Acciughe al verde

Acciughe al verde

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

(Sardellen in Kräuter-Soße mit Polentaherzchen) Rezept aus dem Piemont

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 09.03.2008



Zutaten

für
16 Sardellen, in Salz eingelegte
1 Handvoll Petersilie
2 Zehe/n Knoblauch
2 Eigelb, hart gekocht
1 Tasse Olivenöl
2 EL Essig, (Weinessig)
1 Prise(n) Chili
250 g Maisgrieß für Polenta
wenig Öl
einige Salbei, frisch
1 Liter Wasser oder Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Die Sardellen säubern, Salz und Gräten entfernen und auf einer Servierplatte anrichten.

Anschließend die Salsa verde vorbereiten, mit der die Sardellen garniert werden:
Mit dem Wiegemesser Knoblauchzehen, Petersilie und die hart gekochten Eidotter klein hacken, in eine Schüssel geben, Essig und Öl darüber gießen und alles mit Chili würzen. Dann alles sorgfältig mit einer Gabel vermengen. Die Sauce so über die Sardellen gießen, dass sie ganz bedeckt sind. Vor dem Servieren das Gericht ein paar Stunden ziehen lassen, damit die Saucenflüssigkeit die Sardellen ganz durchdringen kann.

Für die Polenta-Herzchen den Polentagrieß in Wasser oder Milch einrühren. 2 Minuten köcheln und dann 5 Minuten ziehen lassen. Polenta erkalten lassen und 1 cm dick ausrollen. Mit einem Förmchen Herzen ausstechen.
Öl in einer Pfanne zusammen mit Salbeiblättern erhitzen und die Herzchen darin backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

posseline

Hallo, nachdem ich ein paar Tage im Piemont war und die gute Küche genossen habe, war ich auf der Suche nach Rezepten. Habe die Acciughe al verde ausprobiert, allerdings ohne Polentaherzen. Es hat super geschmeckt. Danke für das Rezept Grüße Posseline

29.08.2008 13:39
Antworten