Hauptspeise
Suppe
spezial
Party
Schnell
einfach
Eintopf
Osteuropa
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Serbische Bohnensuppe

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 32 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.12.2002



Zutaten

für
100 g Dörrfleisch, gewürfelt oder Schinkenspeck
2 Zwiebel(n)
1 Bund Suppengrün
2 TL Paprikapulver
1 kl. Dose/n Bohnen, weiße (abgetropft)
1 TL Majoran
1 TL Oregano
1 Pck. Petersilie, TK
250 g Hackfleisch
1 TL Tomatenmark
1 TL Selleriesalz
1 TL Zwiebelpulver
1 kl. Dose/n Tomate(n), (Schältomaten)
1 Liter Brühe, klare

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Dörrfleisch mit den klein gewürfelten Zwiebeln in wenig Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Dann das Fleisch hinzugeben und solange anbraten, bis das Fleisch gut durch ist. Dann nach und nach die Zutaten hinzugeben (die Reihenfolge spielt eigentlich keine Rolle) und zuletzt mit der Brühe auffüllen und mit den Gewürzen abschmecken. Am besten kocht Ihr die Suppe schon einen Tag vor dem Servieren und lasst sie gut durchköcheln und durchziehen. (Die Suppe schmeckt am 3.Tag am besten!) Dazu frisches Baguette oder Ciabatta reichen. Guten Appetit!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Maxime0606

Nachgekocht und für mega lecker empfunden! Super einfach und es schmeckt jedem der sie hier probiert hat! Super gutes Rezept <3

30.01.2018 19:28
Antworten
MixNixFix

Das ist sehr lecker! Habe noch Kartoffeln und etwas Wirsing zugefügt. Köstlich!

09.12.2017 15:09
Antworten
nightbaker

Ich fasse es nicht. ich mache die Suppe seit Jahren nach diesem Rezept und habe es bisher gar nicht bewertet *schäm*. Alle Sterne, das Rezept ist toll, absolut korrekt, dass die Suppe 1 oder 2 Tage später noch besser schmeckt ! Ich variiere schonmal nach Lust und Laune mit Fleisch und "Speckmenge". Aber eben gerade so wie es der Kühlschrank hergibt. Was ich dazu füge ist 1 Knoblauchzehe und ich schmecke mit viel Maggi ab (sorry) aber das gehört bei mir zur serbischen Bohnensuppe.....;o) Weisse Bohnen mit Suppengrün nehme ich immer eine grosse Dose. Ich werde auch ein Bild hochladen. Danke nochmal - auch rückwirkend - für viele köstliche Suppensamstage !

23.10.2015 21:22
Antworten
MarylinchenW

Ich kann auch nicht sagen, ob die Suppe serbisch ist. Mich erinnert sie eher an sowas wie eine Gemüsesuppe. Gut geschmeckt hat sie. Allerdings würde ich das nächste mal eher weniger Gemüse in die Suppe schnippeln. Sonst wird es zuviel und die eigentliche Suppe kommt dann für mich nicht mehr richtig zur Geltung. Liebe Grüsse MarylinchenW

18.09.2015 20:21
Antworten
legacy1702

Die Suppe hat uns sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für teilen

28.03.2015 18:10
Antworten
lutzibutz

Nun, mir und meiner Family hat die Suppe nach diesem Rezept sehr gut geschmeckt - sie hört sich nicht nur serbisch an - nei sie schmeckt meiner Meinung nach auch serbisch :-) L.G. Lutzibutz

22.09.2005 15:57
Antworten
Baerenkueche

Eine sehr gute Bohnensuppe. Habe geräucherten Schinken, etwas mehr Kartoffeln und mehr Bohnen verwendet. Hat uns sehr gut geschmeckt. LG - Elvira

14.11.2003 07:52
Antworten
daniel187

ich gebe jellan bis auf das mit dem hackfleisch recht, aber das auch nur weil ich ein fleisch-fan bin. ist ein echt leckeres rezept. aber ich werde das nächste mal 2 oder 3 kartoffeln rein würfeln. einfach weils dann am ersten tag noch ein bischen fester wird. und was das seleriesalz und das zwiebelpulver angeht: sowas hab ich eh nicht im haus. ich hab übrigens noch ein bischen knoblauch rein gewürfelt. hat sich ehrlich ziemlich positiv ausgewirkt gruss daniel

22.07.2003 18:03
Antworten
Jella1973

Sehr schönes Rezept. Ich würde allerdings mehr Speck hinzufügen und dafür das Hack weglassen, da es sonst dem Chili con carne zu ähnlich wird. Meine Frau kommt aus Kroatien meint auch das man kein Hack verwendet. Außerdem verwendet ein richtiger Koch kein Selleriesalz und Zwiebelpulver. Macht hier sowieso keinen Sinn, wenn man ein Bund Suppengrün verwendet

02.02.2003 14:07
Antworten
GISHACK

Sehr leicht zu kochen, einfach super lecker. Schmeckt wirklich viel besser am naechsten Tag.

13.01.2003 19:54
Antworten