Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.03.2008
gespeichert: 44 (0)*
gedruckt: 583 (4)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.05.2005
8 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Fischfilet(s) (Spiegelkarpfen oder andere Karpfen, Wels etc.)
Paprikaschote(n), rote, frische
1/8 Liter Rinderbrühe
1/8 Liter Weißwein, trockener
Schalotte(n)
2 EL Sauerrahm bzw. saure Sahne
Knoblauchzehe(n)
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl
  Butter
 etwas Petersilie

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprikaschoten halbieren und entkernen. Die Schalotten und den Knoblauch abziehen und zerkleinern. In der zerlassenen Butter anschwitzen. Anschließend mit etwas Rinderbrühe und Weißwein ablöschen und zugedeckt weich dämpfen. Mixen, passieren und nach Bedarf abschmecken.

Die Karpfenfilets putzen und in Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas Olivenöl anbraten. Anschließend in die Paprikasauce geben und fertig garen. Mit Sauerrahm bzw. saurer Sahne und etwas Petersilie (eventuell sogar frittierte) garniert servieren.