideale Beilage zu Gegrilltem oder zu Fisch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jana261

Sehr einfach gemacht und lecker als Beilage, oder auch als Hauptgericht, schmeckt zum beispiel super mit Kräuterquark oder Kartoffelcreme. Man braucht die Kartoffeln vorher auch nicht unbedingt kochen, wenn man sie etwas länger im Ofen lässt, werden sie auch gar.

21.01.2017 19:59
Antworten
sparkling_cherry

hallo! tolles sommergericht. habe noch getrocknete Tomaten dazu und eine kugel Mozzarella darüber gewürfelt. sehr sehr lecker.

10.08.2014 17:49
Antworten
Moniges

Ich habe das Rezept auch im Bratschlauch ausprobiert. Sehr lecker. Das nächste Mal gibt es die Kartoffeln in der Auflaufform und zum Schluss kommt der Grill zum Einsatz. Mal sehen, ob die dann zusätzlich zum tollen Geschmack auch noch knusprig werden.

06.01.2013 21:15
Antworten
netto10

Sehr, sehr lecker. Hab auch Olivenöl genommen. Gibt es jetzt öfter bei uns. Danke für das Rezept.

19.02.2012 17:06
Antworten
_carbonara_

Ich habe eine passende Beilage zum Schweinefilet gesucht und fand dies Rezept goldrichtig dafür. Statt Butter habe ich Olivenöl genommen und frische, von einer Freundin aus Frankreich mitgebrachte Kräuter der Provence, genommen. Ordentlich Meersalz drüber und fertig waren diese leckeren Ofenkartoffeln. Ganz sicher kommen die jetzt öfter auf den Tisch.

07.08.2011 19:47
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für superlecker befunden, haben Zwiebel geviertelt reingegeben - sehr gut!! Könnte mir darin auch einen Schuß Balsamico vorstellen. Wird sicher noch ganz oft wiederholt. Besten Dank für die tolle Idee!!!!

26.08.2010 14:51
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ist super, habe ich öfters mal ausprobiert ! Habe es auch einmal mit Oliven und Sonnenblumenöl gemacht, ist auch gut ! Lg

17.08.2010 00:36
Antworten
Gelöschter Nutzer

Woow! Das war mal sehr seehr lecker! Ich als Veggie esse super gern Kartoffeln und das auch noch sehr kalorienarm das ganze, super!

29.06.2010 21:43
Antworten
kiwibrombeer

Sehr g'schmackiges Rezept. Ich hab's noch um gelbe Paprika ergänzt - sieht hübsch aus und schmeckt super.

13.03.2010 17:42
Antworten
brilliant

Hallo, das ist ein tolles Rezept! Ich habe nur anstatt Butter Olivenöl genommen und alles in einem Bratschlauch gegart. Die Gewürzaromen sind noch besser in die Kartoffel eingezogen......Super Lecker! Gruß Anja

19.08.2008 11:56
Antworten