Schoko - Kirsch - Muffins


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (97 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.12.2002 2894 kcal



Zutaten

für
100 g Butter
120 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
2 Ei(er)
175 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g Nüsse, gemahlen
70 g Schokolade, geraspelt
1 TL Kakaopulver
250 g Kirsche(n) (Sauerkirschen)

Nährwerte pro Portion

kcal
2894
Eiweiß
51,25 g
Fett
152,43 g
Kohlenhydr.
327,92 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier einzeln unterrühren.
Mehl, Backpulver, Nüsse, geriebene Schokolade und Kakaopulver vermischen und unter die Eiermasse heben.
Jeweils 1 großen EL Teig in die Förmchen geben, ca. 5 Kirschen leicht eindrücken, mit Teig abdecken.
In die Mitte nochmals eine Kirsche etwas eindrücken.
Backen: 180° vorgeheizt / 20-25 Min.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Luisa_91

ich liebe dieses Rezept und mache es seit Jahren!! kommt an der Arbeit immer sehr gut an :). An den Teig mache ich noch einen Schuss vom Kirschsaft, er ist dann super saftig. Und oben drauf Schokoglasur. supergut!😍

26.01.2020 15:21
Antworten
CarlaEmilia

Menge hat bei mir für 11 normale Muffin Förmchen gereicht. habe noch ein Schuss Milch dazu gegeben, weil mir der Teig zu trocken war, und nur ein halbes Glas Kirschen. lecker!

29.09.2019 09:59
Antworten
Eistee

Hallo, ich hab das Rezept auch ausprobiert. Ich habe zusätzlich noch backfeste Schokoladenstücke mit in den Teig gedrückt. Danke für das schöne Rezept.

19.03.2019 13:26
Antworten
Merlin-und-Co

Sehr lecker und schnell gemacht. Habe nur weniger Zucker genommen ( 90g) , da wir es nicht so süß mögen. Zudem hatte ich nur Mandeln im Haus. Wird es wieder geben.

27.01.2019 16:16
Antworten
Volera

Das beste Schokomuffinrezept, das ich je gebacken habe! Dies ist seitdem mein Schokomuffin-Grundrezept. :-) Habe jedoch statt Kirschen Himbeeren und statt 70g Schokolade 100g genommen. Einfach in jeden Muffin 3-4 Himbeeren eindrücken. Danke für dieses tolle Rezept!

01.09.2018 13:27
Antworten
mreich

Einfach super! Mein Tipp: Statt nur Schokoraspel zur Hälfte Schokotröpfchen nehmen. Sobald die Muffins abgekühlt sind, hat man richtig schöne Schokostückchen zum draufbeißen, statt dass die Schokolade einfach im Teig verschwindet. Besonders toll an diesem Rezept finde ich die absolut köstliche Kruste darüber. :)

04.08.2004 22:33
Antworten
Musikschneufel

Ich habe die Muffins genau nach Rezept gebacken: Es waren die leckersten und saftigsten (durch die Sauerkirschen) Muffins die ich je gegessen habe. Die 2 Bleche die ich gebacken habe haben den Kindergeburtstag nicht überlebt. Unbedíngt backen ein muß für jeden der Muffins liebt. :-))

24.06.2004 20:50
Antworten
manu0807

Also die Muffins sind seeeeeeeeeeeeeeeehr lecker. Auf jeden Fall nachbacken

04.04.2004 19:47
Antworten
Biu

Echt spitzenleckere Muffins, Riesenlob! Habe mangels Nüssen Mandeln genommen, das merkt man aber eigentlich ja sowieso nicht. Den Kakao würde ich unbedingt rein tun, sonst werden die Muffins ja nicht so schön dunkel. Habe mit dem Rezept 12 Kirsch-Schoko-Mandel- und 12 Apfel-Schoko-Mandel-Muffins (einfach kirschgroße Apfelstücken anstatt Kirschen nehmen) gebacken und konnte micht einfach nicht entscheiden, welche besser sind, so lecker haben sie alle beide geschmeckt. Also unbedingt nachbacken!!!

25.03.2004 22:30
Antworten
blueeyed

Die Muffins schmecken herrlich! Sie sind luftig, weich und schmecken am nächsten Tag sogar noch besser =) Die Süße wird durch die Kirschen gut eingefangen und man muß sich beherrschen, nicht einen nach den anderen aufzu"futtern" Statt 70g Schokolade habe ich jedoch 100 genommen (50/50 Vollmilch/Zartbitter) und den Kakao weggelassen! Das Rezept kann ich nur weiterempfehlen!

22.03.2004 09:08
Antworten