Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.03.2008
gespeichert: 35 (0)*
gedruckt: 575 (2)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.03.2007
560 Beiträge (ø0,13/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Linsen, braune, getrocknete
25 g Steinpilze, getrocknete
1 kleine Zwiebel(n)
1 Stange/n Staudensellerie
1 Zweig/e Salbei
Knoblauchzehe(n), gehackte
200 g Tomate(n), gehackte
3 EL Olivenöl
1 1/2 Liter Gemüsebrühe
Lorbeerblatt
250 g Weißbrot vom Vortag
  Salz
 n. B. Parmesan, geriebener
  Cayennepfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 660 kcal

Die Steinpilze in 1 Tasse warmem Wasser ca. 15 Min. einweichen, dann ausdrücken und fein hacken. Das Pilzwasser aufheben.

Zwiebel und Staudensellerie putzen und kleinschneiden. Die Salbeiblätter abzupfen, fein hacken.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

2 EL Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Staudensellerie, Salbei und Pilze darin anbraten. Den Knoblauch zugeben, aber nicht braun werden lassen. Linsen, Gemüsebrühe, Pilzwasser und Lorbeerblatt zugeben. Ca. 30 Min. bei mittlerer Hitze kochen, bis die Linsen eben weich sind, aber noch nicht zerfallen.

Nun das Weißbrot in kleine Würfel schneiden und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und im heißen Backofen goldbraun rösten.

Die Suppe mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Abschließend auf Tellern anrichten und mit den Weißbrotcroutons und Parmesan bestreut servieren.

Anmerkung: In vielen Rezepten liest man, dass Linsen unbedingt über Nacht eingeweicht werden müssen. Ich benutze immer Tellerlinsen und weiche diese niemals ein. Sie sind nach 20 bis 25 Min. gar. Deshalb - macht es, wie ihr denkt.