Camping
Deutschland
einfach
Europa
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Kinder
Pilze
Reis
Schnell
Schwein
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Würstchen - Gulasch mal anders

Durchschnittliche Bewertung: 3.43
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 09.03.2008



Zutaten

für
1 Ring/e Fleischwurst (Lyoner)
1 Dose Champignons
2 Paprikaschote(n), grüne
1 Flasche Ketchup (Curryketchup)
100 ml Sahne
Öl
2 Beutel Reis

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Reis nach Packungsanweisung kochen.

Fleischwurst pellen und die Paprikaschoten putzen. Beides in kleine Stücke schneiden. Die Champignons abtropfen lassen.

Öl erhitzen und die Fleischwurst darin anbraten. Nun die Paprikaschoten zugeben und ca. 5 Min. mitbraten. Dann die Champignons zugeben. Das Ganze mit Curryketchup und Sahne ablöschen. Einmal aufkochen lassen.

Zusammen mit dem Reis auf Tellern anrichten und servieren.

Hinweis: Am besten schmeckt uns das Rezept mit dem Curryketchup von Kraft.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Maleila

Hallo, ich habe keine ganze Flasche Ketchup genommen, stattdessen noch etwas Tomatenmark und Paprikapulver. Die Champignons haben wir weggelassen, dafür 3 bunte Paprikaschoten genommen. Dazu gab es Kartoffelpüree. Es hat sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das leckere Rezept. Viele Grüße, Maleila

19.12.2011 12:32
Antworten
flyheart79

Super schnell gemacht :) Super lecker für die Familie :) Hab auch noch eine Zwiebel dran gemacht, bissel Salz und Paprikapulver und statt Sahne Milch ;) (damit ich mit essen kann) LG Angie

12.07.2010 13:44
Antworten
Titlis2912

Hi, Habe gerade dein Rezept gemacht, hat super lecker geschmeckt. Ich habe noch eine Zwiebel mit dran geschnitten und etwas edelsüssen Paprika. War genau das Richtige für uns. Schnelles Rezept was man immer mal machen kann wenn man keine Zeit hat. Werde auch Bilder hochladen. LG Bärbel

12.06.2010 12:43
Antworten