Thunfischlasagne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 10.03.2008 1182 kcal



Zutaten

für
2 Dose/n Thunfisch, in Öl eingelegter
1 kg Tomate(n), passierte
1 Zwiebel(n)
2 Becher Schmand oder Crème fraiche
400 g Käse, geriebener
1 Pkt. Lasagneplatte(n) (abhängig von der Größe der Form)
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, rosenscharf
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
1182
Eiweiß
48,24 g
Fett
77,73 g
Kohlenhydr.
72,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Backofen auf 180°C - 200°C Umluft vorheizen.

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Öl vom Thunfisch in einen großen Topf schütten und die Zwiebelwürfel darin anbraten. Den Thunfisch kurz mit den Zwiebeln zusammen anbraten und dann die passierten Tomaten dazu geben. Die Tomatensauce mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver nach Bedarf abschmecken und kurz aufkochen lassen.

Die Lasagneplatten abwechselnd mit der Tomatensauce in eine Auflaufform schichten (am besten mit einer Schicht Lasagneplatten anfangen). Auf die letzte Schicht den Schmand verteilen und den Käse drüber streuen.

Die Lasagne in den heißen Backofen schieben und ca. 20-30 Minuten backen, bis der Käse die gewünschte Bräune hat. Heiß servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Babsylie

Heute ausprobiert und für sehr lecker empfunden. Habe bis auf die Zwiebel alles halbiert und die Menge hat für uns Zwei gut gereicht. Auf die obere Schicht kam die restliche Tomatensauce gemischt mit Schmand. Danke für das Einstellen. LG Babsylie

08.01.2021 21:43
Antworten
Gaistreich

ziemlich lecker. Ich find allerdings 2 Becher Schmand zu viel und probiers beim nächsten Mal mit nur einem Becher aus. Dann lieber noch ne Dose Thunfisch mehr. Aber is halt Geschmackssache.

04.04.2015 20:14
Antworten
Wonni3

Sehr schönes Rezept. Gute Alternative zur Hackfleischlasagne. Danke für die tolle Idee!

24.03.2015 10:03
Antworten
Tiffi0510

Einfach zu machen und echt lecker.

10.01.2015 13:29
Antworten
Tiffi0510

Die Lasagne schmeckt wirklich super lecker.

31.12.2014 20:21
Antworten
luthany

einfach lecker, prima rezept, ganz einfach nachzukochen - das geht sogar aus dem gedächtnis, da muss man gar nicht viel nachschaun ;) lg luthany

14.10.2009 12:49
Antworten
kekseva

Hallo zusammen! Gabs bei uns gestern Abend. Geschmacklich lecker. :-) Ich glaube allerdings dass ich zu wenig Lasagneplatten genommen habe, das ganze war sehr "suppig" bei uns. Liebe Grüße, kekseva

06.11.2008 14:01
Antworten
devilinchen78

Hallo! Die Thunfischlasagne gab es gestern bei uns... Lecker! Ich habe allerdings Thunfisch in eigenem Saft (und nicht in Öl) genommen und die Zwiebeln dann in Olivenöl angebraten. Da ich noch "Creme legere mit Kräutern" zuhause hatte, die "dringend" weg musste, habe ich diese genommen. Die 400 g Käse war mir zuviel; ich habe nur 200 g genommen. Könnt es öfter geben! Lieben Gruß, devilinchen :-)

26.09.2008 15:54
Antworten
Peppels30

Hallo! Heute kam die Thunfischlasagne auf den Tisch und mein Söhnchen wollte doch am liebsten 10 Sterne vergeben :-) Das gibts bei uns sicherlich wieder, wo doch alle so zufrieden waren! Hab noch etwas pürierten Staudensellerie zur Tomatensauce gegeben. Danke fürs Rezept und liebe Grüße, peppels

16.05.2008 16:10
Antworten
hobbyköchin25

Hallo FlippysKüche, ich habe letzte Woche Deine Thunfischlasagne gemacht und fand sie sehr lecker! Die wird es bei uns sicherlich noch öfter geben. Danke für das tolle Rezept! LG Hobbyköchin

25.03.2008 10:26
Antworten